1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fructoseintoleranz!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sun1233, 13. September 2006.

  1. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo zusammen!

    War heute beim Arzt und habe einen Fructoseinteroleranztest machen müßen.

    Fructoseintoleranz habe ich leider, am Montag muß ich nochmal hin und dann wird Lactose auch noch getestet mal sehen und das Histam und so ein Enzym auch noch. Ach ach kann nicht mal Ruhe einkehren????

    Was muß ich da jetzt machen? Sie hat mir noch nichts erklärt sie meinte ich sollte auf die anderen Befunde warten und dann reden wir das zusammen ab. Denn sonst komm ich nur durcheinander.

    Och Gott immer muß was sein

    Gruß Nicole
     
  2. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo Nicole,

    erstmal einen dicken Knuddler. Du wirst sehr sicher auf die positiv getesteten
    Wirkstoffe so gut es geht verzichten müssen. Wenn ich es nicht tue, bekomme ich entweder typsche Beschwerden einer Intoleranz oder typische Allergiebeschwerden....

    Ich habe seit 13 Jahren diverse Lebensmittelallergien in Form von diversen Standdartgewürzen und Lactoseintoleranz, Nüssen usw. Am Anfang war es eine enorme Umstellung, alles was man fertig eingepackt kaufen will erstmal nach den Inhaltsstoffen zu suchen, im Lokal essen zugehen oder einfach beim Bäcker unterwegs eine Kleinigkeit zukaufen.
    Inzwischen habe ich mich drann gewöhnt und es schränkt mich nicht mehr soo extrem ein.
    Ich habe mir angewöhnt einfach immer eine Kleinigkeit zum Essen in der Handtasche dabei zu haben, damit ich unterwegs nicht immer wieder enorm Hungern muß, weil ich keine chance habe etwas ohne die verbotenen Wirkstoffe zu bekommen....
    Ich habe die Wirkstoffe ca.10 Jahre lang enrom gemieden und kann jetzt in kleiner Dosis doch mal etwas davon essen ohne halb ersticken zu müssen oder stundenlang auf dem Wc zu sitzten.
    Leider habe ich mir ein extrem ungesundes Essenverhalten angewöhnt...die wenigen Dinge die ich Essen kann mag ich nicht und die Dinge die erlaubt sind, hängen mir zum Hals raus....


    Mir wurde das www.Libase.de Forum empfohlen....inkl. einer tollen Rezepte-sammlung mit sehr leckeren Rezepten:)

    ich wünsche gutes Umsetzten beim Vermeiden der Wirkstoffe und drücke dir die Daumen, das nicht noch mehr dazu kommt.

    liebe Grüße
    Sabine
     
  3. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo berlinchen!

    Mal sehen was raus kommt, werde jetzt morgen den Lactosetest machen lassen. Und den befund für die Histamin und Enzymwerte hat sie sich auch angefordert. Mal sehen ob der reicht oder wir nochmal was einschicken müssen

    Ja das werde ich wohl machen. Jetzt warte ich mal auf morgen und
    bitte drückt mir die DAumen


    Gruß Sun
     
  4. sam

    sam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern, pförring, wo sich Fuchs und Hase gute Nach
    Hallo,
    meine Kids haben auch einige Intoleranzen. Denn es soll ja einem nicht Langweilig werden.:(
    Hätte hier einen Link, sprich einen Tip. www.libase.de
    Das ist sehr ähnlich wie das R O. Dort sind viele verschiedene Intoleranzen vertreten bis hin zu Allergien von LM. Ich kann diese Seite nur empfehlen. Es gibt ein Chat/Forum. Sind alle sehr Nett dort; und vor allem die haben Ahnung, oft mehr als wie ein Ernährungsberater sprich Arzt. Dort kannst Du in Ruhe nach Infos suchen oder im Forum schreiben.

    Alles Gute
    sam
     
  5. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Darmsarnierung

    Fructoseintoleranz und jetzt Darmsarnierung!

    Hallo!

    Ich war heute beim Arzt und hab den Lactosetest nun hinter mehr. Da wäre nichts.

    aber eben Fructoseintoleranz habe ich.

    Und jetzt soll ich dies nehmen.
    Metronidazol Arc Filmtablette 1000 MG für sieben Tage
    Zithromax Filmtablette 500 mg ab den 3. Tag dazu nehmen für 3 Tage
    dann
    Antibiophilus Beutel und Bioflorin Kapseln abewechseln einmal die
    und einmal das andere

    Mit dem würde man das wieder in Ordnung bzw zur Besserung bringen hoffen wir halt

    Kennt sich da wer aus? Sabine musstest du das auch machen, oder kommt das drauf an wie stark die Intoleranz bei einem ist?

    Histamin haben sie heute nochmal abgenommen und da muß ich in drei Wochen nochmal hin.


    Gruß Nicole