1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gewichtszunahme bei rheuma

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von moni3, 9. Januar 2012.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    habe ne frage bitte.ich habe seid 10 jahren RA.hab immer so 59 kg gewogen.seid 1 jahr rauche ich nix mehr.jetz wiege ich 66 kg.habe immer hunger.fragte schon meinen HA ob das vom nix rauchen kommt oder woher?er sagt das kann auch von den medis sein.aber ich nehme ja humira und mtx schon lange und hab nie zugenommen.oder ist es auch das alter 44 da kann man nicht mehr alles essen.kennt jemand auch diese problem,wenn ja wie kriegt ihr es im griff.ich will wieder runter auf 58 kg.naja mein voratz für 2012 iss weniger.naja es kommen die hungerattaken.aber ich glaube man soll ja nicht zunehmen,ist ja nicht gut für die gelenke übergewicht zu haben.lg.moni
     
    #1 9. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2012
  2. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Kann schon vom Rauchen kommen. Das Nikotin verändert nämlich Den Stoffwechsel im Gehirn und nimmt auch Einfluss auf den Appetit ... Der normalisiert sich dann langsam wieder daher die Gewichtszunahme Das löst zwar nicht dein Problem ,aber ist zumindest ein erster Ansatz zur Erklärung
     
  3. sistera

    sistera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    naja, ich bin 41, nehme wegen dem alter nun leichter zu, langsamer ab, ist doch ganz normal...
     
  4. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moni,

    es kann durchaus von den Medis kommen, denn MTX verlangsamt den Stoffwechsel...... Ich hab dank Corti und MTX satte 18kg zugenommen.........:eek: Daher auch meine Signatur........:D

    Ich kämpfe jetzt aber dagegen und es klappt auch. zwar langsam aber immerhin.....

    Viel Erfolg beim Abnehmen.....

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo danke für antworten.ja ich weis im alter nimmt man schneller zu und langsamer ab,aber naja es ist auch ne kopfsache nicht zu naschen oder frust essen,dabei gehts mir zur zeit beschissen.ichs chaffs nicht nur normal zu essen.aber es geht einigen so wie ich hier lese,bin nicht alleine.irgendwann wirds schon klappen und ich werd wieder meine 58 kilos haben.lang lang is her.grins.lg.moni
     
  6. Lun

    Lun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Gewicht

    :mad: Oh Gewicht.Habe auch 10kg zugenommen.Bekomme sie auch nicht runter.Habe vor 2Jahen eine Arthrothese linker Fuß bekommen.Seit dem gr Probleme beim Laufen.Wenig Bewegung.Gewicht geht nicht runter.:mad: Kann super mitfühlen.
     
  7. goldbeere

    goldbeere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen,

    mir gehts da wie Louise, ich hab seit meiner Einstellung auf MTX und Leflunomid
    innerhalb von 2 Jahren satte 20kg zugenommen.

    Das Abnehmen geht nur leider viel langsamer von statten als das Zunehmen :-(

    Viele Grüße
    Goldbeere
     
  8. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
  9. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    @moni3

    Ich habe in den 2 Jahren seit ich Cp habe 10kg zugenommen. Sicherlich spielen bei mir nicht nur die Medikamente eine große Rolle , sondern die Wechseljahre zusätzlich. Die Ernährung muss ich nicht mehr umstellen , das habe ich schon vor Jahren , bei mir liegt es auch am Bewegungsmangel. Muss mich immer wieder aufraffen , bin einfach zu schnell erschöpft, und der innerliche Schweinehund lässt sich auch nicht immer überreden. Bin aber froh , wenn ich das Gewicht so halte.Sicherlich muss jeder für sich den richtigen Weg finden .Oft ist es auch so , das man sich selbst belügt , und sagt ,,am Essen kann es nicht liegen, ich es doch nicht viel! ''Wenn es nur die Medikamente sind die das Gewicht nach oben treiben ,und das andere alles korrekt ist, dann wird man auch nicht viel ändern können. ...Leider ...

    Lasse Dich nicht unterkriegen.

    Lg. der delphin

    Krankeit lässt den Wert der gesundheit erkennen.
     
  10. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Nicht zuviel essen, ist das Eine, aber es darf auch nicht zuwenig sein! Der Grundumsatz sollte immer gegessen werden, sonst gerät man leicht in einen Hungerstoffwechsel und dann geht in Punkto Abnehmen gar nichts mehr.
     
  11. Bine 1971

    Bine 1971 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi zusammen,
    ich bin auch noch 10 kg entfernt, von dort wo ich wieder hin will :)) aber habe ja schon 20 kg wieder runter.
    Aber wenn ich höre dass man durch MTX auch wieder zunimmt, krieg ich jetzt schon Angst vor der Basistherapie:mad:
    Ich weiss zwar noch nicht ob ich MTX bekomme aber da ich Psoriasis Arthritis und Psoriasisherde habe, denke ich schon, das ich bei MTX lande.
    Hoffentlich ohne Gewichtszunahme, da ich ja noch abnehmen möchte.
    Echt Sch... Krankheiten, die wir so mit uns rumschleppen.
    Wünsche allen einen schönen Tag
     
  12. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,

    ich habe unter der Einnahme von Prednisolon etwa 20 kg zugenommen, die ich inzwischen aber wieder abgenommen habe. Bin nun bei 2,5mg Prednisolon angelangt und mit der Reduktion des Medikamentes purzelten auch die Pfunde. Das MTX, das ich wöchentlich spritze, wirkt sich eigentlich gar nicht auf mein Gewicht aus. Im Gegenteil, ich habe sogar den Eindruck, dass ich dadurch, dass ich am Tag nach MTX oft etwas Übelkeit verspüre, eher abnehme, weil ich dann weniger esse .....

    LG
    Julia123
     
  13. mutsch1962

    mutsch1962 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Hannover
    lach ich hab Dank Cortison 20 kg mehr auf den Hüften .... will die auch nicht haben, aber leider will die auch niemand abkaufen :D
     
  14. Chaosfroeschlein

    Chaosfroeschlein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Uahhh macht mir keine Angst...ich hab so schon Übergewicht, da kann ich nicht noch mehr gebrauchen *Seufz*....wobei ich auch schon sooft versucht habe abzunehmen, nichts klappt :(

    Kann es eigentlich am Rheuma liegen, dass man auch Heißhunger hat? Bei mir ist es hauptsächlich Schoki....
     
  15. Lun

    Lun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Schoki Bestädigung

    Leider von meiner Seite keine Bestädigung.Sorry habe keine Atacken.Bei mir liegt es echt an Mangel von Bewegung.Versteifung linker Fuß.:rolleyes:
     
  16. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ja die frage steelle ich mir auch ob heisshunger vom rheuma kommt.ich habe oft heisshunger auf alles.fragte mienen doc,der konnte mir das nicht erklären,warum ich heisshunger habe.ist aber nicht jeden tag,aber sehr sehr oft.lg.moni
     
  17. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo moni,
    ich bin 45 jahre alt, habe psa und habe vor bald 9 monaten aufgehört zu rauchen. war über jahrzehnte starke raucherin. ich habe vor dem rauchstopp extra noch ein paar kilos abgenommen, die sich (durch meine schilddrüsenunterfunktion?) auf meine rippen geschlichen hatten. diese kilos plus etwas mehr, insgesamt 6-7 kilos habe ich seitdem zugenommen.
    eine kollegin von mir raucht seit 16 monaten nicht mehr und sagte mir neulich, dass es bei ihr jetzt nach der langen zeit ohne ziggis mit dem abnehmen klappt.
    ich denke ja, dass es bei uns rheumis wegen des durcheinander geratenen stoffwechsels besonders schwer ist abzunehmen, zunehmen geht allerdings sonderbarer weise wie´s brezelbacken :D
    ich habe für mich festgestellt, dass ich besonders schlimme heißhungerattacken habe, wenn ich kohlehydratarm esse. mein körper hat dann so einen jieper auf kh, dass ich sie seit einigen wochen wieder tagsüber esse und nur abends weglasse bzw. minimiere.
    es ist ja in unserer gesellschaft auch so ein kreuz: ich bin eine frau in den besten jahren und trage kleidergröße 40. fett bin ich nun wirklich nicht, eher griffig :) aber uns allen wurde über jahrzehnte eingeredet, dass man schlank sein muss, um irgendeinem schönheitsideal zu entsprechen. und wehe, man hat auch nur eine cellulitisdelle, dann kann man sich eigentlich gleich erschießen... und ist das doch kompletter unfug, oder? alle möglichen industriezweige verdienen milliarden damit, uns scheinbar dabei zu helfen, der karotte hinterherzuhecheln, die die medien vor uns hertragen.
    aber ich habe gut reden, ich lasse es ja auch immer mit mir machen... :rolleyes:
     
  18. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo mimmie.
    ja ich hab auch vor 16 monaten aufgehört zu rahchen.nein wie du sagst,dick bin ich auch nicht.halt so 65 kg.bei 162 cm.aber ich hatte eben vor so 2 jahren immer 58,und weis ebn nicht warum ich sooo zunahm und ebn soo nen heisshunger oft habe.oft denk ich mir,ich fange wieder an zu rauchn.
    noch was,mich würde ja das gewicht gar nicht soo stören,denn meine hüftn find ich ja okay.aber bei mir legt sich alles rund um den bauch an,und dann geht ka hosn mehr zu.grins.dann werd ich wütend,und fress erst recht mei schokolade.
    ne nach ostern wird wieder ernst gemacht täglich soo 1500 kalorien dann purzeln schon wieder mal ein paar kilos.lg.moni
     
  19. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    nee, moni, lass das mit dem rauchen, das ist eine ganz blöde idee!!! jetzt hast du es schon so lange geschafft, da überstehst du die nächsten jahre locker :vb_cool: tja, wir könnten echt einen club aufmachen, ich bin 165 cm groß und wog 61 kilo bei kleidergröße 38. jetzt wiege ich 68 kilo und musste mir einige hosen in größe 40 kaufen. und bei mir sammelt sich das meiste hüftgold auch eher an bauch und hüfte, wenngleich es sich insgesamt ganz gut verteilt.
    ich habe mir jetzt auch sportsachen in größe 40 gekauft, weil ich keine lust mehr darauf hatte, mich in die sporthosen zu quetschen. sie passten noch, aber wie :rolleyes:
    hey, wir schaffen das!
     
  20. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo mimmi.ja so ist das,mir gehts genauso wie dir.grösse 40 passt.
    ja ich bin e nicht eine die kilos reiden tut,aber naja es spannt halt alles um die mitte und sieht halt nicht gut aus im bikini oder so.
    ich sag mal bis 60 kg is okay aber naja 65 ist zuviel.
    aber b morgenw erd ich wieder mich bemühen weniger zu essen,mal schaun was sich tut.
    aber ich verstehs nicht woher es kommt,ich nehm kein cortison.
    der doc sagt vom mtx und humira nein.
    ausserdem nehme ich ebn erst zu seid ich nix rauche,voher hatte ich immer unter 60 kg,nehm aber ebn die medis schon 10 jahre.
    aber ja der wechsel kann im anmarsch sein mit 45,oije da darf ich dann gar nix mehr essn um die 65 zu halten.
    nei so schlimm,wirds nicht werden,muss halt mit disziplien essn,aber ja oft überfallen mich ebn die heisshunger attaken,da muss alles herhalten was zu fiden ist,
    naja egal,jeder wfindet seinen weg,langsam wirds schon klappen,mit weniger essen aber doch belohnungen mit mal was süssem,
    wie du sagst bessser ein paar kilos mehr wie 40 zagaretten am tag ,das ist nix für uns rheumatiker sagen ja die docs.
    weis nicht obs stimmt,ich kenn nix ob mit oder ohne rauch ,mein rheuma ist nicht besser und nicht schlechter,
    aber so leb ich gesünder und billiger.lg.moni