1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geschlechtsverkehr???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Havin, 14. Mai 2005.

  1. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Users...

    ich leide ja unter cP seit ca. 10 Jahren... Zur Zeit nehme ich an Medikamenten MTX 1x/Woche und Enbrel 2x/Woche.
    Wie ist das eigentlich mit dem Geschlechtsverkehr unter Anwendung dieser Medikamente??? Mir ist diese Frage zwar unangenehm aber ich muss sie einfach stellen. Das heißt kann mann ohne bedenken mit jemanden Geschlechtsverkehr haben??? Ohne Risiken???

    Ich warte auf eure Antworten... :)

    Ein angenehmes Pfingstfest wünsche ich...

    Liebe Grüße... Havin
     
  2. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Moin,

    hm, kommt drauf an welche Risiken du meinst. Schwanger wird die Frau trotzdem ohne Verhütung :p

    Aber ansonsten: zumindest mir ist nichts bekannt, warum dies nicht vollzogen werden sollte. Meines wissens gelten die selben "Regeln" wie für gesunde.

    Dass man dies oder jenes vielleicht nicht machen kann weil man eingeschränkt ist, hat mit dem eigentlichen ja nichts zu tun :)

    Hoffe dir weitergeholfen zu haben.

    Bis dann
    Biglia
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich sehe da auch kein problem :D . nur solltest du darauf achten, dass die frau nicht schwanger wird. denn unter mtx kann das kind behindert werden. also, nicht auf die verhütung vergessen ;)
     
  4. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Opioide

    text gelöscht da falscher Thread
     
  5. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Havlin,

    wo liegt das Problem? Welche Risiken meinst du denn genau? Das Verhütung an oberster Stelle steht, braucht man ja nicht extra zu betonen - aber selbst das sollte auch unter "gesunden" Menschen eine wesentliche Frage sein. Also - was meinst du denn oder wo liegen deine Bedenken?

    Trixi
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Havin,

    ich bin in der glücklichen Situation, mir um eine Verhütung keine Gedanken mehr machen zu müssen, weil meine Wechseljahre schon vorüber sind. Anderweitige Probleme sehe ich eigentlich nicht ...

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  7. Cepro

    Cepro Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Hallo,

    denke auch, die Verhütung ist das Wichtigste während Behandlg. mit MTX und bis 3-6 Monate danach! Und alles, was die Leber angreift, vermeiden z. B. Alkohol. Da Geschlechtsverkehr die Leber nicht strapaziert -ist mir jedenfalls nicht bekannt :) - ist der erlaubt.