1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur TV Sendung 26.1.2010 /Visite

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von kukana, 25. Januar 2010.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    http://www3.ndr.de/sendungen/visite/visitefragen100.html

    Auf der Startseite steht die Ankündigung zu dieser Sendung. Man kann dort Fragen einstellen, die u.U. auch zur Sprache kommen. Ich habe eben meine Frage gestellt: mehr gemeinsame Diskussionsrunden mit Ärzten Therapeuten und Patienten, damit das auch in der Öffentlichkeit mehr beachtet wird.

    Die Rheumaliga ist da zwar aktiv, aber ich meine das reicht nicht aus. R-O User sind hier sehr aktiv, ebenso finden die Workshops Aufmerksamkeit, aber immer nur zu kurz.

    Also los Leute- schreibt denen was ihr möchtet, was fehlt, was falsch läuft. Überschwemmen wir die doch mal mit Mails!

    Gruß Kuki
     
  2. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Hi Kukana,
    ich hab meine Frage gestellt, kann man diese Sendung irgendwo im nachhinein anschauen, da ich morgen keine Zeit habe.

    Toller Tip. Danke :top:
     
  3. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Kuki,

    danke für den Hinweis.:top: Meine Frage hab ich auch schon gestellt.
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Wiederholung der Sendung
    28.01.2010 01:35 Uhr


    Wer es nicht schafft morgen abend.
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    http://www3.ndr.de/sendungen/visite/visitechat102.html

    Falls jemand Lust hat, es gibt auch einen Experten Chat zum Thema.


    Ab 20.45 Uhr am 26.01. wird der Chat-Raum geöffnet.
    Um am Chat teilnehmen zu können, müssen Sie die unten angebenen Felder nicht ausfüllen. Vergeben Sie keinen Nicknamen, werden Sie automatisch als Gast angemeldet. Sind mehrere Chat-Teilnehmer als Gast angemeldet, wird automatisch zur Unterscheidung eine Ziffer hinzugefügt - zum Beispiel "Gast2" Wollen Sie sich mit einem Nickname eintragen, beachten Sie, dass keine Sonder- oder Leerzeichen enthalten sein dürfen.
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    ...ja hab ich...

    ....abgeschickt, und auch ein bissl was "Provozierendes"....
    Ja denn schaun wir mal!!!
     
  7. katrinchen

    katrinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallöle:)

    ich habe den beitrag verfolgt und war ein wenig enttäuscht:(

    habe mir irgendwie mehr versprochen.
    mein entzetzen fand allerdings bei einem thema seinen höhepunkt.
    hier ging es um die kosten von biologicals, welche zu meinem erstaunen
    doch in deutschland am teuersten auf der ganzen welt sind:eek:
    und das nur weil unsere pharmaunternehmen sich dumm und dusselig verdienen möchten.
    wie kann das nur sein!?
    auch mir wurden diese medikamente bisher ausschließlich im rahmen einer studie angeboten, welche ich jedoch abgelehnt habe.
    wie fandet ihr denn die sendung und die aussagen zu den medikamenten?
    und welche möglichkeit haben wir als betroffene gegen diese raffgierigen unternehmen vorzugehen oder muß ich jetzt ins ausland ziehen:confused: damit ich auch bestmöglich therapiert werde.
    dem anschließendem expertenchat konnte ich leider nicht beiwohnen,
    vielleicht berichtet der eine oder andere von euch, sofern er da war.

    danke und einen lieben gruß katrinchen:a_smil08:
     
  8. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    ich hab bereits im Vorfeld befürchtet, dass diese Sendung wieder ein austauschbares Einerlei wird.

    @katrinchen
    Vergangenes Jahr lief bei Frontal 21 ein Beitrag über die Gewinnspannen der Pharmaindustrie. Für dich und alle, die es interessiert, stelle ich hier den Link rein. Weiter unten sind die Preise für Enbrel in Deutschland, Belgien und Spanien zu sehen.
    http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,1872,7554198,00.html
     
  9. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fernsehsendung...

    ...bissl kurz und die Probleme nur angeschnitten.
    Und ich war schneller....meine Frau schaute zwar ungläubig als ich da vorschnell auf Bechterew und Vaskulitis "tippte", aber es paßte.
    Unverständlich die lange Zeit bis, wie bei den Beispielen eine "klinisch nachgewiesene Diagnose" gestellt wurde. (gabs da noch kein "ro"??)

    Deutschland hat zuwenig Rheumatologen....da würde ich ergänzen wollen, daß Einige "ausgewandert" sind (und werden??), und Viele in Studien oder Ähnlichem zeitlich gebunden sind.

    Arzneimittelpreise...ein streitbares Thema, denn nur bei uns ist diese "freie Preisbindung", eigentlich oft eine Sackgasse....denn wenn mehr z.B. Biologocals eingesetzt werden würden könnte man auch Nachlässe aushandeln.
    Im übrigen ist in Deutschland die Mehrwertsteuer 19%, in einigen anderen Ländern weniger bzw. Null% auf Medikamente...

    Ja denn müssen wir wohl mal selber ne Sendung "drehen" ??

    Gruß "merre"
     
  10. tevahe

    tevahe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Goslar die Ecke (Seesen)
    Das mit der eigenen Sendung ist an sich eine nette Idee sofern jemand das nötige Wissen dafür aufweisen kann.

    Back to topic

    Da ich heute das Thema erst gesehen habe, suchte und fand ich die Digitale Aufzeichnung.

    http://www1.ndr.de/mediathek/index.html

    Auf Mediathek klicken, und bei der Suche rechts oben (im neuen Fenster) dann Rheuma eingeben, es sind wohl nur die Szenen wo der Herr die Fragen beantwortet hat, aber immerhin. :)
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    http://www.rheuma-online.de/tv/

    Aber wir haben doch mit Claudia Langer einen TV Profi an der Hand:) Wäre etwas was wir beim nächsten Workshop - geplant evtl. für 2011 - mit in Angriff nehmen könnten?

    Gruß Kuki
     
  12. tevahe

    tevahe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Goslar die Ecke (Seesen)
    Die Beiträge sind mir durchaus nicht entgangen, aber sobald man mir mit Zusammensetzungen irgendwelcher Medikamente kommt, steig ich aus. :)

    Liegt vllt an der Themenwahl und das die Beiträge doch sehr spezifisch sind, angedacht ist aber, dass man eine Mehrheit erreicht, dh. Leute die sich mit dem Thema nicht auskennen zb.

    Ich hab mir die Beiträge bis eben angesehen und bin doch etwas sprachlos.

    Bsp. die Geschichte mit den Politikern. Ggf. sollten wir einen Rheumi direkt bei denen einschleusen. :D
    Im Ernst wenn die nichts tun wer dann.

    Wobei sich mir die Frage gestellt hat, wieso die Biologicals dann nicht Importiert werden, außer das es der hiesigen Pharmaindustrie schadet.

    Einen Punkt hatte ich noch aber mir schlägt das "nicht vorhandene Rheuma" gerade wieder mal auf den Kopf. ^^

    Es sollten die wichtigen Fragen beantwortet werden:

    Wen wollen wir damit erreichen? -> Soviele wie möglich? Die Politiker?
    Was wollen wir erreichen? ...

    In beiden Fällen sollte das Video dann weniger aus Fremdwörtern bestehen sondern klar darstellen, wie es aussieht und was passiert wenn nichts geändert wird.

    Manchmal ist die Schocktherapie nicht angebracht aber so kleine Beiträge wie der oben genannte fassen einfach nicht das ganze Spektrum. Die Dame sprach von vielen Fragen, ich habe nicht mit gezählt aber es waren kaum mehr als 5. Da wurden sich wohl die mit der leichteren Antwort heraus gesucht...


    Entschuldigt ich habe heute die Tendenz für ganze Romane. :rolleyes:
     
  13. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Beiträge im Fernsehen

    Hab gerade einen im "rbb" gesehen, ging es vorwiegend um "neue Kniegelenke". Aber sehr informativ und tatsächlich auf dieses Thema bezogen.
    Betrifft mehr meine Frau und die hat ganz interessiert zugesehen.
    Vergebene Pluspunkte:
    -es gibt Angebotene für "individuell angepaßte Knieprothesen", die Differenz zu den "Kassenmodellen" zahlt man selber.
    Aussage des Professors: "die 9 Modelle die wir zur Verfügung haben reichen völlig um jedem ein/sein "passendes" Knie zu implantieren."

    Na das doch mal ne Ansage...."merre"