1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gehen rheumaknoten von alleine wieder weg??????

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von moni3, 18. Februar 2013.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich hab ne frage,ich habe ca.3 monate keine richtige rheuma medizin mehr,wegn hoher leberwerte.nur prednisolon und shcmerzmittel.

    dadurch haben sich am vorfuss oben anverschiedenen stellen rheumaknoten gebildet.

    meine frage,wenn ich jetz dann wieder rheumamedizin bekomme,die auch wirkt,verschwinden dann die knoten auch wieder oder muss man die operativ entfernen lassen??????????????
    glg.moni
     
  2. TheBlackVelvet

    TheBlackVelvet Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Britz
    Also ich bin mit nicht 100%ig sicher, aber ich habe bei meiner Mutter, die sehr stark ausgeprägtes Rheuma in den Händen hat und dort auch "Rheumaknoten" hat gesehen, das es so gut wie weg ging bei richtiger Einstellung auf ein Medikament. Bei ihr war das Enbrel. Auf ein mal schwollen die Handgelenke wieder ab und die knubbeln waren fast weg. Leider musste sie Enbrel nach 3 Monaten absetzen wegen sehr schlechter leberwerte und dürfte dann eine lange zeit keine Medikamente mehr nehmen bis alles wieder normal war. Dann wurde wieder mit Enbrel begonnen, leider half es dann gar nicht mehr :( seit der ganzen Sachen sind ihr Handgelenke leider wieder sehr stark angeschwollen und die Knoten sind auch wieder da, trotz Behandlung mit Mabthera seit November :(
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi, nur zur sicherheit die frage:
    sind die knoten vom arzt als "rheumaknoten" diagnostiziert worden?

    lg marie
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo nachtigall.
    mein HA sagte es sind rheumaknoten.

    marie2.ich kann leider diese bild nicht. sehn
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    the black velvelt.
    danke für deine info.
    ja dann wirds bei mir auch daher kommen,weil ich ebn keine medizin habe.
    ich halte dir die daumen,dass was gefundn wird was deiner mutter hilft.gl.moni
     
  7. loopy

    loopy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Köln
    Hallo,
    habe auch Rheumaknoten (Ellbogen und Handgelenk). Rheumadoc sagte, solange sie nicht stören, müssen sie nicht entfernt werden. Meine sind schmerzfrei. Am Handgelenk war der Knoten auch schon größer, ich sollte immer leicht massieren, ausstreichen, er ist dadurch kleiner geworden. Am Ellbogen war der Knoten zwischendurch auch schon weg, ist jetzt aber wieder gekommen.
    Alles Gute
    Loopy
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    moni03, ich habe kein bild eingefügt.
    falls du den link von nachtigall meinst, da hat sie sich vertan, sowas kommt mal vor ;)

    bitte lass dir vom rheumatologen bestätigen, dass es sich um einen rheumaknoten handelt, denn es gibt durchaus verwechselungsmöglichkeiten, das nur allgemein, ohne deinem ha kompetenz abzusprechen, nur für dich zur sicherheit.

    hattest du nicht auch mtx auf deinem "speiseplan"?
    unter mtx können rheumaknoten verstärkt auftreten, dein rheumatologe wird dich
    diesbezüglich genau informieren.

    lg marie
     
  9. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo marie 2.
    doch nahm ich mtx 10 jahre.aber ich hatte nie knoten.
    erst jetz wo ich seid 2 monaten ohne mtx und ohne biological bin kamen diese knoten.
    glg.moni