1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gestern Abend Zuschauer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von wilma, 22. Oktober 2003.

  1. wilma

    wilma in memoriam 24.11.2012 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Feldkirch
    Hallo Ihr Lieben !!


    Muss mal Dampf ablassen. Hatte gestern Abend Besuch von einer Dame mit SLE . Sie hat seid
    ein paar Tagen auch das Internet kennt sich nicht so "gut" aus und ging bei mir in den
    von mir für sie eingestellten Rheumachat als von ihr gewählter Name Zuschauer.Sie
    wollte es bei mir so für sich ganz alleine betrachten wie das denn so zugeht und läuft .
    Kuki und ein paar andere haben sie nett gefragt was sie will und hat , meine bekannte gab
    zur Antwort ,dass sie erst mal lesen und schauen will.
    Am späteren Abend hat sie den mut gefasst und Gefragt wer SLE hätte . Es wurde ihr erst
    gar keine Aufmerksamkeit geschenkt und nach nochmaligem fragen wurden antworten
    von Monsti gegeben , so wie es im chat eigentlich nicht üblich ist .Normalerweise wenn
    in Chat kommt und fragt wer Sle hat oder auch was anderes ,dann kann ich ihm auch sagen
    dass es chater gibt wo die krankheit haben aber zur Zeit nicht da sind . Als neue Chäter wo
    noch Angst haben im CHAT , wäre es besser auf betreffende hinzuweissen und sagen an
    welche Namen sie sich wenn sie wieder kommen wenden sollen .Meine Bekannte rief nach
    mir als sie von MONSTI und noch einigen anderen Angegriffen wurde. Ich muss dazu sagen
    Monsti du kannst ganz schön böse sein , habe nacher mitgelesen , was im chat so alles
    geschrieben wurde und war tiefst schockiert .
    Dazu noch meine Bekannte meinte dass sie in solch einen Chat nie wieder einlogen wird .
    Da bringen glaube ich ,auch meine Überredungskünste nichts mehr.Schade dass der Chat
    durch dich Monsti so verhunzt wird und du noch gerne mit KLEECHEN "KRANKHEIT" tauschen
    würdest weil es Dir viel schlechter geht als dir , das ist purrer HOHN sowas nur zu denken
    oder zu sagen , ich wünsche Dir nichts schlechtes , aber halte lieber Dein Mund als sowas zu
    machen .

    Im übrigen ist es auch schade um die ganze Arbeit von DOC.LANGER und sicher nicht in
    seinem sinne wenn das so läuft und durch intriegen in den Dreck gezogen wird .

    Übrigens Monsti weisst Du genau dass die besten Ansprechpartner für Sle SITO und KLEE
    sind!!
    Denke über das von mir geschriebene werden einige Böse sein aber denke das muss schon
    mal raus .Sonst gibts bald keine Chater von der Alten Garde mehr hier und das fände ich
    schade.

    Liebe grüsse an Euch von Wilma


    :confused: :confused:
     
  2. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    Zuschauer

    Hallo Wilma
    Also ich war gestern auch im Chatt und das das mitgekriegt mit deiner Bekannten"Zuschauer" also die schien mir aber garnicht so unsicher zu sein das hab ich ihr auch gesagt.Und dann noch zum Dr.Langer petzen gehen der hat gewiss andere Sorgen.Eins hab ich der Madam auch noch gesagt "so wie man in den Wald reinruft schallts auch wieder raus".Und nochwas in letzter Zeit sind scheinbar schon öfter zwielichte Gestalten im Chatt aufgetaucht die kein Profil zeigen und sich hier sehr schlecht benehmen nur zum Jux und auf Kosten anderer und da ist jeder ein wenig sensibel geworden.Das kannst du deiner Bekannten ausrichten.
    Also wenn ich irgendwo neu hinkomme egal wo stell ich nicht gleich Ansprüche und wenn mir am Anfang keiner mit mir redet fang ich nicht gleich an auf den Boden zu stampfen und hol auch nicht meinen großen Bruder das ist Kinderkram(kein Bamsekram :D :D :D )
    Vieleicht kannst du das ja wieder in Ordnung bringen gell
    Gruß aus dem Hegau
    Gerhard
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Wieso kriege ich langsam das Gefühl, dass sich unser Chat zu einem Zickenstall umbaut ?

    Wieso glauben manche von uns, sie seien was Besonderes, nur weil sie lange dabei sind ?

    Wieso benehmen sich einige von uns " DAMEN " langsam genau so, wie man sich als Zicke, Tussi und blöde Kuh benimmt ?

    Wieso wird das RO-Chat-Niveau so billig ?

    Wir alles sind hier nur geduldet - wir alle sind krank - wir alle haben Sorgen, Probleme, Kummer, Ärger, Stress und weiss der Kuckuck sonst noch für Lebensdramatiken - aber nichts davon rechtfertig das, was sich hier steigend in den letzten Wochen abspielt.

    Es ist mir persönlich langsam scheissegal, wer hier mit wem warum wieso sich prügelt - aber ich finde es schade, daß es Profilsüchtige unter uns gibt.

    Wo ist unser Lachen, unsere Toleranz geblieben ? ? ?

    Ich gebe Wilma so viel Recht, wie den anderen - ich bin weder Pro noch Contra, ich bin einfach nur sauer, weil ich aus dem Kindergartenalter seit 1956 raus bin und bis dato glaubte, mich unter erwachsenen Gebildeten zu bewegen.

    Kann es sein, dass einige die persönliche DU-Nähe zum Boss als Rechtfertigung für Grössenwahn auslegen ????

    Schade Schade Schade -

    bin ich froh, dass "meine Chatfreunde" vormittags da sind und ich abends sinnvolle, streitfreie und nette Beschäftigung habe.

    Uschi Ch. aus KA ( Pumpkin )
     
  4. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    ich möchte auch mal was dazu sagen.

    Nachdem ja im "Kaffeeklatsch" schon vieles angedeutet
    wurde, aber im Grunde nicht viel Konkretes gesagt wurde,
    findet die Diskussion nun auf einer anderen Ebene hier im
    Erfahrungsaustausch statt, wo sie eigentlich nicht hingehört.

    Aber ich frage mich, warum klärt man das nicht mit Monsti selbst,
    zum Beispiel mit einer EMail? Ich habe schon mehrmals mitbekommen,
    daß Monsti Vorwürfe gemacht wurden, die sicher teilweise berechtigt
    sind, aber kann man das nicht anders regeln?
    Wenn Monsti die Krankheiten von anderen z.Zt. nicht so schlimm findet
    wie im Moment ihre eigenen, dann kann man das auch verstehen, denn
    sie hat in der letzten Zeit viel Angst ausstehen müssen und hat auch
    im Augenblick Angst vor einer sehr unangenehmen Operation, die ihr
    sehr zusetzt.

    Ich finde, wir sind doch alle erwachsene Menschen und wir können uns
    mit Worten wehren, wenn wir meinen, uns oder anderen geschieht
    ein Unrecht.

    Es gibt keine wie Monsti, die neuen Forumsteilnehmern, die Fragen haben,
    immer sehr ausführlich mit Ratschlägen hilft. Und denkt daran, wie gut sie
    das Rheuma-Online-Treffen vorbereitet hat, wenn da sicher auch einige
    was Negatives zu sagen hatten. Wer hast sich schon bei ihr bedankt für die
    viele Arbeit, die sie trotz ihrer Krankheiten auf sich nahm?

    Als ich vor ein paar Tagen im Chat war und mich mit einer Userin, die ich nicht
    kannte, bekannt machte, flüsterte sie mir, sie sei so traurig, weil keiner mit ihr
    redete. Auch sie hatte ein Problem mit SLE und ich machte ihr den Vorschlag,
    ihre Fragen doch mal in den Erfahrungsaustausch zu schreiben, da bekäme sie
    doch sicher viele Antworten. Aber ich habe von ihr noch nicht gesehen.
    Und auch an diesem Abend waren furchtbar viele da, die nur lasen und nichts
    von sich gaben.

    Ich bitte Euch, haltet Euch nicht vom Chat fern, sondern tragt mit zu einer
    guten Athmosphäre bei. Wenn alle nur nichts sagen und nur zuhören, dann ist
    es ja auch nicht das Richtige.

    In diesem Sinne
    Neli
     
    #4 22. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2003
  5. bonnchen

    bonnchen Guest

    Liebe Wilma,

    auch ich war gestern im Chatt als Zuschauer da war.

    Möchte dazu nur loswerden: gut es mag nicht alles so toll
    abgelaufen sein für Zuschauer, aber dazu hat Gerhard
    schon das richtige gesagt: so wie man es in den Wald
    schreit so kommt es zurück.....


    Bin ich den jetzt ein unfreundlicher Chatt, wenn ich zu
    einer Krankheit nix sagen kann und dann auch noch
    mit bekomme wie gezielt auf bestimmte Chatter fast
    los gegangen wird????

    Ich dachte immer wir wollen doch alle Spaß haben und uns sinnvoll austauschen
    oder hab ich da was falsch verstanden????

    Weiß nur irgenwie bin ich mich abends immer öfters am Ärgern
    wenn ich chatten bin :(

    ganz liebe Grüße
    Bonnchen
     
  6. oak

    oak Guest

    SLE

    Hallo
    Mir ging es gestern zu schlecht um zu Chatten, bin aber seit einer Woche auch auf der Suche nach SLEs um mich ein wenig auszutauschen. Vielleicht hat deine Bekannte ja Lust, sich bei mir zu melden.

    Grüsse aus der Schweiz,

    oak
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Wilma,

    will mich jetzt gar nicht weiter dazu äußern, weil ich die Intrigen, die hier seit Sommer anscheinend immer mehr zur Mode werden, einfach satt habe. Und ich bin bestimmt nicht die Einzige, die das so empfindet.

    Ich war gestern dem "Zuschauer" gegenüber solange freundlich, bis ich auf eine mir sehr bekannte Art gelöchert wurde. Zuschauer wurde mehrfach gefragt, von Gerhard und Bonnchen z.B., aber es kam keine Antwort. Gerhard war schließlich auch derjenige, dem irgendwann der Kragen geplatzt ist, und zwar mit Recht.

    Dem möchte ich zufügen, dass Zuschauer keineswegs ein Chat-Newcomer war, sonst wären ihr die Smileys nicht so locker aus den Fingern geflutscht. Echt, vera ... kann ich mich selbst.

    Schönen Abend!
    Monsti
     
  8. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Und schon wieder ...

    Hallo Ihr Lieben,

    ich will einmal versuchen, zu verhindern, daß eine unnötige Schärfe in die Diskussion hineinkommt.

    Was war also gestern los?

    Da kommt eine neue Mitchatterin in den Chat, die zunächst schreibt, daß sie erst einmal zuhören möchte ...

    Soweit, sogut, es hat ja auch niemand etwas dagegen gehabt.

    ... und nach einer Weile fragt sie dann nach SLE-Chattern ...

    Auch in Ordnung, allerdings war kein Lupi dabei, also erstmal keine Resonanz.

    ... und noch einmal die Frage nach SLE ...

    Daraufhin kamen dann ein paar Fragen an "Zuschauer", die ganz normalen Fragen, die jede/r Neue zu hören bekommt. Dagegen ist auch nichts einzuwenden.

    ... doch es gab keine Antwort darauf ...

    Ich denke, daß es jeden ein wenig ärgert, wenn man auf normale Fragen keine Antwort bekommt.

    ... und dann irgendwann der Vorwurf, wir hätten ja nichts gesagt über die SLE-Chatter, deren Nicks "Zuschauer" sogar bekannt waren ...

    Hoppla, jetzt fange ich mich an, zu wundern. Da ist jemand neu im Chat, kennt aber einige Chatter und deren Krankheiten - da stellt sich mir die Frage, was da nicht stimmig ist.

    ... im weiteren Verlauf ergab dann ein Wort das andere ...

    Der Ausgang ist hinreichend bekannt ...

    So, was ist hier schief gelaufen, und wie können wir es für die Zukunft vermeiden?

    1.) Es ist gut, wenn wir Freunde, die auch Rheuma haben, in den Chat bringen, aber was spricht dagegen, diese vielleicht kurz vorzustellen? Wenn ich jemanden mit zu einer Veranstaltung nehme, bei der ich viele kenne, dann stelle ich ihn auch vor.

    2.) Wenn ich weiß, wen ich zu einem Thema sprechen möchte, dann kann ich auch ganz gezielt nach dieser Person fragen. Eine allgemeine Frage zu stellen, um danach die Antwort selber zu geben, ist meiner Meinung nach kein wirklich guter Stil. Sorry, ich empfinde es so. Derartiges läßt sich durch die Frage "Ist XY da, oder wann kann ich sie/ihn treffen?" sicherlich einfacher lösen.

    3.) Ich habe "Zuschauer" selber geschrieben, daß ich es nicht für richtig halte, Auskunft über Abwesende zu geben, habe allerdings keine Antwort darauf bekommen. Ich denke, daß, wenn ich jemanden gezielt anspreche, ich auch eine Antwort erwarten darf. Im Chat findet ja nunmal eine Art von Gespräch statt, wenn dieses nur einseitig verlaufen soll - dann ist dies eher ein Fall für's Forum.

    4.) Es ist sicherlich ein wenig ungewöhnlich, wenn ein neuer Mitchatter dann nicht in das Gespräch einsteigt, wenn er feststellt, daß sein Verhalten nicht auf ungeteilte Zustimmung stößt. Dann allerdings mit der Ankündigung, dieses Verhalten zum Thema bei Doc L. zu machen, aufzutreten, ist sicherlich nicht abwegig. Es ist einfach nur falsch, denn so erschlage ich jedes sinnvolle Gespräch, denn damit signalisiere ich doch nur, daß ich nicht an einer Lösung interessiert bin, sondern das Problem eskalieren lassen will.

    Alles weitere halte ich für menschliche Reaktionen auf menschliches Verhalten, aber bis hierher hätte es ja nicht kommen müssen.

    Was können wir also für die Zukunft daraus lernen:

    Für die alten Hasen:
    - Wir sollten uns weiter mit den Neuen unterhalten und sie im Chat aufnehmen, so wie es bisher meines Erachtens gut funktioniert hat.
    - Wir sollten diejenigen, die wir in den Chat bringen, kurz vorstellen, denn es ist ja auch für alle anderen leichter, wenn ein vertrauter Mitchatter jemanden "empfiehlt".
    - Und bei den wirklich störenden Zeitgenossen gibt es die Möglichkeit des /IGNORE ..., damit nehme ich denen jede Resonanz und damit das Interesse daran, uns zu beschimpfen. Wenn wir darauf einsteigen, dann habe die doch erreicht, was sie wollen - uns zu ärgern.

    Und für die Neulinge:
    - Es spricht nichts dagegen, erst mal reinzuschnuppern, aber spätestens, wenn ich anfange, Fragen zu stellen, dann sollte ich auch bereit sein, selber Fragen zu beantworten - im Chat ist es wie im Leben, ein Geben und Nehmen.
    - Wenn ich den Hinweis auf R-O und den Chat bekommen habe, dann kann ich das ja auch sagen - gemeinsame Freunde und Bekannte entspannen das Klima ganz erheblich.

    Und etwas für uns alle:
    - Wir sollten versuchen, Probleme, die es immer gibt, wenn Menschen aufeinander treffen, erst im persönlichen Gespräch zu klären, denn in dem Moment, in dem ich etwas veröffentliche, nehme ich allen Beteiligten die Möglichkeit, eventuelle Fehler zu korrigieren (die Sache mit dem "Gesichtsverlust"). In dem Moment, in dem ich anfange, einen Disput öffentlich auszutragen, gibt es eigentlich keine Gewinner mehr ... wenn ich mich "unter vier Augen" mit jemandem einigen kann, haben alle gewonnen.

    In diesem Sinne alles Liebe und Gute, ich freu mich auf einen netten Abend gleich im Chat!

    Euer Robert
     
  9. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Ups,

    da hab ich aber reichlich geschrieben, hoffentlich liest es jemand bis zum Ende :D

    Robert
     
  10. Sita

    Sita Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    Ich war gestern auch im Chat und kann mich Robert nur anschließen.

    Obwohl auch ich mehrere Fragen gestellt habe, wurde keine einzige beantwortet. Monsti empfand ich keinesweg als unhöflich, sondern sie hat nur passend geantwortet.

    Und Wilma, wenn du den Verlauf gelesen hast, verstehe ich dich nicht. Deine Bekannte hat sich doch total seltsam benommen, hast du auch deren Kommentare gelesen oder warst du das gegen Ende etwa selbst?

    Jedenfalls glaube ich kaum, dass deiner Bekannten bei ihrem Verhalten einer nachweint. Sie könnte sich bestenfalls noch entschuldigen.

    Sita
     
  11. piddel

    piddel Guest

    hallo ihr lieben,

    ich war noch nie bei euch (oder sonstwo - habs nur mal bei meiner nichte verfolgt, wie sowas abläuft :D ) im chat.
    trotzdem macht es mich betroffen, sowas hier zu lesen.
    kann nun auch keine große meinung zu dem ganzen thema abgeben, da ich es einfach nicht verfolgt habe im chat.
    aber ich fand roberts meinung dazu sehr gut. und - ich habs mir bis zum ende durchgelesen.
    vielleicht komme ich euch ja doch mal im chat besuchen (wenn ich rausbekommen sollte, wie sowas geht :rolleyes: ). aber dann vorsicht - ich quatsche unheimlich gerne und viel....;)
    liebe grüße an euch von piddel
     
  12. Dr.Langer

    Dr.Langer rheuma-online Doc

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Meerbusch / Düsseldorf
    Wir machen uns große Sorgen um den Chat.

    Es ist wohl augenblicklich allgemein eine Entwicklung im Gange, daß Internet-Chatrooms generell Probleme haben, aus den verschiedensten Gründen.

    Bislang waren wir froh, daß der rheuma-online-Chat davon verschont geblieben ist.

    Und nun kommen in letzter Zeit immer häufiger Klagen darüber, daß der Umgangston anders geworden ist als früher, und sich viele nicht mehr wohl fühlen.

    Das ist sehr traurig, da es kaum eine bessere und unmittelbarere Möglichkeit der gegenseitigen Hilfe gibt, auch in schwierigen Lagen und in manchmal sogar fast ausweglos erscheinenden Situationen, als im Rheuma-Chat.

    Alle, die schon länger dabei sind, wissen, welche unendlich positiven Dinge dieser Chat schon bewirkt hat, welche Freundschaften aus ihm entstanden sind und wie oft er geholfen hat, daß aus großer Verzweiflung heraus doch wieder ein Weg gesehen wurde und am Horizont ein Lichtblick auftauchte.

    Ganz abgesehen davon, daß er manchmal auch zum Brüllen lustig ist und damit auch ein Stück Therapie bedeutet. Jeder weiß aus Erfahrung, daß die Schmerzen in einem solchen Augenblick wie von Zauberhand verschwinden.

    Der Chat war auf eine besondere Weise ein Stück gelebte Solidarität, gegenseitige Hilfe und im übrigen eine beispielhafte und bislang nicht dagewesene Form einer völlig neuen Form der Selbsthilfe von Betroffenen, eine online-Selbsthilfe, die die bisherigen Hindernisse der traditionellen Selbsthilfe überwinden konnte: Daß man es wegen der Schmerzen, wegen der Behinderung, wegen der Dunkelheit der Nacht, wegen fehlender Transportmöglichkeiten und wegen wer weiß nicht was zwar nicht schaffte, ein Treffen der Selbsthilfegruppe zu besuchen und dort mit anderen zu sprechen, daß man aber im rheuma-online-Chat fast rund um die Uhr, zu jeder Tages- und Nachtzeit jemand fand, mit dem man reden konnte und der wußte, wovon man redet, weil er selber auch betroffen war.

    Wir alle sollten uns daran erinnern, welchen Wert dieser Chat darstellt. Und das er inzwischen eine Tradition hat, die seinesgleichen sucht.

    Der rheuma-online-Chat ist einer der ersten Rheuma-Chats, die es gab, und heute vermutlich der mit Abstand größte und bedeutendste im deutschsprachigen Raum.

    Dies bedeutet für uns alle eine große Verantwortung und die Verpflichtung, diesen ebenso unscheinbar wirkenden, in seinem Potential aber unglaublich wertvollen Schatz zu pflegen und seine hohe Reputation und sein hohes Ansehen, daß er auch außerhalb des Webs genießt, nicht aufs Spiel zu setzen.

    Wir möchten alle Chatter und Chatterinnen, jung wie alt, Newcomer und rheuma-online-Urgesteine, ganz herzlich bitten, den Chat einfach als das anzusehen, was er war, was er ist und was er sein sollte: Ein Ort, an dem man sich trifft, weil es dort schön ist, weil es dort nett miteinander zugeht, man gemeinsam Spaß hat, auch wenn es einem gar nicht spaßig zumute ist, und wo man sich einfach wohlfühlt.

    Und wenn man miteinander ernste Dinge zu besprechen hat, und wenn es auch einmal Probleme gibt, auch im Umgang miteinander: Wozu in Gottes Namen haben wir denn eigentlich diese vielen Räume gebastelt? Dann kann man sich da doch einmal hin zurückziehen und sich entweder im ganz kleinen Kreis ausweinen und trösten oder sich auch einmal richtig fetzen, wenn einem danach ist. Aber wahrscheinlich ist dies die Vorstellung eines Mannes, der zwar ganz gut einparken kann, aber die Butter im Kühlschrank nicht findet…. ,-))) J)))

    Alexander und ich und das ganze rheuma-online-Team haben uns vorgenommen, intensiv über den Chat nachzudenken. Vielleicht gibt es ja ein paar Dinge, mit denen man die strukturellen Probleme, die ein solcher Chat nun einmal zwangsläufig mit sich bringt, durch einige elegante und intelligente Regelungen, Angebote, Möglichkeiten zu lösen oder zumindest auf eine annehmbare, tragfähige und für alle akzeptable Weise zu kontrollieren.

    Allerdings steht mir im Augenblick der Kopf irgendwo, da ich morgen auf den ACR nach Orlando fliege und gerade eigentlich an alles denken müsste, nur nicht an den Chat. Aber im Postfach von Alexander laufen die E-Mails heiß, und das kann man nicht einfach so anbrennen lassen.

    Bitte macht uns Vorschläge, wie Ihr Euch den Chat vorstellt, wo Eurer Meinung nach Probleme bestehen und auch, wie Sie aus Eurer Sicht zu lösen sein könnten.

    Was wir dabei nicht hören wollen, sind Personalisierungen von Problemen, d.h. wir möchten nicht, daß einzelne Personen zu Sündenböcken werden oder gemacht werden, egal, ob sie es sind oder nicht und ob sie es verdient haben oder nicht.

    Wahrscheinlich hat der eine oder andere in der Vergangenheit mal das eine oder andere oder manchmal auch viel zu viel von dem einen oder anderen gesagt, was er besser nicht gesagt hätte und was ihm wahrscheinlich jetzt bereits auch schon wieder leid tut.

    Wir wollen nicht die Müllkippe missglückter Kommunikation in der Vergangenheit aufgraben, sondern uns vornehmen, es in Zukunft besser zu machen. Und wir wollen dabei allen eine Chance geben, daran mitzuwirken und keinen dabei ausschließen.

    Auch das ist ein Stück gelebte Solidarität und auch das ist ein Stück von dem, was den rheuma-online-Chat in der Vergangenheit so stark und auch so einzigartig gemacht hat.

    Schade eigentlich, daß man im Chat nicht rauchen kann. Sonst würde ich jetzt die Friedenspfeife herumgehen lassen.

    Vielleicht ist es auch besser so. Sonst fange ich wegen diesem Mist wieder mit dem Rauchen an. Es reicht mir doch schon, wenn mir der Kopf raucht.

    Ich wünsche allen noch einen ganz wunderschönen heutigen Abend, ganz viele schöne Minuten und Stunden im Chat und allen ein offenes Herz für die offenen Herzen der anderen.
     
  13. sito

    sito wölfin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    gemeinschaft??????

    hallo doc L.


    habe ihren beitrag gelesen, muss mir aber alles nochmal durchlesen, denn sie haben mit jedem wort das gesagt was viele schon vergessen hatten, weil es zur selbstverständlichkeit geworden ist das man hier ist. man DARF hier sein, das sollte niemand vergessen.

    aber mein erster gedanke ist, danke zu sagen, sie haben ja soooooooooooooo recht!!!!!


    lg
    sito
     
  14. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Servus Doc L.,

    danke für Deinen Beitrag und danke auch, dass Du der Mehrheit aus der Seele sprichst. Hier sind mehrheitlich kranke Leute mit mehr oder weniger großen Problemen, die in einem Chat eben keiner sieht.
    Ich glaube auch, dass die meisten von uns in den Chat kommen, um herrlich unverkrampft mit Leidensgenoss(inne)n und Interessierten zusammen zu sein. Natürlich sollte da auch Raum für's Jammern sein, für's Trösten, aber auch für alles, was wir sonst noch so empfinden, und das ist ja zum Glück nicht nur Negatives. Wenn der Chat so ist, wie er bis vor einigen Monaten war, dann ist spätestens mit Eintritt in den Chat, dieses primär Negative, was einen vielleicht eben noch arg beschäftigt, erholsam verschwunden. Nur - in letzter Zeit war das halt nimmer so.
    Du hast völlig Recht mit den bisher kaum ausgenutzten Räumen. Wir sollten uns künftig verteilen, womit es 1. für den Einzelnen weniger anstrengend wird, 2. hoffentlich jeder seine momentanen Bedürfnisse befriedigen kann. Gerade jetzt sind es wohl die Lupis, die sich irgendwie verscheucht fühlen. Verdammt, wozu eigentlich gibt es im Chat eigens einen Raum für sie (für PSA-Leute gibt es sowas übrigens nicht, was ich allerdings auch net schlimm finde).

    Ich persönlich hege hier gegen keinen einzigen Menschen irgendwelche Feindschaften. Aber ich merke leider, dass es umgekehrt anders ausschaut - allerspätestens seit gestern abend und diesem Beitrag heute. Zum Glück habe ich die Mehrheit hinter mir.

    Danke Doc für das Sponsoring der Doc-L-Friedenspfeife, möge sie Wirkung zeigen!

    Liebe Grüße von
    Monsti (die sich von keinem hier mobben lässt)
     
    #14 22. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2003
  15. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Eigentlich wollte ich es bei meinem Beitrag im Kaffeeklatsch belassen, aber auch nach 1x drüber schlafen muß ich was loswerden. Ob es einigen passt oder nicht und ich mich bestimmt unbeliebt mache: Mir ganz persönlich passt der Ton nicht, der hier einigen gegenüber angeschlagen wird. Werden hier persönliche Fehden ausgetragen? Man kann bestimmte Dinge über die "pn" oder durch direktes anmailen aussprechen. Ich finde es nicht sehr schön, daß so etwas hier im RO gemacht wird. Wenn man jemanden nicht mag, dann kann man sich aus dem Weg gehen oder nicht miteinander chatten oder auf dessen Beiträge nicht posten. Wie im richtigen Leben. Wenn ich eingeladen werde und meine "Todfeindin" i st auch da, muß ich nicht bei ihr auf dem Schoß sitzen und mit ihr schmusen. Ich muß noch nicht mal mit ihr reden. Das einzige, was ich tue: Ich nehme Rücksicht auf die Gastgeber. Ich muß mich also auf einer Party nicht noch mit der entsprechenden Person fetzen. Das kann ich woanders machen.
    Und wir sind hier alle nur Gäste - und Gäste, die sich nicht benehmen können (bitte nicht persönlich nehmen, ich weiß nur nicht, wie ich es anders ausdrücken soll), die werden nicht mehr eingeladen.
    Oder würdet ihr jemanden zu Euch nach Hause einladen, der sich nicht "benehmen" kann? Das glaube ich kaum. Den Tag oder Abend kann man sich auch anders versauen.

    So, und jetzt könnt Ihr über mich herfallen und mich in der Luft zerreißen, aber ich musste das loswerden, sonst wäre ich geplatzt!!! Und wer hätte das dann aufgewischt?

    Ich bin immer noch gerne hier und mag Euch alle...;)

    charmanten Tag noch
    lg
    Djanella :cool:
     
  16. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Djanella,

    das hast Du wirklich gut ausgedrückt.
     

    Anhänge:

    #16 23. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2003
  17. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke Neli, ich habe nur ein bißchen Angst, daß einige jetzt über mich herfallen. Aber da muß ich dann durch. Ich habe mir angewöhnt, daß was ich denke auch zu sagen. Daß das nicht jedem passt, ist klar. Aber mir passt auch nicht immer alles. Und manchmal, wenn ich nicht gut damit leben kann, sage ich auch etwas dazu.
    bussi
    Djanella
     
  18. engel

    engel Guest

    Hallo

    Hallo


    ich bin entsetzt als ich das soeben gelesen habe.

    Ich dachte immer das hier ist ein Chat an dem sich erkrankte Leute, egal welche diagnose auch sowie Gesunde Leute untereinander austauschen können.

    anscheinend gehen diese Streiterreien überwiegend nur Abends im Chat los

    ich bin seit einigen Wochen am Vormittag oder am Mittag im Chat und da gibt es nichts negatives zu urteilen. Im gegenteil da werde ich immer wieder aufgemuntert und mir geht es nach dem Chat immer viel besser.

    Es macht mich Traurig das sich hier so ein Streit auftürmt.

    Habe wir mit unseren Krankheiten nicht schon genug Sorgen
    Müssen wir uns nicht schon genug Rechtfertigen
    ob bei Ärzten oder im Familienkreis?

    Gibt es nicht genug Probleme um noch unnötige neue Probleme zu schaffen

    Ich finde es schade das sich erwachsene Leute sich über den Chat streiten

    Ich habe mir nicht alles Durchgelesen das ist mir mitlerweile zu Dumm

    Bitte seit so lieb nehmt einen Telefonhörer in die Hand und regelt euern Streit so
    und nicht über alle anderen R-O Leute

    Im übrigen habe ich auch schon festgestellt das man manchmal eben Dinge schreibt die man aber ganz anderst meint als derjenige der es liest.

    Ist mir selber auch schon passiert, kann man aber immer wieder erklären
    Es gibt z.B. das Wörtchen verzeih

    Kann es sein das es sich hier um einen Persönlichen Streit handelt
    zwischen Bestimmte Personen

    Ich fände es echt schade wenn sowas den Chat zerstört

    Ihr seid mit alle ans Herzen gewachsen
    Ihr seid ein teil meiner Familie


    Engelverzeih
     
  19. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    für sito

    hallo sito,

    ich möchte nur eine kleine anmerkung am rande machen...

    du schreibst, dass keine einzige deiner fragen beantwortet wurde,
    tut mir leid aber das stimmt nicht.

    auf deine frage nach rheumaknoten schrieb ich dir, dass dazu
    im forum vor einiger zeit längere beiträge waren. danach
    bin ich aus dem chat raus, habe im forum nach genau diesen beiträgen
    gesucht und gefunden, bin in den chat zurück und schrieb dir wie
    und wo du sie findest. deine antwort war, dass du jetzt keine
    zeit hast und sie morgen lesen willst.

    leicht irritiert
    marie

    ps zu zuschauer, ich schrieb ihr ziemlich zu anfang, dass ich ihr leider dazu gar nichts sagen kann.
     
  20. sito

    sito wölfin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bayern
    irrtum????

    hallo marie2,

    also ich glaube mal du verwechselst mich da mit jemand anderem. ich habe keine rheumaknoten weil sich sowas beim lupus nicht bildet. habe noch nie eine frage gehabt wegen rheumaknoten.
    hab echt keine ahnung wovon du sprichst??????????

    denke mal in ruhe nach wer das gewesen sein könnte, vieleicht fällt es dir wieder ein?


    lg sito;)