1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gallen OP????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mae74, 5. November 2009.

  1. mae74

    mae74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mal eine kurze Frage an Euch. Ich habe im Moment wieder einen Schub und mußte wegen hoher Leberwerte gestern zum Ultraschall. Dabei haben wir Gallensteine gefunden, tata!
    Mein Arzt meint, die Galle muss wahrscheinlich raus. Ich habe aber überhaupt keine Symptome. Außer die Leberwerte, die zu hoch sind.
    Was meint Ihr dazu?

    Danke!

    LG Mae
     
  2. Carsie

    Carsie Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hatte unglaubliche Magenschmerzen - so dachte ich wenigstens. Bis sich herausstellte, dass ich Gallensteine hatte und es sich um Kolliken handelte.
    Solche Schmerzen wünscht man niemandem.
    Am 06.10. wurde mir die Gallenblase entfernt. Drei Tage später konnte ich die Klinik wieder verlassen und war noch ne Woche krankgeschrieben. War nicht schlimm, da hab ich schon schlimmere Sache erlebt. Auf jeden Fall ist jetzt Ruhe mit de Kolliken.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Carsie:top:
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,

    meine Schwester hatte viele Jahre Gallensteine, die aber erst operiert wurden, als sie Schmerzen bekam. Der Arzt hat immer gesagt, solange die sich nicht mucken brauchen wir nicht operieren.

    Hast Du denn Schmerzen, nur wegen der Leberwerte muss doch keine Galle raus !? Die Werte können ja auch eine andere Ursache haben.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Reili

    Reili Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich hatte viele kleine Gallensteine, die dann leider gewandert sind und den Gallengang verstopft haben. Dadurch hat sich die Bauchspeicheldrüse entzündet.
    Wie Carsie schon schreibt, das sind Schmerzen, die man keinem wünscht.
    Jetzt ist sie draussen und alles ist gut!

    Wenn du aber keine Schmerzen hast, verstehe ich auch nicht, warum sie raus soll.
    Vielleicht vermutet der Arzt bei dir auch Komplikationen, die entstehen könnten.
    Da kann ich dir auch nichts raten.
    Wenn sie aber raus muß, nur Mut. Bei mir war nach einer Woche alles wieder gut.

    Viele Grüße
    Reili
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,
    ich hab meine Gallenblase wegen Steinen schon 1993
    per "Knopfloch" entfernen lassen.
    War nach einer Woche wieder zu Hause und habe es bis heute nicht bereut.
    Nur Mut, alles Gute und viel Erfolg wünscht
    Juliane.
     
  6. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Erst Klärung, dann OP.....

    Hallo,

    auch ich bin 1990 meine Gallenblase los geworden, allerdings mit Schnitt. Während meiner Schwangerschaft hatte ich auch zu hohe Leberwerte mit starkem Juckreiz verbunden. Da ich scho eine Bauchspeicheldrüsenentzündung(Pankreatitis) hatte, mußte die Gallenblase nach der Geburt meines Sohnes raus.
    Mein Rat, erst Abklärung der erhöhten Leberwerte(kann durch einige Medikamente hervorgerufen werden), dann erst die OP.
    Bin im Moment in der selben Situation, kann verstehen, wie du dich fühlst.
    Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück und gutes Gelingen.
    Liebe Grüße von Schlappi