1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschwollene Knie, Ellenbogen und Fußknöchel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cher, 22. Juli 2003.

  1. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo ihr Lieben,
    heute muss ich euch einiges Fragen.
    Seit ein paar Tagen sind meine Knie, Ellenbogen und Fußknöchel richtig geschwollen, heiß und ich habe das Gefühl, dass da eine richtige Ameisenarmee drin ist. Es brennt höllisch. Ich kann kaum laufen, habe immer das Gefühl ich kippe um. Ich bin total fertig, habe gar keine Kraft mehr. Zum Glück habe ich schon für Donnerstag einen ambulanten Termin in der Rheumaklinik in Bad Enbach.
    Kann das doch entzündliches Rheuma sein.
    Ihr wisst ja, dass ich bis jetzt die Diagnose Fibro habe.
    Momentan halte ich die Schmerzen kaum aus, kann nicht schlafen, habe keinen Hunger.

    Habt ihr eine Idee. So kann das nicht weiter gehen. Die Schmerzen machen mich fertig, Novalgin hilft selbst in höheren Dosen ( 40 Tropfen) nicht.
    Gibt es was, was die Schmerzen lindern kann????? Umschläge oder so??????ß
    cher
     
  2. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Cher,

    lass Dich mal vorsichtig in den Arm nehmen. Das hört sich nicht so richtig nach alleiniger Fibro an. Heiße dicke Gelenke - da schreit ja förmlich das Rheuma aus den Knochen. Als erstes kann ich Dir nur empfehlen, wenn es Dir so schlecht geht, dass Du Dich schonen solltest (vor allem bei dem wetter). Für die Gelenke würde ich eine Kühlung machen, wenn das eher unangenehm ist eben Wärme (probier es aus).
    Ansonsten wird Dir wohl nicht viel mehr übrig bleiben, als bis Donnerstag zu warten (ist ja Gott sei Dank nicht mehr so lang).
    Ich wünsche Dir, dass man Dir dort helfen kann. Hat Dein Hausarzt schon Blut abgenommen? Manchmal ist es ganz hilfreich schon mit Blutergebnissen in die Ambulanz zu gehen.

    Also, gute Besserung
    Kathrin
     
  3. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Cher,
    laß Dich erstmal vorsichtig umärmeln.

    Ich kann mich hannilein eigentlich nur anschließen, das schreit eigentlich nach entzündlichem Gelenkrheuma. So blöd wie es klinkt, aber vielleicht sehen die dann in der Rheumaklinik endlich was los ist und stellen die richtige Diagnose.

    Mir haben in meinen schlimmsten Zeit immer so Icepacks geholfen. Aber das mußt Du selbst ausprobieren, was Dir gut tut. Bei der Hitze wird etwas kühleres wahrscheinlich angenehmer sein. Du kannst vielleicht auch mal ausprobieren, ob Dir Paracetamol-Schmerztabletten helfen. Nur so eine Idee.

    Ich drück Dir die Daumen, das Du die Zeit bis Donnerstag einigermaßen gut überstehst.

    Liebe Grüße aus dem heißen Nürnberg
    gisela