Funktionstraining

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Fisshu, 27. Juli 2019.

  1. Fisshu

    Fisshu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2019
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    47
    Hi zusammen,

    ich habe eine Verordnung zu 24 Monate Funktionstraining (trocken) bei axialer Spondylarthritis/MB bekommen. Wo macht ihr denn euer Funktionstraining? In der Rheuma-Liga? Kann hier evtl. jemand sogar aus München dazu berichten? Was kann man generell bei so einem Funktionstraining erwarten? Muss man da auch dazu zahlen?
    Eigentlich wäre ich intuitiv damit zur DVMB gegangen, meine Rheumatologin meinte aber, für mich wäre es (psychisch) besser, mehr Austausch mit Gleichaltrigen (bin 33) zu haben und hat mir daher zur Rheuma Liga geraten.
    Ich hab es noch nicht bei der KK eingereicht, aber wurde es schon mal bei jemanden abgelehnt? Sobald ich weiß, wo ich das Funktionstraining mache, reiche ich es bei KK ein.

    Danke!
    Fisshu
     
  2. Fisshu

    Fisshu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2019
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    47
    Noch eine Frage: weiß jemand wie lange die Verordnung gültig ist? Habe gerade erfahren, dass die Rheumaliga hier jetzt 5 Wochen zu ist wegen Urlaub :(. Ein Fitnesstudio o.Ä. für Funktionstraining konnte ich in München nicht finden. Alles Mist, habe das Gefühle ich trete auf der Stelle. Habe gestern mal Yoga ausprobiert, war mir aber in Händen und Rücken viel zu schmerzhaft:(
     
  3. Kaschu

    Kaschu Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    SFB
    Also ich hab von meiner Orthopädin Ende Mai Funktionstraining verordnet bekommen. Hab dann geklärt, dass ich ab August hier in einer Trainingsgruppe der Rheuma-Liga beginnen kann, das so im Formular eingetragen (ohne Stempel, da die Gruppe auch "wegen Urlaub pausierte") und dann ab zur Krankenkasse. Und dann kam recht schnell die Zusage für die Kostenübernahme.

    PS: Ich hatte bei der Rheuma-Liga angerufen und die gaben mir die Telefonnummer von der Frau, die die Ortsgruppe leitet. Da konnte ich - trotz der Trainingspause - alles klären. Vielleicht klappt das bei dir ja auch auf diesem Weg.
     
  4. Fisshu

    Fisshu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2019
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    47
    Mmh naja, für München gibt es eine eigene Telefonnummer zur Platzvergabe. Dort war auf Band gesprochen, dass die Vergabe wieder erst ab September stattfindet. Und da bin ich erstmal im Urlaub. D.h. vor Oktober wird das alles nix.
    Aber danke für den Tipp. Ich ruf morgen mal bei der allgemeinen Beratung ab, die sind nämlich auch ab 01.08. nicht mehr erreichbar.

    Ich verstehe ja, dass insbesondere auch Ehrenamtliche mal Pause machen müssen. Aber trotzdem doof.
     
  5. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.812
    Zustimmungen:
    2.691
    Ort:
    in den bergen
    Fisshu, dann lass doch das Datum auf deiner Verordnung ändern.Bei Kg muss man innerhalb von 14 Tagen loslegen.
    Dann geht es eben erst im Oktober los und bis dahin kannst du ja evt. auf Youtube nach passenden Bewegungsvideos gucken.
    Da gibt es ja einiges.
    Liebe Grüße
     
  6. Soraya

    Soraya Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe auch ein Verordnung für Funktionstraining im Thermalbad als Wassergymnastik erhalten. Als Diagnose meines Orthopäden steht chron Lumbalsyndrom. Allerdings habe ich auch an der Brustwirbelsäule Nacken und Schultern Probleme. Ich glaube aber, dass die Wassergymnastik immer nur für die obere Wirbelsäule oder für die LWS ist.
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.951
    Zustimmungen:
    5.304
    Ort:
    Niedersachsen
    Wassergymnastik fordert den ganzen Körper ;), von daher passt das schon. Aber übernimm dich nicht und mach nur soweit, wie du kannst. Wenn es zu sehr schmerzt, lass die entsprechende Übung aus und lass dich da auch nicht vom Therapeuten unter Druck setzen.
     
  8. Soraya

    Soraya Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    4
    Danke für den Rat. Ich hatte vor 2 Jahren schon mal Funktionstraining. Als ich merkte, dass es mir zeitweise nicht gut getan hat, bin ich in der Zeit einfach nur geschwommen
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.951
    Zustimmungen:
    5.304
    Ort:
    Niedersachsen
    Besser als gar keine Bewegung. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden