1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gebet eines bayerischen Pfarrers aus dem Jahr 1864

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Edmund, 21. Januar 2004.

  1. Edmund

    Edmund Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Gebet eines bayerischen Pfarrers aus dem Jahr 1864

    Lieber Herr und Gott
    Setz´ dem Überfluss Grenzen
    Und lass die Grenzen überflüssig werden.
    Nimm´ den Ehefrauen das letzte Wort
    und erinnere die Männer an Ihr erstes.
    Gib´ den Regierenden ein besseres Deutsch
    Und den Deutschen eine bessere Regierung.
    Schenke uns und unseren Freunden mehr Wahrheit
    Und der Wahrheit mehr Freunde.
    Bessere solche Beamten, die wohl tätig,
    die aber nicht wohltätig sind, und lass´ die,
    die rechtschaffen sind, auch recht schaffen.
    Sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen,
    aber wenn Du es willst, noch nicht gleich.

    Quelle unbekannt
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Besonders die Bitte um das letzte Wort der Frauen
    finde ich wunderbar und sehr sinnvoll.
     

    Anhänge:

    • dank.gif
      dank.gif
      Dateigröße:
      22,6 KB
      Aufrufe:
      130
  3. ulilou

    ulilou Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    gehört bei deutschland-radio...

    ich hab vor einigen tagen bei deutschlandradio interessiert diesen versen gelauscht und bereut mir das ganz NICHT mitzuschreiben.
    DANKE!
    der autor wurde dort benannt. allerdings wurde ich noch nicht fündig...
    lg
    ulilou
     
    #3 21. Januar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2004