1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

für kinderwünscherinnen mit quensyltherapie

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Katrin75, 24. Februar 2007.

  1. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    hallo ihr lieben,

    ich habe da grade was gefunden, weil ich mich auch noch weiter informieren wollte, und ich denke da haben vielleicht noch andere interesse dran:
    gefunden bei inselspital bern(der link steht auch im repertorium)

    "Quensyl ist die Standradbehandlung für Patienten mit SLE. Es gibt reichlich Erfahrung zu Schwangerschaften unter Quensyl. Man darf es unbedenklich während der Schwangerschaft weiterhin einnehmen. Es haben sich keine schädigenden Wirkungen auf die Kinder gezeigt."

    ich wünsche ein schönes wochenende

    lieben gruß
    katrin

     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo kathrin,

    ich habe auch gerade am montag mit meiner rheumadocin drüber gesprochen. so wie mein derzeitiger gesundheitszustand aussieht können wir es wagen, es abzusetzen, allerdings würde das weglassen auch mit eintreten der schwangerschaft reichen. sie meint, corti sei im zweifel die bessere alternative, es sei aber in der schwangerschaft sowieso zu erwarten, dass sich das rheuma eher ruhig verhält. sie meinte, auch, dass die einzigen patienten, wo eine schwangerschaft schwierig ist, die mit lupus seien, den ich ja eh nicht habe.
    ich persönlich bin sehr drum bemüht ohne medis in eine schwangerschaft zu gehen und daran werde ich wohl auch so lange es geht festhalten :) . insofern kommt es für mich eh nicht in frage das quensyl weiterzunehmen.
    was mich aber interessieren würde ist, von wann die quelle aus dem berner spital ist? denn in den packungsbeilagen zum quensyl steht ja immer noch, es sei kontraindiziert.

    lieben gruß
    lexxus
     
  3. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    hallo lexxus,
    die antwort in dem Forum ist vom "2.06.06 von Prof. M. Östensen"

    hier ist der link: http://muetterzentrum-ria.insel.ch/forum-muetze.html?&no_cache=1

    ist also aktueller als die beipackzettel, die sind ja von sept.05.
    ich hatte ja letztes jahr auch versucht keine medis zu nehmen, das haute aber leider nicht hin.
    auch bei mir ist ja ne rA der grund, das ichs nehm, aber was für lupis gilt, sollte doch auch für uns gelten, oder was meinst du?
    nichts desto trotz sagte mein doc auch, ich soll es absetzen, sobald ne SS eintritt. sicherheitshalber.
    aber mich hat das jetzt schon erleichtert.

    lieben gruß
    katrin (ohne h ;))
     
  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo katrin (ohne h :D ),

    weiss auch nicht so genau, warum die schwangerschaft speziell bei den lupis so ein problem darstellt (möglicherweise eine trotzdem vorhandene krankheitsaktivität im gegensatz zu anderen rheumaerkrankungen? ). klar beruhigend ist es auf alle fälle, zu wissen, dass man selbst mit noch ordentlich quensyl im system, kein großes risiko eingeht. ich meine auch vor kurzem gelesen zu haben, dass man mit quensyl stillen darf. wenn ich den link noch finde stell ich ihn rein. http://209.85.135.104/search?q=cache:QWJJi1yJbCwJ:www.gromnica-ihle.de/pdf/Rheum_Pharmakotherapie_Schwangerschaft_1006.pdf+remicade+schwangerschaft&hl=de&ct=clnk&cd=12&gl=de&ie=UTF-8 der text ist leider riesig groß, aber die info kommt ja trotzdem rüber. so wie ich dass verstehe wird auch hier bestätigt, dass in der schwangerschaft quensyl kein problem ist.
    nächste woche wäre übrigens meine 3-monats-spritze drangewesen. die lass ich jetzt schon mal weg. na mal gucken. soll aber auch noch nicht sofort losgehen. wie siehts denn bei euch aus?

    lieben gruß
    lexxus
     
    #4 24. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2007
  5. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    hi lexxus,

    wir üben wie die wilden :D:D;), nee ehrlich, keine ahnung, habe am dienstag termin beim Frauenarzt, mal wieder....

    aber ansonsten gehts mir supi, kann absolut nicht klagen,
    hab schon ewig keinen termin beim rheumidoc gehabt, sollte ich wohl mal tach sagen, oder so:p

    dann wünsch ich euch viel erfolg und spaß ;)

    lieben gruß
    katrin
     
  6. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo katrin,

    den spass werden wir haben :D .

    na mal gucken ob sich noch andere zum thema melden, womöglich auch welche, die bereits erfahrungen mit qeunsyl und schwangerschaft gemacht haben *hoffnungsvollguck*.

    lieben gruß
    lexxus