1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschwollene Speicheldrüsen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mayin, 25. Januar 2008.

  1. Mayin

    Mayin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    seit ca. 3 Wochen sind meine beiden Speicheldrüsen direkt am Kiefer geschwollen, nicht sehr stark, aber tastbar. Außerdem habe ich starke Schweißausbrüche, bin extrem schlapp und müde. Da ich eine undifferenzierte Kollagenose habe, dachte ich zuerst an Sjögren, aber es gibt keine weiteren Symptome wie Mundtrockenheit o.ä., auch kein Fieber. Die Drüsen sind weder heiß noch gerötet, nur geschwollen. Ist irgendwie ein "klumpiges" Gefühl. Mumps hatte ich übrigens schon als Kind (beidseitig), kann es also auch nicht sein. Die Ärztin (Hausärztin, keine Rheumatologin) meinte, es sei ein Virus - aber 3 Wochen lang? Und ohne zusätzliche Symptome?

    Bin seit 1 Woche krank geschrieben, fühle mich genauso schlapp wie am Anfang. Hat jemand von Euch vielleicht eine Idee?

    Gruß von Mayin
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo...

    Für geschwollene Speicheldrüsen ist u. a. auch der Zahnarzt da... Warst Du schon bei ihm? Hat er noch eine Idee?

    Gute Besserung u viele Grüße
    Colana