1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschwollene Oberschenkel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von diana3, 15. Juli 2006.

  1. diana3

    diana3 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle

    Tja, keine Ahnung wie ich anfangen soll, ich hab's schon oft erzählt, und bin trotzdem nicht verstanden worden :(

    Angefangen hat es am rechten Sprunggelenk, so ' ne Verhärtung, Kalkablagerung???
    Keine Ahnung, auf jeden Fall beim MRT Tumorausgeschlossen, und alles OK.Nach 2 Monate, kleine Verhärtung oberhalb des rechten Knies,dies wurde aber größer.Nach drei MOnaten, habe ich mehrere am rechten Oberschenkel, entlang des Muskels.Nun fängt es auch an linken Oberschenkel.Wenn ich Morgens aufwache, brennen die Oberschenkel, und füllen sich prall an.Auch wenn ich länger sitze und aufstehen will fühle ich hinten, hinterm Knie wie als es steif ist, danach ist es wieder weg.Wenn ich im stehen, von oben meine Beine betrachte, sind lauter Inseln, Ödeme???? zu sehen hmmm.Hab auch oft Muskelzucken und Faszikulationen.Meine Ärztin sagt ich werde langsam auch älter (bin 33)und dies sind älterzngsprozesse, aber ich finde diese nicht "normal".wAR letzten bei einem Sportmediziner, und er hat mir Blut abgenommen und will die werte kontrollieren, er hat Verdacht daß es Rheuma ist.Hab viel auf diesem Forum gelesen, kann aber nicht finden, wo die Oberschenkel geschwollen sind.Außerdem habe ich am rechten Schienbein so lauter kleiner knötchen, was ist das denn :confused: Meine Mutter hatte Rheuma des Nerven und des Herzes,jetzt hat sie es nicht mehr, so sagt sie es...
    Es würde mich freuen, wenn Sie mir was zu meinen Beschwerden sagen könnten.

    Danke

    Gruß an Alle Dianaaa

    Ah ja, was ich noch komisch finde, wenn ich was drauf habe, am Oberschenkel, ZB, enge Hose, oder ROck, bleiben Abdrucke in der Haut und es dauert sehr lange bis diese wieder verschwinden, und es juckt dann auch meinstens.