1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gartenfrage!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Monsti, 27. Juni 2003.

  1. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi zusammen,

    mein Göga hatte vor 2 Jahren ein winziges Gehölz mit der Bezeichnung "Goldregen" nach Hause geschleppt. Jener "Goldregen" steht seitdem an der Südseite unseres Hauses und wächst wie irre. Inzwischen ist das Gewächs rd. 2 m hoch. Aber Goldregen ist es ganz sicher nicht. Ich versuche mal eine Beschreibung:

    Es ist ein Busch, hat wenige kleine Stacheln, sparrige, weitgehend unverzweigte Triebe mit sommergrünen, unpaarig gefiederten Blättern. Die Blüten sind gelb, ganz ähnlich wie beim Goldregen, jedoch nicht in Trauben hängend, sondern einzeln, direkt am Ast sitzend. Die Frucht ist eine Schote. Blütezeit: April/Mai.

    Grad fällt mir ein, dass ich ja ein Foto von dem Gewächs machen könnte, wobei die Blüte schon lange vorbei ist. Aber vielleicht hat ja auch ohne Foto schon einer eine Idee. Morgen stell ich dann auch noch ein Bild davon rein.

    Danke schon mal für's Grübeln und liebe Grüße von
    Monsti
     
  2. Mecki

    Mecki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Goldregen

    Hi Monsti,

    freue mich schon auf das Foto vom Goldregen???

    Schönes Wochenende wünscht Dir und Deinem Göga Mecki
     
  3. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.212
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Schweden
    Gute Idee!

    Hej Monsti,

    gute Idee mit dem Foto - ich bin schon gespannt.

    Guats Nächtle,

    Mimmi
     
  4. Matthias

    Matthias Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dreieich, Hessen
    Ach Angie,
    wenn DU das nicht weißt, wer soll es dann wissen ?

    Aber falls ein Bild kommt, werdem wir alle die Bücher wälzen.
     
  5. Anonym

    Anonym Guest

    Hi Monsti

    na schaun wir mal!
    Lg Guckidu
     
  6. BB

    BB Guest

    Hallo monsti,

    Deiner Beschreibung nach könnte es sich um eine Gleditsia triacanthos handeln, eine Gleditschie oder Lederhülsenbaum.

    Wuchs: großer Baum mit lockerer Krone,unregelmäßige offen auf gradschäftigem Stamm, mit bedornten Zweigen

    Blatt: Fiederblatt, Blättchen frischgrün, lanzettlich,einfach gefiedert zu 20-30 oder doppelt gefiedert zu 8-14, wechselständig bis 20 cm lang; Herbstfärbung gelb

    Blüte: männliche Blüten in Ähren,gebüschelt und etwa 5 cm lang,weibliche Blüten in lockeren Ähren, gelblichgrün

    Blütezeit: VI

    Frucht: Samen in Fruchtschoten, säbelförmig, 25-45 cm lang, zunächst grün, in der Reife dann ab IX braunrot

    Aber das wichtigste,diese Pflanze ist ein Park- und Straßenbaum, schnellwüchsig mit Jahrestrieben bis 80 cm.

    Schick doch mal das Foto, es könnte ja auch noch was anderes sein, aber die Beschreibung von Dir paßt darauf gut, vor allem, weil du schreibst,er wächst wie irre.

    Lg BB
     
  7. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Gewächs in Monstis Walachei

    Ja letzteres wäre ein amerikanischen Lederhülsenbaum, so ungefähr sieht der dann aus:
     

    Anhänge:

  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Ihr alle,

    lieb, dass Ihr mir helfen wollt. Jetzt hab ich also ein Foto, allerdings nur vom Fruchtstand. Lieber Merre, schaut doch recht ähnlich aus wie Dein Gewächs, oder? Allerdings hat mein Strauch nur Einzelblüten, wie gesagt, jeweils in den Blattachseln, direkt am Ast sitzend.

    Vielen Dank für's Mitsuchen!!!
    Bussal von Monsti
     

    Anhänge:

    • busch.jpg
      busch.jpg
      Dateigröße:
      51,7 KB
      Aufrufe:
      197
  9. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Merre,

    Gleditsia triacanthos ist es eindeutig nicht. Hab grad in einem meiner vielen Bücher nachgeschaut. Schon die Stacheln sind verschieden. Mein Gewächs hat sehr feine Stacheln (wie kleine Nadeln), die zusammen mit den Blüten in den Blattachsen sitzen.

    Hihi, bin neugierig, wer es rauskriegt ;)

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  10. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Monsti,
    ich bin ja eigentlich nicht so der Gartenfreak und -kenner. Aber ich denke, Du hast da eine Akazie. Gib mal bei einer Suchmaschine (ich habs über Metager versucht) Akazie ein, mit etwas Glück hast Du Ergebnisse mit Fotos. Wir hatten mal eine ganze Menge Akazien im Garten, sie alle hatten solche Blätter wie Dein Gewächs und Stacheln.
    Liebe Grüße,
     
  11. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Akazie

    Also gibts zig Sorten, am bekanntesten die vom ägyptischen Schotendorn...manche werden riesig , aber kann man tolles Parket von machen...."merre"
     

    Anhänge:

  12. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi merre,

    Du bist echt klasse, aber bedauerlicherweise ist es auch keine Akazie. Soweit war ich natürlich auch schon.

    Die Pflanze hat EINZELBLÜTEN, die einzelne jedoch ähnlich ausschauend wie die vom Goldregen. *Schluchz* Will das doch nur wissen, weil ich net weiß, ob das Teil im Herbst geschnitten werden sollte ... Es wächst in einem Höllentempo! (Auch klar, bei DEEEER liebevollen Pflege :D).

    Dankeschöngrüßle von Monsti, die leider immer noch net schlauer ist :(
     
  13. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Himmel, das Ding wächst und wächst, wird immer ausladender, und keiner kann mir helfen! :( Das gibt es doch net, dass ich hier eine Pflanze habe, die kein Schwein kennt. Hey, das Teil wurde bei Hofer verkauft (Aldi in D)!!! Muss doch irgendso ein Garten-Alltagsgewächs sein. Und ich blöde Kuh kenne mich nur bei Wildpflanzen aus ...

    Bussal von Monsti
     
  14. Anonym

    Anonym Guest

    Dank Elam

    weis Monsti jetzt den Namen der Pflanze

    Uwe
     
  15. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Monsti,
    bist Du ganz sicher? Es gibt sehr viele Akazienarten. Nimm doch mal Dein Bild und frag den Gärtner, der kann Dir doch bestimmt helfen.
    Gruß
     
  16. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Strauch

    also denn weis ich auch nicht, aber wegen die ....Kuh, meinst sowas??:
     

    Anhänge:

  17. BB

    BB Guest

    Also nach deinem Bild,

    ist es keine Gleditsia, konntest Du ja auch auf Merres Bild gut sehen.

    Hab meine Bücher gewälzt:

    CARAGENA, Blasenstrauch
    Etwa 80 Arten schmetterlingsblütiger, sommergrüner Sträucher und kleiner Bäume aus Zntral- und Ostasien umfaßt diese Gattung. Einige von ihnene wurden in Europa und Nordamerika in Kultur genommen. Die nicht besonders attraktiven, eher eigentümlichen Pflanzen haben zitronengelbe,oragnefarbene oder rötliche Blüten und kleine,gefiederte Blätter, manche Arten auch schwache Dornen. Die schlanken, strohfarbenen Hülsen erscheinen im Herbst nach der Blüte.

    Blatt:hellgrün, Fiederblätter zu 8-10, wechselständig, Blätter elliptisch, Stipeln meist dornig.

    Blüte: hellgelbe Schmetterlingsblüten, selten

    Blütezeit: V-VI

    Pflege und Vermehrung:
    Sie wachsen am besten in Klimaten mit kalten Wintern und heißen, trockenen Sommern. Die Vermehrung durch die zahlreichen Samen aus den im Hochsommer heranreifenden Hülsen ist einfach.

    Leider kann ich Dir kein Bild mitschicken, das kann ich immer noch nicht, aber wenn Du ein Buch hast, schlag mal darunter nach, vielleicht ist es der, ansonsten hab ich auch keine Idee mehr.

    Lg BB
     
  18. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Ihr Lieben, servus BB,

    beim Blasenstrauch war ich auch schon ... *grummel*. Hab Fotos von den Früchten gesehen, und die schauen ganz und gar anders aus, fett aufgeblasen nämlich ... trotzdem Großes Dankeschön Euch allen, weiß jetzt wenigstens schon die Richtung, in der ich weitersuchen muss.

    Bussal von Monsti