1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

frage zu morbus bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hypo, 21. Januar 2007.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo,

    ich bin in letzter zeit ziemlich selten im forum oder lese und suche infos.
    ich hab psa seit einigen jahren und nun ist verdacht auf bechterew dazu gekommen. hab laut szinti im nov.06 entzündung im isg beidseits und schlüsselbeine. schmerzen aber im gesamten brustkorb und schmerzen beim atmen. meine röntgenbilder sind alle ok und die blutwerte wohl auch.
    versuche nun ein mrt für das isg zu bekommen da ich schmerzen habe und das kreuzbein ist geschwollen und die schmerzen ziehen bis in die knie.
    mir schmerzen auch die po-backen höllisch und nach längeren bücken komme ich nicht oder nur schwer wieder hoch.:eek: sitzen geht auch nur kurz da die schmerzen unerträglich werden.nachts kann ich aber gut durchschlafen.
    kann mir jemand eigene erfahrung in diesem zusammenhang geben?
    denn ich pass irgendwie nicht in das schema da bei mir in all den jahren keine veränderungen zu finden sind. nov.05 wurde eine beginnende arthrose in der hüfte festgestellt, war aber nie wieder ein thema.ich fange langsam an zu verzweifeln, nur gut das mich meine rheumatologin trotzdem noch ernst nimmt.
    bei all dem problemen muss man doch mal was sehen können außer immer nur in der szinti.:mad:,stänig immer nur da ist nichts macht mich verrückt.auf fibro wurde ich auch schon untersucht, aber das ist es auch nicht oder noch nicht.

    liebe grüße von hypo
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo hypo,

    wodurch ist dieser verdacht entstanden?
    deine beschwerden passen doch voll zum krankheitsbild der psa (psoriasisarthritis)

    psoriasisspondarthritis:

    keine erkrankung verläuft lehrbuchmässig.... ich habe seit 2002 die diagnose cp, habe auch öfter mal entzündetet gelenke, auch organbeteiligung, aber im rö sind gott sei danke noch keine gelenkschäden feststellbar (ausser arthrose in der hws)

    ist das nicht beweis genug, dass du eine entzündung im gelenk hast? wenn sich die rheumatologin damit zufrieden gibt, und die diagnose nicht anzweifelt, solltest du doch froh sein, dass du noch keine gelenksveränderungen hast, die auch zu behinderungen führen können....

    hier kannst du über dein krankheitsbild nachlesen:

    psoriasisarthritis

    morbus bechterew

    vielleicht findet sich ja dann im mrt eine veränderung....

    welche medis nimmst du?

    baldige besserung!
     
    #2 21. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2007
  3. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo lilly,

    danke für die schnelle hilfe. meine rheumatologin ist jetzt ok, am anfang hatte ich probleme mit ihr, wegen den nicht veränderungen, die jetzt vorbei sind.
    aber ich muss einmal im jahr ins kh und da hatte ich so meine probleme mit den ärzten.(hab auch keine lust mehr hin zu gehen) hab ein jahr lang enbrel und mtx gehabt und jetzt humira, was ich aber nicht ganz so gut vertrage wie enbrel. ich weiss das mein isg und event. meine hüfte entzündet ist, aber wie immer kann man mir das nicht nachweisen, außer das das kreuzbein geschwollen ist. auf der einen seite bin ich froh das nichts zu sehen ist, aber die ärzte selber machen einen nervös denn sie suchen ständig nach veränderungen und wenn man keine hat, bzw. kann es doch nicht so schlimm sein, wenn du verstehst was ich meine.

    alles liebe hypo
     
  4. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo hypo,

    wie du schon geschrieben hast, bist du ja nicht mehr so oft hier, aber schön das du dich mal meldest.

    was deine beschwerden angeht so kann ich dir nur sagen, ich habe auch PSA und die gleichen symtome, mein kreuzbeingelenk ist geschwollen, das sieht man mit blosem auge, die isg gelenke sind entzündet und mit dem bücken hab ich das gleiche problem, wenn ich etwas länger sitze (länger in minuten gerechnet) muss ich mich so gut es geht aufrecht setzen und versuchen den unteren rücken nach hinten durchstrecken, also so ne art beckengymnastik machen, was SEHR schmerzhaft ist, aber dennoch kurz hilft.
    in wie weit größere veränderungen jetzt vorhanden sind weiß ich nicht, MRT´s dürfen nicht mehr gemacht werden, und die wären eigentlich wichtig um di veränderungen genau zu erheben, die röntgenbilder waren anfang letzten jahres noch recht gut für die erkrankung, ich bin ja bei einem rheumatologischen orthopäden ihm gegenüber hab ich auch von den shcmerzen in brustbein und BWS gesprochen, er erklärte mir das dies ganz und gar zur PSA passt, die übrigens eine verwandte vom morbus bechterew ist.

    ich drücke dir die daumen das du schnelle hilfe und erleichterung bekommst

    alles gute und toi toi toi
    lieben gruß
    elke