1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gesellschaft

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von grumsel, 5. September 2008.

  1. grumsel

    grumsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweiz
    Wie gehen mitmenschen mit euch um ... wen sie wissen was ihr habt ?
    Welche reaktionen habt ihr scho erlebt !
    Wurdet ihr auch scho als hypochonter und simulant hingestellt ?
    Bitte um eure erlebnisse !

    grumsel
     
  2. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Erfahrung

    Hallo Grumsel
    Also ich habe überwiegend schlechte Erfahrung gemacht das schlimmste war das mich eine wie ich meinte sehr gute Kollegin bei meinem Chef total schlecht gemacht hat mit dem was Sie alles von mir wußte.
    Seitdem bin ich sehr vorsichtig jemandem von mir zu erzählen und was ich habe.
    Als Simulant wurde ich ungefähr 15Jahre von allen Ärzten in meiner Umgebung genannt.
    Also du siehst nicht so gute Erfahrungen.
    liebe Grüße Krümmel
     
  3. rosi55

    rosi55 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Tja !!

    Hallo Grumsel,

    tja, auch ich habe nur schlechte Erfahrungen gemacht. Man sieht es nicht... da kannste besser einen Fuß im Gips haben. Da sehen die Leute die Behinderung! Aber bei Rheuma, oder Fibro bis du in den Po gekniffen.
    Ausser Schmerzen hast Du dann noch das Unverständniss der Leute.
    Bei mir wissen es (fast) alle, Familie, Freunde, Kollegen, Chefs. Aber nochmal würde ich es ihnen nicht sagen. Die Schmerzen hast Du eh alleine, und Rücksicht...
    Hört sich jetzt echt depri an, sollte es nicht werden.
    Aber sei einfach vorsichtig, wem Du es erzählst.
    Alles Gute
    rosi55
     
  4. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo grumsel!

    Es ist bestimmt nicht leicht mit einer chronischen Erkrankung zu leben - für den Erkrankten nicht und auch für dessen Umwelt ist es oft erst schwer und man muss sich daran gewöhnen.
    Auch ich habe am Anfang mit Ärzten, Lehrern, Freunden und auch Familie schlimme und schmerzliche Erfahrungen gemacht....versuch zu lernen gut abzuwägen, wem du was erzählst und zu erspüren ob jemand der dich fragt wie es dir geht das auch wirklich wissen will, wann ist es an der Zeit für dich einzustehen und wann sollte man diesen Kraftaufwand lieber lassen und es schnell vergessen.

    Wir haben schon einige Male diese Themen hier gehabt. Wenn du ein bisschen mit der Suchfunktion rumprobierst wirst du sicherlich auch noch was zum thema finden.

    Ein paar hatte ich grad noch bei meinen Abbos die ich gleich gefunden habe und kann dir die Links geben:

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?p=343759#post343759

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=33635

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=33580


    Alles Gute für dich und liebe Grüße!

    Julia
     
  5. grumsel

    grumsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweiz
    danke für eure worte ...... ich lebe auch scho seit 14 jahren mim wegener.
    ich fand es ganz schlimm (oder noch immer)wen ich mal klage weill eines meiner gelenke zum schreie weh macht .... höhre ich immer nur ........ ach so schlimm kans nicht sein .. du bist doch erst 40ig ! etz.
    oder wen wie bei mir die stirne betroffen ist und ich vor schmerz kotze sorry das wort ............ fragen sie scho na ... auf dem weg zur bullemi !!! mich wunderts wie die auf so was kommen.oder under cordison jeden bissen den man zu sich nimmt heists na nicht scho dick genug !!!!!!!und auch was das arbeiten angeht ..... ich habe glück und bekomme eine volle rente ...... nur da kommen die anderen ............. na du zu faul zum arbeiten ...........kein schlechtes gewissen ............ ein reiner schmarotzer ! und doch gibt es menschen in meiner umgbung ... die selber was erlebt haben .. und von diesen werde ich auch nie gemopt.
    ich lasse mich nicht unterkriegen......... wegi lebe hoch:a_smil08::p:D:uhoh:
     
  6. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Meine Enkeltochter ( 4) - wird diesen Monat 5 - hat das letztemal gemeint dass sie ihren Kindergartenfreunden vormachen möchte wie ich die Treppen runterhumple. Sie findet das sehr lustig.

    Ich weiss sie ist noch ein Kind - aber es schmerzt. Ich habe ihr dann ziemlich barsch mitgeteilt dass sie nicht kommen muss wenn sie keine humpelnde Omi sehen will. War vielleicht verkehrt, aber ich habe mich in dem Moment wirklich traurig bis beschissen gefühlt ... :mad:

    Ach so, das beste war das ich in der Straßenbahn mal angesprochen wurde "warum ich keine Socken trage" (es war Hochsommer) - "den vernarbten Fuß könne man schließlich niemandem zumuten"

    Ich gestehe - das war für uns der Rekord an Gemeinheiten.

    LG Mupfeline
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmm - ich hatte es schon in einem anderen Thread geschrieben:

    Ich hatte die Klassenlehrerin meines 6jährigen Sohnes gebeten, die folgenden Elternabende bitte im Erdgeschoß im Betreuungsraum zu machen, da ich sehr schlecht die Treppen hochkomm und so nicht dran teilnehmen könnte. Der Vorschlag käme außerdem von der Schuldirektorin, da wir durch Zufall darauf kamen (sie wollte mir nämlich den Klassenraum zeigen und ich konnte nicht hoch)

    Reaktion: das wäre schlecht möglich, das wüßte sie nicht, sie wolle da noch was zeigen u ich sollte es nächste Woche noch mal ansprechen

    Ich habe daraufhin das Ganze noch mal schriftlich auf dem Anmelde-Laufzettel vermerkt und werde wohl nicht hingehen können, so wie es ausssieht... - tja, dann sollen sich die Lehrer nicht beschweren, dass unsereins kein Interessen am schulischen Leben unserer Kinder hat...

    Folge: ich bin etwas verbittert - klar will die Lehrerin den Eltern zeigen, womit sich die Kinder gerade beschäftigen, ich will es doch auch wissen und sehen (kann es aber nicht, weil ich keine 20 o 24 Stufen steigen kann)...

    Ich habe es aber auch anders herum erlebt:

    Wir - unser Orchester - hatte jetzt letztes August-Wochenene einen Auftritt auf unserem Hafenfest. Bei der einen Bühne mußten wir stehen. Ich bat um eine Sitzgelegenheit, weil ich es nicht hätte durchhalten können... meine Spielkollegen haben eine Bank organisiert, damit ich sitzen konnte - auch wenn keiner aus dem Orchester es liest:

    DANKE an dieser Stelle

    Das lässt mich wiederum hoffen, denn sie sehen oftgenug, wie ich laufe - ziemlich mies...

    Nachdenkliche Grüße
    Colana
     
  8. eva59

    eva59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Privat hab ich noch kaum schlechte Erfahrungen gemacht, beruflich gerade jetzt wieder:mad:. Ich habe letztes Jahr meinen Chef gebeten, mir mehr Informatikunterricht und weniger Mathematikunterricht einzuteilen, weil ich besser tippen kann als mit der Hand schreiben. Erfolg: ich habe statt 6 Informatikstunden wie im Vorjahr heuer genau gar keine im Plan gehabt. Er war erstaunt, dass ich mich beklagt habe und hat nun "gnadenhalber" zwei rausgerückt.
    lg
    Eva
     
  9. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Privat habe ich die unterschiedlichsten Reaktionen erlebt, von stell dich nicht so an, bist noch jung, bis au mist, irgendwas musste es ja sein.

    Beruflich ebenso, ich hatte zwei Arbeitsstellen, der eine Chef hat mich sofort gekündigt, der andere ruft heute noch an und fragt wie es mir geht, obwohl ich schon seit letztem Jahr in Rente bin.

    Viel schlimmer finde ich Danebenreaktionen bei Ärzten, das sind Leute, die es eigentlich wissen müßten. Wenn mir ein Arzt erklärt, na das Tilidin brauchen sie, weil sie schon süchtig sind und weniger wegen der Schmerzen. Weil der auch weiß, welche Schmerzen ich hab. :(
     
  10. Bine8

    Bine8 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    tut mir echt leid wenn ich das jetzt schreibe,aber ich habe das gefühl ihr bemitleidet euch selber.Ich habe schon so ein dicken Hals,wenn ich das immer lese.Laß doch einfach die Leute reden,ihr müsst doch mit der Krankheit leben und umgehen können und nicht die Mitmenschen.
    Was Vampi schon geschrieben hat,man erkennt nicht ob er chronisch erkrankt ist.
    Ich habe zwar kein Rheuma,aber mein Mann zu 98%.Leide aber auch an einer unheilbaren chronischen Erkrankung( MS ),sitze mal im Rollstuhl und mal nicht.Einige Leute reden dann auch darüber,ist mir aber voll egal.Steht doch endlich hinter eurer Erkrankung und laß die leute dumm reden.Ihr macht euch doch selber damit verückt.


    LG
    Bine8
     
  11. nicht-hase

    nicht-hase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Während eines Urlaubes in Italien mußte ich den Rollstuhl benutzen. Als wir am Buffet standen, meinte eine Frau, es sei eine Zumutung, sogar im Urlaub eine Behinderte sehen zu müssen. Mein Mann hat ihr eine wenig schmeichelhafte Antwort gegeben.
    Seltsam war aber schon, dass diese Dame den Rest des Urlaubes nicht wie gewohnt zuvorkommend von den Kellnern - die uns seit Jahren kennen - behandelt wurde.
    Ein weiteres Erlebnis im Urlaub: Wir waren bereits an unserer Zimmertür (ich wieder im Rollstuhl), als eine Frau meinen Mann ansprach, was ich denn hätte. Daraufhin fragte ich sie, was sie denn das anginge und warum sie mich nicht direkt fragen würde. Sie bekam nur einen roten Kopf und zischte ab.

    @Bine8
    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, allerdings finde ich es nicht so schlimm, wenn wir hier so etwas auch mal loswerden dürfen. Und nicht jeder kann sofort mit einer Erkrankung / Behinderung und den daraus resultierenden Reaktionen der Umwelt umgehen.
     
    #11 5. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2008
  12. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    @Bine8

    Hallo Bine!

    Ich finde es schade, dass du so kurz du hier angemeldet bist, und schon solche Urteile fällst. Du kennst uns doch hier garnicht. :(
    Du siehst hier grad nur einen Ausschnitt und meinst wir würden alle nicht hinter unserer Krankheit stehen.
    Ich möchte auch nicht hinter meiner Erkrankung stehen. Sie ist ein teil von mir und ich habe gelernt die meiste Zeit gut damit umzugehen. Es gibt aber auch genauso Tage an denen ich nicht gut damit klarkomme und dann muss ich mich auch nach 19 Jahren Krankheit mal ausheulen dürfen.
    Wir sind alle nur Menschen und jeder geht mit seiner Situation und seiner Umwelt anders um. Nicht jeder kann lächeln wenn er Schmerzen hat und nicht jeder kann sich Tränen verkneifen wenn er sich verletzt fühlt.
    Wie ich schon geschrieben hatte, es kommt darauf an, ob mir mein Gegenüber etwas bedeutet - dann tut Unverständnis natürlich noch mehr weh -aber man hat auch eher die Chance es offen anzusprechen.
    Und das finde ich wichtig. Und wenn es mir aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist dem Menschen der mich verletzt hat das auch zu sagen, tut es mir auch mal gut hier (oder woanders) darüber zu sprechen. Auch ist es nochmal ein Unterschied ob ich schon lange mit der Diagnose lebe oder erst sehr kurz erkrankt bin. Mit den Jahren geht man vielleicht eher souveräner damit um. Ich finde es kein Verrücktmachen wenn man über seine Gefühle spricht (sich austauscht), dass ist auch eine Art zu verarbeiten - und meiner Meinung nach die Bessere als Runterschlucken!!
    "Lasst die Leute doch reden" ist leichter gesagt als getan!
    Es freut mich, wenn du es kannst, aber bitte rede nicht so als wenn es schlimm wäre wenn nicht alle das so auf die leichte Schulter nehmen wie du!
    Wenn du einen dicken Hals bekommst wenn du "sowas" liest, lies doch einfach was anderes. Das kostet doch nur Kraft, die wir alle doch besser anders nutzen können ;)

    Ich wünsche noch einen schönen Abend!

    Julia
     
  13. Bine8

    Bine8 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Richtig gemacht nicht-hase,so meine ich es.Entweder gegen an motzen bis sie einen roten Kopf bekommen oder nur frech grinsen und die Person einfach stehen lassen.
    Leute jammert nicht sondern wert euch gegen sone Mitmenschen.Laßt euch das nicht gefallen egal ob es die Behörden,Ärzte,Ämter usw sind.

    LG
    Bine8
     
  14. Toddel

    Toddel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,
    bravo Bine, du sprichst mir aus der Seele. Dies ist hier mein erster Beitrag, bisher war mir hier zu viel gejammer. Multiple Sklerose geht ja auch oft mit Schmerzen einher. In deinem Fall ja auch ganz extrem. Nebenbei hast du ja auch noch RLS (Ressless Legs Syndrom), Spastiken und neurologische Schmerzen. Du jammerst nicht sondern lächelst. Bravo
    Mich schmerzt auch alles, von der Zehenspitze über Rücken bis hoch zum Hals/Kopf.
    Klar will ich Erfahrungen austauschen, dafür ist ein Forum ja da. Es darf auch mal gejammert werden, aber nicht nur!
    Unsere Selbsthilfegruppe für MS-Kranke, die wir leiten ist allemal besser drauf.
    Sollte dies mein einziger Beitrag sein, dann hat man mich wahrscheinlich wieder entfernt.

    lg Toddel
     
  15. grumsel

    grumsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweiz
    naja

    ich dachte dies ist ein ort wo man sich austauschenkann und auch mal schwach sein kan.!naja wie es aussieht ist man sogar hier ein jammeri am besten nennt uns simulanten !da keiner den anderen kennt und weiss was er alles mitmacht ......... hatt keiner hier das recht andere nieder zu putzen ! falls dies so ist hier werde ich mich hier wider abmelden . den wie gesagt in der realen welt wird ich genug niedergemacht !!!!

    danke an alle!
     
  16. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben....:D

    echt, ich finde es überhaupt nciht schlimm wenn man jammert, hmm das muss doch auch mal raus udn hier im Forum sollte man dafür gut aufgehoben sein, denn warum sind wir hier schließlich angemeldet? ...doch dafür dass man hier alles ausschreiben kann wie man sich grade fühlt usw..., oder???

    Wenn man mal zu hause "jammert" bei Leuten die das nciht nachvollziehen können komme ich mir persönlich immer blöd vor, deswegen bin ich hier um mich mit Leuten auszutauschen , die mich verstehen:top:

    @bine: sorry, aber was du geschrieben hast , da bekomme ich auch so einen Hals.... Man sollte hier doch alles schreiben können :a_smil08:

    gruß marina
     
  17. grumsel

    grumsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweiz
    danke

    genau so sehe ich es auch ......!
    man muss drausen schon genug lachen ......:top:
     
  18. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    ..Nichts zu danken

    Hey Grumsel....ja das finde ich auch :top::top::top:
    obwohl lachen ist bekanntlich doch gesund...dann sollten wir wohl mal wochenlang durchlachen:cool::D:D:D:D:D
     
  19. grumsel

    grumsel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweiz
    griiiiiiiiins

    mein mund geht ja schon bis zu den ohren .........;):D
     
  20. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hehe

    ;);)ja das sähe doch bestimmt lustig aus, bei gelegenheit machst du mal ein foto, damit man weiterlachen kann:top::a_smil08::D:D:D;)

    grinsende grüße:D