1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

für Katzenfreunde

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von merre, 23. Mai 2004.

  1. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    naja:
    Ich wache auf, so kurz vor acht;
    sprich: praktisch mitten in der Nacht.
    Steig' aus dem Bett, bin recht verdrossen,
    die Augen sind noch halb geschlossen.

    "In die Küche", so mein Streben,
    mit Frühstück lässt sich's leichter leben.
    Ein Tässchen Kaffee, Milch, ein Brot,
    das rückt die Welt wieder ins Lot.

    Gedacht, getan, doch welch ein Graus-
    die Wirklichkeit sieht anders aus:
    ich beiß so in mein Brötchen 'rein
    und, wie könnt's auch anders sein:

    Auf dem Belag, oh wunderbar,
    liegt obendrauf ein Katzenhaar.
    Schlaftrunken noch, mit NULL Geschick,
    hat man für so was keinen Blick.

    Eh' man's versieht hat man's erlebt:
    das Haar fest auf der Zunge klebt.
    Ich taste also mit den Fingern,
    in meinem Mund nach diesen Dingern.

    Ich fisch', ich angle' ewig lang,
    das Haar klebt fest, mir wird schon bang.
    Das Haar ist immer noch zu fühlen,
    mit Wasser will ich's runterspülen.

    Ich trinke und, oh welch ein Wandel,
    das Haar hängt an der rechten Mandel.
    Es würgt, es kitzelt, zum Verdrießen,
    Tränen mir ins Auge schießen.

    Ich sitze da und seufze leise,
    da geht es wieder auf die Reise:
    Grad' war es noch auf meiner Zunge,
    schwups - jetzt ist es in der Lunge.

    Ich huste, röchle, pruste laut,
    der Morgen, ja, der ist versaut...
    Doch plötzlich, als ich tiefer schnauf',
    kommt auch das Härchen wieder 'rauf...

    ... und legt sich, als sei nichts passiert,
    am Gaumen fest - bin irritiert -
    ich geb' schon auf, ohjeminee,
    da kommt die rettende Idee:

    och einmal fest ins Brötchen beißen,
    das wird's schon mit hinunterreißen.
    Gesagt, getan, und welch ein Hohn,
    's ist weg, nach EINEM Bissen schon!

    Jetzt kann ich an dem Schreibtisch sitzen,
    zufrieden meinen Bleistift spitzen.
    Schräg von hinten schleicht zu mir,
    mein heißgeliebtes Katzentier.

    Sie schmiegt sich an und schnurrt ganz toll,
    dass ich sie bitte streicheln soll.
    Nach Knuddeln steht ihr jetzt der Sinn,
    sie dreht mir keck ihr Bäuchlein hin.

    Kann es denn etwas Schöneres geben,
    als mit so einem Tier zu leben?
    Ich lächle froh und spür' ganz klar:
    im Mund ein NEUES Katzenhaar ...

    (Verfasser Unbekannt)
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      26,6 KB
      Aufrufe:
      70
  2. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Oh merre,

    köstlich [​IMG] - hast Du auch das Bild der Katze, als sie Dich husten und würgen sah? Nein!!! Ich hab's!!! Schau!!
     

    Anhänge:

  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    tja merre, da hilft nur eins: die miez braucht nen friseurtermin mit ganzkörperrasur :D
     
  4. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    das isses !!!

    [​IMG]ich lach immer noch.

    einfach nur schööööööööööööööööööööööönnnnnnnnnnnnn!!!!!!!!!!!!!

    und was sagen die stubentiger dazu ? *unschuldiguckundschnurr*....
     
    #4 23. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2004
  5. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Ja Merre........

    Zeige mal die dicken Kratzer auf meinem Handrücken!!!!
    Kater hatte hunger Frauchen wollte schlafen :(.
    Aber das Gedicht passt wohl auf jeden Katzenbesitzer.

    Viele liebe
    Sonntagssonnschein Grüße

    Glitzerchen
     
    #5 23. Mai 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Mai 2004
  6. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Versuch es mal im Bad. Nasse Haare rutschen besser!
     

    Anhänge:

  7. Baerchen02

    Baerchen02 Guest

    Hi Merre,

    ist ja süß verfasst worden.


    Winke

    Baerchen02
     

    Anhänge:

  8. Fee

    Fee in memoriam 9.10.2010 †

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Stubentiger

    Tja, das mit den Katzenhaaren .... kenn ich, kenn ich :)
    Wir lieben doch alle unsere großen und kleinen Stubentiger, hab selbst eine Katze, halbangora, schwarz-weiß mit einem Schwanz wie ein Eichkätzchen. Sie mag es nur leider gar nicht, wenn ich mich zum Computer setze. Ratzfatz sitzt sie dann auf der Tastatur und ich kann nix mehr schreiben. :D
     

    Anhänge:

  9. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo merre

    sag mal,habt ihr katzen?bestimmt doch,du stellst oft so lustige katzengedichte und fotos rein.das mit den haaren kennen wir auch daheim!wir haben 3 katzen, 2 davon bleiben nur in der wohnung und entsprechend ist natürlich immer alles vollgehaart(nur im schlafzimmer gilt für sie "eintritt verboten"!).seit ich krank bin,kommt einmal die woche eine nachbarin, nur um 1 std. gründlich zu saugen!aber so ist es nun mal mir tieren...die katze,die raus geht,mußte jetzt alle paar tage zum tierarzt für cortisonspritzen.sie hatte schmerzen am rücken,am hinterbein und der schwanz hing völlig leblos runter.wahrscheinlich durch irgendeine gewalteinwirkung,schlag,tritt oder so.jetzt geht es ihr wieder viel viel besser.aber bei der gelegenheit hat der arzt festgestellt,daß die katze ein viel zu großes herz hat.nun muß sie bzw.ist ein"er",also nun uß er tägl.eine halbe tablette nehmen.zum glück ist es kein problem,nicht so wie in deinem lustigen gedicht neulich!schönen tag wünscht dir unddeiner family ruth
     
  10. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    wer seinen Kater liebt, der fängt mit ihm auch Fliegen...

    Hallöchen zusammen,

    tja, wer seinen Kater liebt, der fängt mit ihm auch Fliegen ;) Mein Mann macht dies mit Leidenschaft, aber die beiden "Herren" bekommen leider in ihre Leidenschaft nicht mit, daß die Hochwohlgeborene Katzendame (in der Badewanne sitzend) bereits das Objekt der Begierde gefressen hat.

    Fazit: Männer immer schön aufpassen, wenn die Damen in der Nähe sind *lol*

    Wer die Geschichte mal anschauen möchte, kann dies hier tun:
    http://www.modellauto-fan.de/Katzen2/katzen2.html

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  11. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo sabinerin

    danke für die tolle4n katzenfotos und geschichten. moritz und susi sind echt ganz süß!ich muß mich jetzt von RO verabschieden,hier wird ganz energisch das katzenmittag(fr)essen eingefordert.ihr habt schon recht,RO macht süchtig..gruß von ruth