1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zur Auskunft für Krankenkasse!!

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von wilmchen, 17. Juni 2010.

  1. wilmchen

    wilmchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben :),

    brauche mal ein paar Tips von euch!!!

    Habe c. P. und bin bald an der 6 Wochen Grenze mit der Krankschreibung.

    Meine Kranenkasse muss dann nun bald bezahlen.

    Die Krankenkasse möchte Einsicht in meine Arztakten nehmen. Kann ich dem beruhigt zustimmen?

    Masche sagen dir, dass das deine Krankenkasse nichts angeht. Aber warum sollte ich die Einsicht nicht genehmigen? Ich habe doch nichts zu verbergen.

    Das kann doch auch die pünktliche Zahlung beeinträchtigen oder?

    Ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus. Bin da wohl auch ein wenig naiv.
     
  2. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo wilmchen,

    ich habe heute bei meiner KK einen Termin aus demselben Grund.
    Bin gespannt, ob die das von mir auch wollen, ich gebe dir dann bescheid!
    Bzw. ich frage, ob sie das überhaupt dürfen.

    Das Internet gibt nur soviel her: http://www.medinfo.de/index-r-1113-thema-Recht+zur+Einsicht+der+Krankenakte.htm

    --> PDF herunterladen bei folgendem Text:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.
    3-seitige PDF-Datei. Das Einsichtsrecht des Patienten in die Krankenunterlagen ist Thema dieses Beitrags. Doch ebenso häufig wie der Patient begehrt die Krankenkasse einen Einblick in die Patientenunterlagen. Wenn die Krankenkasse Einsicht in die Patientenakte nehmen will...

    Liebe Grüße,
    Natascha
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Wilmchen,

    ich bin mit Offenheit eigentlich immer gut gefahren, ich hatte aber auch eine sehr nette Sachbearbeiterin.

    Sie hat mir aufgezeigt, welche Massnahmen für mich zum Vorteil sein können, was die KK im einzelnen für Programme anbietet und vieles mehr.
    Sie wollte mich sogar direkt für eine REHA anmelden.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    ich muss sagen, seit die krankenkasse von meinen diagnosen weiß, ist vieles einfacher.
    verlangt direkt haben sie noch nix bei mir, auch als ich länger krank geschrieben war.
    aber mein arzt musste sich oft rechtfertigen. seit ich endlich diagnosen hab, passiert das nicht mehr.
    die krankenkasse bekommt doch eh die diagnoseschlüssel auf deinen krankmeldungen und was spricht dagegen, wenn sie einsicht in die akten nehmen?
     
  5. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    So, jetzt habe ich es schwarz auf weiß - die KK darf das und das ist auch gut so. Ich hab gestern eine Vollmacht unterschrieben. Richtig, dann geht vieles schneller. Also keine Angst, kannst du ruhigen Gewissens machen! :a_smil08:
     
  6. wilmchen

    wilmchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Antwort

    :top: Hallöchen,

    vielen Dank für deine Antwort. Also werde ich das auch tun. War eben nur nicht sicher weil eben die einen sagen auf gar keinen Fall u. die anderen sagen mach es...

    LG und alles liebe

    Wilmchen
     
  7. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Gerne! :D

    Dir alles Gute!
    Natascha