1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frau von Volxem verstorben?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Hypo, 6. April 2005.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    also mir fehlen die Worte, ich bin geschockt und sprachlos aber ich habe heute auf Nachfrage erfahren, das Frau von Volxem nach schwerer Krankheit verstorben ist.ich weiss garnicht was ich sagen soll.
    ich möchte Ihrer Familie und auch Doc. Langer mein tiefes herzliches Beileid aussprechen.
    In der kurzen Zeit habe ich sie als liebe nette und kompetende Frau schätzen gelernt die aus der Praxis von Doc. Langer garnicht wegzudenken ist.
    ich bin sprachlos, weiss jemand wie lange das schon her ist?


    Danke Hypo
     
  2. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;


    Wie Bitte????

    Ich bin total geschockt, von dem was ich gerade da von dir lese!!!
    Das kann doch nicht sein?
    Nein ich hab davon nichts gehört oder mitbekommen.
    Auch ich möchte mein herzlichstes Beileid der Familie und auch der Praxis von Dr. Langer aussprechen. Auch ich hab sie , meist telefonisch, als nette und kompetente Frau kennen gelernt, die für Pat immer ein Lächeln hatte.
    Auch ich bin sprachlos und kann es einfach nicht glauben.
    Kiki
     
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Ich kenne Frau von Volxxem schon seit vielen Jahren,
    da sie ja auch schon viele Jahre Mitarbeiterin von Dr. Langer
    in der Rheumaklinik in Lank war.
    Ich habe sie das letzte Mal vor Weihnachten gesehen.
    Ich fragte in der Praxis immer wieder, was mit ihr sei,
    aber ích konnte leider nichts erfahren. Auf meine Frage,
    ob man sie nicht wenigstens mal anrufen könnte,
    wurde mir gesagt, das möchte sie nicht.

    Es tut mir sehr, sehr leid, daß sie nicht mehr da ist.
    Sie war die Seele der Praxis, kannte alle Patienten genau
    und hatte auch oft ein persönliches Wort für einen,
    von ihrer Kompetenz ganz abgesehen.

    Soviel ich mitbekommen habe, hat ihr Sohn im letzten
    Herbst sein Examen gemacht. Ich wünsche ihm, daß er
    den großen Schmerz über den Verlust seiner Mutter
    ertragen kann.

    Ich bin sehr, sehr traurig.

    Neli
     

    Anhänge:

  4. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    WAS ?

    Das darf doch nicht wahr sein, ich habe letzten mittwoch mich
    noch nach ihr erkundigt, da wurde mir gesagt das es ihr gar nicht gut geht aber das es ihr sooo schlecht ging konnte ich auch nicht in erfahrung bringen.

    ich kann es nicht fassen, das darf doch nicht wahr sein
    sie war immer sehr sehr lieb zu mir und hat immer auch persönliche worte für einen.

    ich kann nix mehr sagen, ich bin total geschockt

    ich wünsche ihre familie ganz viel kraft um mit dem schlimmen
    verlust fertig zu werden.

    ich bin sehr sehr traurig
    Elke
     
  5. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Trauer

    ich war gestern bei Doc.Langer in der Praxis und da waren nur neue Schwestern und gackerten über andere Schwestern rum vor den anderen Patienten was ich unmöglich fand und bei der Blutabnahme fragte ich wo Frau von Volxem sei ich hab sie garnicht gesehen (und sie hätte sowas auch unterbunden) da wurde mir beim Blutabnehmen gesagt sie sei an schwerer Krankheit gestorben.Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie es mir da erging.
    ich meine ich kannte sie nur von dreimal sehen aber ein Schwätzchen hat sie immer gemacht und wie sie immer über die Büroordnung von Dr. Langer geschimpft hat so im Spass und dann so ein Schock.Unfassbar.Doc. Langer war aber auch schon weg konnte ihn nicht mehr ansprechen und suche nun heil hier im RO.habe gestern schon im RO geschaut ob ich das nicht mit bekommen habe, habe aber nichts darüber gefunden.
    ich bin taurig sprachlos und geschockt und wie mag es denen gehen die sie viel länger gekannt haben?


    Hypo
     
  6. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Das ist wirklich eine schockierende Nachricht, die auch mir sehr zu Herzen geht.

    Auch ich möchte Familie und Praxisteam mein herzliches Beileid aussprechen.

    Easy
     
  7. angy

    angy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Düsseldorf
    Trauer

    Auch ich bin total geschockt. Ich habe Frau von Volxxem das letzte Mal Anfang des Jahres gesehen. Es war eher Zufall, denn die Praxis war an diesem Tag geschlossen. Sie hat , obwohl die Praxis an diesem Tage für Patienten geschlossen war, veranlasst, dass ich meine laboruntersuchung durchgeführt bekomme.

    Sie war immer ganz vernarrt in meine kleine Tochter und hatte für uns immer ein liebes Wort.

    Habe auch öfter nach ihr gefragt, aber auch nur zur Antwort bekommen, dass sie leider krank ist.

    Ich denke es war ihr Wunsch, dass es nicht die Runde macht.

    Ich möchte Frau Volxxems Familie, Dr. Langer und seinem Team auch mein Mitleid aussprechen.

    Ich bin sehr traurig und kann es nicht fassen

    Angy
     
  8. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    traurige Nachricht

    Irgenwie wollt ich nur mal ein bissl stöbern im Forum und dann verschlägt es einem glatt die Sprache.
    Manches ist wohl schwer zu verstehen und die Frage nach dem warum wird wohl wie immer unbeantwortet bleiben werden, leider aber stellt sie sich zu oft.
    Mein tief empfundenes Beileid der Famile und den Arbeitskollegen.
    Vergessen wir sie nicht.....
    Helmut Mertins (merre)
     
  9. engel

    engel Guest

    Mir fehlen die Worte

    In diesen schweren Stunden
    besteht unser Trost oft nur darin,
    liebevoll zu schweigen und
    schweigend mitzuleiden.

    Petra Stender
     
  10. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich habe Fr. Volxxem leider nie kennen gelernt.

    Ich möchte den Angehörigen und jedem der Sie näher kannte trotzdem herzliches Beileid wünschen.


    Alles Liebe
    gisela
     
  11. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    frau von volxem..

    hat schon lange gefehlt in der praxis..sie war der gute geist dort....leider ist ihr schlimmes widerfahren und auch ich kann nur hoffen, das sie jetzt einen schoeneren platz haben wird..und ihr sohn den schlimmen verlust eines tages verkraften kann.

    die beiden waren schon ein herz und eine seele...so wie sie immer von ihm erzaehlt hat....

    traurige
    liebi nebst fam.
     
  12. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    auch ich bin tief bestürzt.Sie war der gute Geist in der Praxis bei Doc L.Ruhig,freundlich und ausgeglichen.
    Es macht mich traurig,das zu lesen.

    Mein aufrichtiges Beileid für ihre Familie und dem Team der Praxis.

    In stillem Gedenken
    Anke Heinz
     
  13. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Wir sind tief betroffen von der Nachricht über den Tod von Frau v. Volxem.

    Ihren Angehörigen und Freunden gilt unser volles Mitgefühl.

    Doktor Langer hat mit ihr die "gute Seele" seiner Praxis verloren, die Lücke, die sie hinterläßt, scheint riesig.

    Wir wünschen allen Betroffenen Kraft und Hoffnung für die Zukunft.

    In stillem Gedenken

    Sabine Weber und Robert Houben
     
  14. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    mein Beileid

    Allen Freunden und Angehörigen gilt mein Beileid
    Gerhard
     

    Anhänge:

  15. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    aufrichtige anteilnahme übermittle ich...

    den angehörigen und freunden von frau von volxem und allen, die sie kannten.
    heike heppe-hönsch/nenufar
     
    #15 7. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2005
  16. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    Mein Gott!!!

    auch ich bin total fassungslos ..kenne/kannte ich sie doch schon so lange -und ...sie ist eine der menschen gewesen, die es mir ermöglichten, dieses verdammte rheuma zu bekämpfen. Friede sei mit Ihnen und der Himmel möge Ihnen offen stehen. Mein tiefstes Mitleid an alle Familienangehörige und Freunde.
     
  17. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Ich kannte Frau von Volxem nicht. Aber nach allem, was ich eben gelesen habe, muß sie eine wunderbare Person gewesen sein!

    Deshalb gilt meine aufrichtige Anteilnahme all' denen, die Frau von Volxem gekannt haben.

    Und mein aufrichtiges Mitgefühl gilt ihrer Familie, ganz besonders ihrem Sohn.

    Möge sie auf immer in den Herzen all' derer weiterleben, die sie kannten!

    Corinna Molck
     
  18. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich kann gar nichts sagen oder denken - so ein schock
    war schon lange nicht mehr hier, und dann so was
    mein beileid für ihre familie und das praxisteam
    djanella