1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gesund werden.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von GSM, 25. Januar 2008.

  1. GSM

    GSM Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gerade den Hinweis von Kukana bekommen, dass einige User sich über meine Beiträge eschauffieren und darum bitten, mich zu sperren.
    Ich habe der Moderatorin mitgeteilt, dass es für mich kein Problem ist. Wenn es der Fam. Langer nicht passt was ich zu sagen habe, ist es ihr gutes Recht, mich aus diesem Forum auszuschließen. Sollte dieses Forum aber dazu dienen, dass die Autoimmunerkrankten Informationen darüber erhalten, wie sie wieder ein normales, gesundes Leben führen können, werde ich jede Möglichkeit nutzen, auch in Zukunft meinen Senf beizutragen, dass sie es
    können.

    Gruss

    Frank
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Lieber Frank,
    ich habe Kukana nicht geschrieben,
    aber ich bin schon lange der Auffassung,
    dass Du hier gesperrt werden solltest,
    eh Du hier noch mehr Leute, vor allem neue Rheumakranke,
    mit Deinen Thesen
    verunsicherst. Ich kann mir nicht vorstellen, daß Du
    weißt, was Rheuma ist.
    Du brauchst mir nicht zu antworten, das hat sowieso
    keinen Zweck.

    Aber ich weiß, Du bist zäh, Du kommst bestimmt unter
    dem soundsovielten Namen wieder.

    Gute Nacht, schlaft alle gut!

    Neli
     
  3. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich schlisse mich Nelis Beitrag an .
    Was du schreibst ist absoluter Müll.
    Anbar


     
  4. GSM

    GSM Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hi Neli,

    Du bist ein ältere Dame, die sich mit ihrem Schicksal arrangiert hat. Respekt dafür, aber in diesem Forum sind Menschen, die ihr Leben noch vor sich haben. Menschen, die sich Gedanken machen über ihr Leben, die Kinder bekommen möchten, die eine Familie gründen wollen. Gebe diesen Menschen die Möglichkeit, unabhängig von Ärzten ihr Leben zu gestalten. Deine Generation hat nichts anderes gelernt, ihr hattet nur die Möglichkeit, den Göttern in weiß zu vertrauen.

    Gruss

    Frank
     
  5. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    GSM
    wie willst du das beurteilen? Wieso wertest du bzw. bewertest du alles? Das steht dir absolut nicht zu.

    Lebenserfahrung ,Menschenliebe,Nächstenliebe ,Menschenkenntnis sind eine Sache, und ich muß sagen, das sind Dinge, die ich bei Dir sehr vermisse.
    Aber andere Frage noch, warum bist du in diesem Forum? Verstehe ich nicht so ganz.

    Anbar
     
  6. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Nun schreib ich doch...

    Hallo GSM!

    Ich habe einige Beiträge schon von dir gelesen, breche dann aber immer irgendwann ab, weil es mir einfach zu anstregend wird!
    Bist du der neue Messias? Warum musst du unbedingt den Leuten hier im Forum DEINE "Glaubenssätze" aufzwängen? Ich finde es absolut ok, wenn man die Schulmedizin nicht vertreten kann - das musst du ja auch nicht! Genauso wenig wie andere User hier an Selbstheilungskräfte (o.ä.)glauben müssen!

    Ich bin selbst auf eine besondere Art sehr gläubig...ich bete jeden Abend, versuche eine "Heilung" auf allen möglichen und unmöglichen Ebenen neben der Schulmedizin zu erreichen und bin allen "Behandlungsmethoden" ersteinmal offen gegenüber. Vorallem glaube ich auch an die Natur. Ich habe mit der Homöopathie z.B. viele andere Dinge wie z.B. Migräne in den Griff bekommen. Bei Husten mache ich Kartoffelwickel und bei Ohrenschmerzen hilft ein Zwiebelwickel. Beim Rheuma hat es leider nicht geklappt mit Alternativen. Dass heisst aber noch lange nicht dass ich es auch alles ausprobieren muss!
    Und selbst wenn...denn was dem einen hilft muss dem anderen noch lange nicht helfen!
    Der Glaube (an die Selbst-heilungskräfte) spielt immer eine Rolle bei der Genesung. Da helfen auch die tollsten Pillen nicht, wenn man nicht gesund werden will.
    Aber warum möchtest du unbedingt andere bekehren??
    Du kannst ja gerne Usern deine Ansichten und Tipps mitteilen, doch wenn jemand das nicht möchte, solltest du das auch respektieren.
    Es sind und bleiben DEINE Erfahrungswerte, die nicht 1:1 auf andere übertragbar sind!

    Was mich heute dazu bewogen hat hier zu schreiben war das ich eine große Gefahr sehe! Grade in der Anfangszeit einer (rheumatischen) Erkrankung hat man noch große Chancen, dass es-früh erkannt und behandelt- nicht so schlimme Ausmaße annimmt und man mit Glück gut mit der Erkrankung leben kann. Wenn du jetzt aber einem "Neuling" schreibt, er solle auf Ärzte verzichten, er könne "gesund sein" OHNE Medikamente, stellen sich bei mir alle Nackenhaare auf! Weisst du eigentlich was DU damit anrichten kannst??

    Ich glaube JEDER hier, der an Rheuma erkrankt ist, würde liebend gern sofort auf alle Medikamente verzichten, wenn es ohne gehen würde!!!
    Keiner pumpt sich freiwillig mit schweren Medikamenten zu, weil er grad mal "Lust dazu hat"! Ich würde auch den ganzen Sommer Gänseblümchen pflücken gehen, wenn ich wüsste es würde mir helfen-es hilft aber nicht!

    Kannst du das wirklich mit dir vereinbaren, dass evtl jemand wegen deinem Rat nicht zum Arzt geht und dann evtl bleibende Schäden davonträgt??

    Wenn man erstmal einigermaßen eingestellt ist und es sich dann auch noch leisten kann, kann man immer noch seine Selbstheilungskräfte aktivieren und dann ja ggf wieder die Medikation reduzieren, wenn es einem besser geht.
    Aber du kannst doch nicht vorsätzlich jemandem raten nicht zum Arzt zu gehen!!!
    Das finde ich wirklich sehr sehr erschreckend!

    Ich habe nicht in dem anderen Beitrag direkt geschrieben, weil ich es nicht ok finde das die Beiträge von Usern dadurch zerpflückt werden.

    Ich habe mich nun nicht ausgiebig mit dir beschäftigt und weiß nicht um deine genauen Hintergründe. Soweit ich weiß ist deine Frau betroffen (gewesen) und nicht du selbst. Ich freue mich sehr für jeden, der mit der Erkrankung (noch besser ohne!) gut leben kann!...durch welches "Mittel" auch immer. Das ist eigentlich egal. Denn wie ich schon sagte, was dem einen ein Wundermittel ist, muss den anderen noch lang nicht "heilen"!

    In diesem Sinne...

    Ich wünsche euch allen eine gute Nacht!

    Julia
     
  7. GSM

    GSM Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hi Anbar,

    ich bin seit über 2 Jahren in diesem Forum und wer mich kennt der weiß, dass ich ich auf jede ernstgemeinte Frage auch antworte.

    Ich bin 46 Jahre alt und es ist mir nicht ersichtlich,warum Du mir o.g. Eigenschaften aberkennst.

    Ich bin in diesem Forum, weil ich sicher bin, dass alles, was über die Autoimmunerkrankungen geschrieben wird, absolute Scheisse ist. Meine Erfahrungen, die ich in den letzten 2 Jahren machen konnte, sprechen eine völlig andere Sprache. Meine Absicht ist es, gegen diesen schulmedizinschen Mist anzukämpfen. Niemand, absolut niemand muss sein Immunsystem von den Ärzten kaputt machen lassen, um seine Autoimmunerkrankung los zu werden. Dazu stehe ich und dafür werde ich mit allen Mitteln kämpfen.
    Verdammt mich dafür, aber ihr werdet mich nicht davon abhalten können.

    Gruss

    Frank
     
  8. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Ich nochmal schnell bevors ins Bett geht...

    Und diese Frage ist ganz ernst gemeint! Warum eröffnest du kein eigenes Forum, wo die Leute die deine Ansichten teilen, oder sich dafür interessieren auf Dich zugehen können??? Dann würden wir uns alle - dich mit inbegriffen - doch eine ganze Menge Aufregung sparen können...

    Gute Nacht!
    Julia
     
  9. Schäfchen

    Schäfchen Guest

    Werter Herr GSM oder Frank124 oder weiß der Geier wie auch immer,
    du unterstellst einfach, dass Neli zu einer Generation gehört, die sich nur mit ihrem Rheuma arrangieren können, weil sie den Schulmediziner vertrauen. Das finde ich ziemlich dreist. Gleichzeitig zu behaupten, sie hätte nix als dieses gelernt, finde ich unverschämt und ungezogen.

    Du hast Neli nie persönlich kennengelernt, weil du dich trotz Zusage als Frank124 vor dem Treffen gedrückt hast. Du hattest nicht mal soviel Mumm in den Knochen, dich zu entschuldigen, auch nicht dafür, dass andere User das auf Grund von deiner Zusage für dich mitbestellte Kaffegedeck bezahlen mussten.
    Neli macht hier vielen jüngeren Menschen (mich eingeschlossen) an vielen Stellen noch was vor.

    Neli ist eine Frau mit dem Herz am rechten Fleck und ein warmherziger Mensch. Auf ihre Menschenkenntnis und Erfahrungen vertraue ich und ich hab sie sehr gern. Sie hat Dinge erlebt und erleben müssen, die du und auch ich hoffentlich nie im Leben erleben brauchen und sie ist trotzdem und vielleicht gerade deshalb Mensch geblieben.
    Ich wünsche mir, dass es hier viel mehr solcher User wie z.B. Neli gibt.



    Mein Eindruck ist, dass du alle verteufelst die sich nicht mit "hurra" auf das von dir Angepriesenen stürzen, sondern der Meinung sind, dass sie sich weiterhin schulmedizinisch behandeln lassen wollen.
    Mein Eindruck ist, dass nur das von dir Angepriesene das Nonplusultra ist und alles andere ist schlecht.

    Ich finde es sehr bedauerlich, dass ich leider nicht zu den Usern gehört habe, die Kukana gebeten haben, dich zu löschen. Schade, Chance verpasst.

    Ich glaube mich erinnern zu können, dass dir schon als Frank124 geraten wurde, ein eigenes Forum zu gründen. Dort könntest du dich doch samt deines Angepriesenem vollentfalten und würdest nur auf Gleichgesinnte treffen. Vor allen Dingen und das ist meiner Meinung nach viel wichtiger, du müsstest dich nicht mit den "Gestrigen" rumärgern. Sind das nicht wirklich gute Gründe dafür, eine gute Tat zu vollbringen und uns endlich hier in Ruhe zu lassen?

    Drum ziehe in Frieden und Mao sei mit dir.

    Fruchtgummischäfchen
     
    #9 26. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2008
  10. GSM

    GSM Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hi Julia,

    ich bin mit Sicherheit kein Messias.
    Vielleicht hast Du ja auch die Beiträge gelesen, in denen es um Nährstoffe wie z. B. Selen ging. Mein Eindruck ist, dass hier die wenigsten wissen, wie wichtig die verschiedenen Nährstoffe für das Funktionieren des Immunsystems sind. Das Immunsystem ist das einzige, dass uns Menschen vor Krankheit schützt. Jedes Medikament kann nur die Symptome bekämpfen, aber es geht darum, dass die Ursache bekämpft wird. Ich habe in diesem Forum schon sehr oft über oxidativen Stress geschrieben, leider habe ich noch keine kreative Antwort auf meine Thesen lesen dürfen. Hier wird nur emotional reagiert, so dass wir in der Thematik nicht weiter kommen.
    Wie Du festgestellt hast, bin ich nicht betroffen, aber es darf mich doch nicht ernsthaft daran hindern, meine Erfahrungen weiter zu geben.

    Gruss

    Frank
     
  11. Schäfchen

    Schäfchen Guest

    1. Niemand muss, da hast du recht. Aber wir dürfen, denn wir dürfen es zum Glück selbst entscheiden.
    2. Dann kämpf doch aber nicht hier!!!
     
  12. GSM

    GSM Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fakt ist, dass ich zu einer Generation gehöre, die absoluten Respekt vor Älteren hat. Darum respektiere ich Neli voll und ganz, mit all Ihren Ansichten.

    Du, Fruchtgummischäfchen, gehörst für mich zu denen, die absolut keine Ahnung von Autoimmunerkrankungen hat. Du bist eine typische Mitläuferin, die ihre Fahne in den Wind hängt. Ich will Dich überhaupt nicht belehren, ehrlicherweise ist es mir völlig egal, wie es Dir geht. Mein Engagement gilt denen, die ernsthaft an einer Verbesserung ihrer Situation interessiert sind. Wenn Du Tipps geben willst, solltest Du zuerst Informationen sammeln und nicht auf Kaffee-Klatsch-Niveau reagieren.

    Gruss

    Frank
     
  13. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    quelle

    quelle

    quelle

    quelle

    quelle

    wer an noch weiteren postings von doc. l. interessiert ist, weiß wie/ wo er sie findet :)

    gute nach!
     
    #13 26. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2008
  14. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    mit freundlichem und Tschüß
    Elke

    Dies war mein letzter Beitrag zu GSM, Frank124
     
  15. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo anbar,

    na du bist ja noch ganz grün hinter deinen Ohren.:) Immerhin geht es um 178,- Euro for eine sechs Monats Packung und keine Geld zurück Garantie. Wo das steht? Das sag ich nicht denn das ist das Ziel.

    herzlichst grummel
     
  16. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Frank,


    da Du schon länger im Forum bist(mit wievielen Namen eigentlich? :rolleyes: ) frage ich mich, warum Du bis jetzt nicht verstanden hast, kannst, willst, worum es eigentlich geht.

    Daß Du jede Möglichkeit nutzt wird Dir jeder glauben...


    Oh, da hast Du etwas missverstanden, es hält Dich niemand ab, aber kannst Du nicht woanders kämpfen? Also mit denen, um die es Dir geht? :rolleyes:

    Da das Kämpfen offensichtlich Dein Lebensinhalt ist, wie wäre es mit Kampfsport? Dann kannst Du solange auf den Boxsack schlagen, bist Du weiße Mäuse oder Ameisen siehst. Oder wie wäre es mit östlichen Kampfsportarten? Bei denen wird u.a. auch die Geisteshaltung geschult *fg*



    Eins meiner Lieblingszitate:

    Ja, ja...diese Götter in Weiß sind schon doof...aber zum Glück gibt es sie, wenn jemand fahrlässig sein eigenes Leben gefährdet.

    Gruß
    Sabinerin
     
  17. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mich nicht beschwert, aber auch ich bin der Meinung, das du noch nicht verstanden hast um was es geht. Ich nenn jetzt den Beitrag von LucaMateo, die gerade verzeifelt versucht ihre schmerzen loszuwerden, was man auch verstehen kann. Sie ist Mutter und auch noch neu im Gebiet und braucht dringend rat und hilfe und das nicht auf seelischem Weg. Durch Selbstheilung wird man die Schmerzen nicht los.

    Das einzigste was sie später lernen wird, mit den Schmerzen umzugehen bzw. irgendwann mal einpaar Tage schmerzfrei zu haben. Aber auch nur wenn man ihr geholfen hat und ohne Medikamente geht das nun nicht. Und man kann nicht jahre warten, bis mal eventuell ein Selbstheilungsprozeß eintritt. Das geht nicht, dafür braucht meine Familie uns! Sie ist neu hier, sie würde alles glauben um gesund zu werden. Wie ich am Anfang auch. Aber noch heißt es die Krankheit ist unheilbar. Oder warum sind die meißten Ärzte ratlos wie sie uns helfen sollen. Wenn es so einen Selbstheilungsprozeß geben würde, dann bräuchten wir alle keine Ärzte!

    Ich glaub nicht wirklich, das du weißt was schmerzen sind. Schmerzen tun höllisch weh und man kann sich teilweise nicht mehr bewegen. Und da bleibt keine Zeit um dinge auszuprobieren, die so und so nicht die Schmerzen abschaffen. Also mach dich doch bitte mit der Krankheit erst vertraut und richtig. Bzw. übernimm die Schmerzen mal von uns, vielleicht redest dann nicht mehr solchen schmarrn. Ich geb meine Schmerzen ungern ab, das kannst mir glauben, aber in deinem Fall würde ich echt mal ne Ausnahme machen.

    LG Mamaela
     
  18. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute, hallo sabinerin,

    nein, kann er nicht! Im Krebsforum geht nicht, das liegt auf der Hand. Im Arthroseforum geht auch nicht, das ist tagelang tot. Aber hier, ja hier ist das Publikum, das er sucht. Erstens ist dies ein lebendiges Forum mit täglich, ja fast stündlich neuen Beiträgen. Dieses Forum ist sehr lebendig und stark frequentiert, hier werden die meisten möglichen Kunden gefunden und es hat die wohl höchste Besucherzahl.

    Hier ist die Chance am größten sein Produkt bekannt zu machen, wenn auch heimlich und es ist für sein Produkt nur förderlich wenn er gelesen und nicht ignoriert wird.

    Am meisten schadet es, wenn er 0 Antworten bekommt. Das kann er sich nicht leisten.


    Und zweitens ist dies genau das Publikum das er sucht: Alt und gutgläubig. Nur, leider Gottes, wird dabei übersehen, daß die Patienten mit Autoimmunkrankheiten immer jünger werden und somit auch kritischer sind und verstecktes Ködern sehr schnell durchschauen. Leider.

    herzlichst grummel und schönes, schmerzfreies Wochenende
     
  19. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Hallo?

    Du sagst daß sich einige user beschweren und darum bitten würden dich zu sperren? Wieso schwenkts du geschickt um und sagst:"wenn es der Fam. Langer nicht paßt..."

    Das ist versuchte Manipulation um den Eindruck zu erwecken, die Forenbetreiber würden eine Zensur ausüben. Richtig?

    grml
     
  20. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    jep genauso seh ich es auch, nur wenn man nicht drauf reagiert, ist blöd gegenüber den neuen. Aber löscht man beispiel seine Beträge aus den Thread raus, wäre eine gute Alternativlösung, somit kann er nicht viel anfangen.

    Allerdings wenn es ja ein Selbstheilungsprozeß für uns geben sollte,dann müßte es ja für die krebspatienten auch geben, dann sollte er sich auch zu den Krebspatienten mal gesellen, mal schauen, wie lange die sich das gefallen lassen.


    LG Manu