1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fragen zum Rentenantrag

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Ginster, 20. Oktober 2009.

  1. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe vor 14 Tagen meine Antragsunterlagen für die Erwerbsunfähigkeitsrente bei der LVA abgegeben. Leider hatte ich nur 2 Kopien von den letzten beiden MRT und Röntgenuntersuchungen, die ich beilegen konnte, ansonsten habe ich nur den Antrag ausgefüllt. Ich habe Anfang November einen Termin beim Rheumatologen, der mir hoffentlich eine genaue Diagnose beschert und alles, was ich von da bekommen kann, soll ich gleich nachreichen. Nun meine Frage: soll ich auch zwischendurch neu auftretende Beschwerden dort bei der LVA melden? Ich bin nicht mehr ganz sicher, was der Sachbearbeiter gesagt hat. Ich meine mich zu erinnern, dass ich alles melden soll, aber ich bin einfach nicht ganz sicher und möchte nicht als Nervensäge dort auffallen. Hat jemand von euch einen Tipp für mich, wie ich das am besten machen soll?

    Liebe Grüße

    Ginster
     
  2. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Wenn du neue Befunde einreichen kannst, solltest
    Du das tun. Sicher wird aber auch Dein HA, bei dem ja die Fäden zusammenlaufen von der LVA angeschrieben. Hat er den Antrag befürwortet?
    Außerdem ist es gängige Praxis, dass die Versicherungsanstalten eigene Gutachten erstellen lassen. Du wirst sicher eine Einladung dazu bekommen.
    Alles Gute für Dich:top:
     
  3. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Rentenantrag

    Hallo ginster
    Ich denke das es wichtig ist der LVA alles mögliche zukommen zu lassen was du so hast weil ich denke es ist recht schwierig die Rente so durch zu bekommen
    Und wie man schon vorher geschrieben hat so wird dir die Rentenstelle auch noch eigene Gutachter nennen zu denen du dann mußt ist eigentlich so der weg den man gehen muß
    Ich bin nun berreits im dritten Jahr und habe immer noch keine Rente obwohl ich Pflegestufe zwei bin und eine 100%Schwerbehinderung
    Ich will dir aber keine Angst machen kann ja alles bei dir schneller gehen was ich aber damit sagen will reich alles ein was du hast dann können sie sich auch schneller ein Bild machen
    Wünsche dir viel Kraft für alles
    lg Krümmel
     
  4. Ginster

    Ginster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen @ Meggie und @ Krümmel,

    vielen Dank für eure Antworten. Also, dass ich zu Gutachtern muss und mein HA befragt wird, das weiß ich. Aber wo ich nicht mehr sicher bin ( zur Not muss ich dort nochmal anrufen) ist, ob ich auch Beschwerden, die jetzt zwischendurch verstärkt auftreten, von mir aus dort melden soll - sozusagen ohne Arztbefund, nur meine Empfindungen. Puh, schwer zu erklären, oder wißt ihr , wie ich es meine?
    @ Krümmel: Das ist ja wirklich hart für dich. So lange schon in Warteposition und noch kein Ergebnis, da verzweifelt man doch irgendwann, oder? Einigen sitzt ein Pups quer und die bekommen sofort Rente ( rennen aber rum, als hätten sie nun Dauerurlaub, kenne 2 solcher Exemplare) und wenn man sich wirklich herumquält, dann muss man sich fast entschuldigen, dass man es wagt, Hilfe zu beantragen... Ich habe jetzt auch "Bauchschmerzen" wegen der Antragsstellung, aber ich kann einfach nicht mehr und kann jetzt auch nur abwarten, wie es weitergeht.

    Liebe Grüße

    Ginster :)
     
  5. Irmi

    Irmi Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Rentenantrag

    Hallo Ginster!

    Ja, würd ich auch so machen! Bei mir wars auf jeden Fall so :)
    Hast du denn vorher keine Reha oder sowas gemacht? Das haben die nämlich so bei mir versucht.
    Und die haben dann entschieden wie weit noch irgendwie irgendwas geht. Haben aber eingesehn das es nix bringt, und dann lief der Rentenantrag über die und über meine Krankenkasse, weil dir wollte natürlich nicht weiter Krankengeld zahlen. Jetzt ist zum Glück alles durch.

    Dir viel Erfolg

    Gruß 1986