1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschwollenes Fußgelenk

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Birgit R, 27. Juni 2010.

  1. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo ihr,

    lange war ich nicht da, meine Psoriasis Arthritis macht ja kaum Beschwerden.

    Aber seit zwei, drei Tagen habe ich leichte Schmerzen im linken Fußgelenk innen. Und seit gestern ist das auch stärker angeschwollen.

    Was nun? Ich kühle heute schon andauernd, aber muss ich nun zum Arzt? Wenn ich da mal anrief, war ja immer die erste Frage: Ist ein Gelenk geschwollen? Ne, bislang nicht, aber jetzt. Was ist dann, wenn ein Gelenk anschwillt? Was muss ich dann machen? Ich hab son bisschen Panik, weil ich, wie schon gesagt, bislang kaum Beschwerden habe.

    So gegen 1 habe ich auch gekühlt, eben war ich, nur kurz, mit den Hunden draußen und nun ist es stärker geschwollen, als gestern.

    Panik.......
     
  2. padost

    padost Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi, im Moment habe ich durch die Hitze auch vermehrt geschwollene Fußgelenke. Ich kann aber erkennen, hat es eher mit Entzündung zu tun, oder wie gesagt die Wärme.
    Hochlegen und kühlen ist immer gut, auch Quarkumschläge. Ich würde an deiner Stelle zumindest morgen beim Hausarzt die Entzündungswerte kontrollieren lassen und dann weiter sehen. Ist sicher schneller zu machen, als wie beim Rheumadoc.

    Gute Besserung wünscht
    Padost
     
  3. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo Padost,

    das ist nicht von der Wärme, wie gesagt, seit zwei, drei Tagen habe ich Schmerzen im Fußgelenk, kann das auch nicht ganz so bewegen, wie sonst.

    Ja, werde wohl morgen beim Hausarzt anrufen, mein Rheumadoc hat eh morgen die Praxis zu, wie sollte es auch anders sein:uhoh:.
     
  4. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Am Montag war ich beim Arzt. Die Entzündung und Schwellung kommt von der Arthritis. Ich sollte bis heute 3x am Tag Ibu 400 nehmen und gucken, ob die Schwellung weg geht. Sie ging nicht weg. Im rechten Fuß habe ich mittlerweile auch Beschwerden, sowie in beiden Händen.

    Heute sollte ich wieder kommen. Jetzt soll ich eine Kortisonstoßtherapie machen, die geht bis Ende Juli.

    Da ich allerdings sowieso nicht die Dünnste bin, hab ich Schiß, das ich zu nehme. Beim letzten Mal, vor 5 Jahren, wurde ich gar nicht mehr satt. Ich hatte dauernd Hunger, so stark, das mir sogar schlecht wurde.

    Gibts ne Alternative zu Kortison oder muss ich jetzt dadurch?
     
  5. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Birgit,

    es tut mir leid, das es dir so schlecht geht.

    Bekommst du denn keine Basistherapie? Die Sache mit dem Corti ist schon übel, wenn du Angst hast zuzunehmen. Aber.. es soll ja sicher nur vorübergehend sein?

    Wieviel Corti sollst du denn nehmen?

    Das Ibu müsste ich auch etwas länger nehmen, damit ich eine Verbesserung merke. Nur einen oder zwei Tage reicht bei mir nicht.

    Ich habe auch PSA.

    Ich wünsche dir, das es dir bald besser geht.


    Ganz liebe Grüße

    von
     
  6. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo Anja,

    doch, ich nehme 1 mal die Woche MTX.

    Die Kortisondosis ist 50 mg die nächsten 3 Tage und dann wird es immer weniger, alle 3 Tage.

    Mensch, 5 Jahre hatte ich nix.....
     
  7. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Ich brauch noch mal Hilfe, ich weiß nicht weiter...

    Ich nehm ja jetzt Kortison. Die Beschwerden im Fuß sind zurück gegangen. Aber mir tun die Hände so weh....die sind dauernd heiß und heute nacht hatte ich so starke Schmerzen in den Händen, ich dachte, die wollte jemand abreißen.

    Wenns ne Entzündung wäre, würde das doch auch mal langsam vom Kortison zurück gehen, tut es aber nicht. Von der Fibro kann es aber ja wohl auch nicht kommen.

    Fällt Euch dazu was ein?

    Am 08.07. hab ich Termin zur Blutentnahme, ich bin gespannt, was da wieder bei raus kommt.

    Ich hab grad mal unter CP gelesen und in mir steigt Panik hoch. Und als erstes werde ich morgen beim Arzt anrufen.
     
    #7 5. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2010
  8. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Ich könnte heulen....ich ruf grad bei dem Rheumatologen an, sagt seine Frau, sie könnte mich erstmal nur auf die Telefonliste setzen, sie hätte erstmal keine freien Termine. Die spinnt doch wohl, das ist das zweite Mal, das die mich so abfertigt.

    Jetzt versuche ich, einen Termin bei meiner Hausärztin zu bekommen.
     
  9. Bigi

    Bigi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Birgit,
    lass dich von der doch nicht abwimmeln. Hau da mal ordentlich auf den Putz. Du hast ja schließlich nicht nur nen Schnupfen..ich hab es auch gemacht und seitdem kriege ich ganz schnell nen Termin beim Rheumatologen.
    Ich hab auch seit Monaten ne dicke Entzündung im Fuß und im Handgelenk und schon 2 x ne Cortisonspritze direkt da rein gekriegt, hat nicht wirklich geholfen. Jetzt kriege ich nen TNF Alphablocker, das scheint zu helfen.
    Lass dich also nicht vertrösten und mach sie zur Schnecke..is der Dok gut, wird er dich auch ernst nehmen. So gehts ja nicht.
    Liebe Grüße
    Birgit
     
  10. padost

    padost Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ist wirklich ärgerlich, wenn Du einen Schub hast und wirst abgewimmelt. Kann schon sein, dass es etwas dauert bis das Corti auch an den Händen wirkt, wenn es tatsächlich so agressiv ist, aber dein Doc muss draufschauen!
    Vielleicht wirkt bei dir MTX nicht mehr und es muss umgestellt werden. Lass nicht locker und rufe beim Doc wieder an.

    Gute Besserung von Padost
     
  11. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo,

    fast zwei Monate nach dem Fuß hat es nun das Handgelenk erwischt. Diagnose: Handgelenkarthritis. Dicken Verband um, dreimal am Tag Ibu, und am Donnerstag mit dem Rheumatologen alles weitere besprechen.

    Ich finds toll.............:mad: