1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

frage zu meinem herzen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 5. Juni 2007.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    ich musste heute zu AKG. ich war in der heart care clinik. ich soll mir wegen meinen herzschmerzen keine bedenken machen, denn es soll alles "in ordnung" sein. ich muss nur damit zum herzdoctor gehen, er wird mir alles sagen und medis verschreiben.

    ich habe versucht einiges zu verstehen , alles soll normal sein, ausser einen satz:

    normal mitral valve apparatus, transmistral flow shows increased A wave velocity indicating LV diastolic dysfunction.

    bitte , wer mir diesen satz übersetzen kann , bin ich ihm sehr dankbar.

    ich möchte gern wissen , was das heisst auf deutsch , ich kann auf meinen terim bei herzdoc nicht abwarten.:(

    lieben gruss
     
  2. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Na bumm! Das ist aber gar nicht so leicht zu übersetzen!

    Also, ich versuchs, aber bitte jetzt nicht Wort wörtlich nehmen!!

    Es heißt so viel wie,

    dass Du eine normale Mitralkappe (im Organsystem - im Herz) hast, die aber einen erhöhten Wert bei der Fließgeschwindigkeit (wahrscheinlich des Blutdurchflusses) zeigt

    Was dies aber nun vom medizinischen Standpunkt heißt, weiß ich leider nicht. Kardiologie ist nicht mein Gebiet ;) :D

    Hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte.

    Liebe Nadia, wir haben lange nichts von einander gehört und ich hoffe, es geht Dir gut!!

    alles Liebe aus Österreich
     
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    vielen dank dani,

    für deine antwort. also ich bin jetzt schon beruhigt, denn ich habe nur einen schmerz nur abundzu mal. die hauptsache ist die herzmuskel noch in ordnung.

    vielen dank und ich hoffe , dass wir in kontackt bleiben.

    ich hoffe, es geht dir gut:)

    liebe grüsse und eine gute nacht

    bis bald
     
  4. traeumer

    traeumer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    hallo Nadja
    der kardiologe wird sicher ein EKG machen und ein herzecho ( funktioniert wie Ultraschall ), da kann er feststellen wenn etwas nicht mit deinem Herzen in Ordnung ist du kannst dabei auch alles mit anschauen. Ich bekomme das alle 6 monate gemacht. Ich würde mir an deiner stelle auch alles von dem doc Erklären lassen. Oft kommen schmerzen in der Herzgegend auch von der Wirbelsäule, was viele erst mal beunruhigt weil sie denken das es was schlimmes mit dem Herzen wäre.
    gruß
    Andreas
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    vielen dank

    andreas für deine antwort, die hauptsache, dass ich dann weiss, dass alles in ordnung ist. wenn ich schmerzen habe ,kann das dann bestimmt an der wirbelsäule , oder nacken oder musklen daran liegen . oder vielleicht auch an fibro.
    ich danke dir noch mal sehr un dliebe grüsse :)
     
  6. traeumer

    traeumer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Nadia
    bei mir haben die das damals in der herzreha festgestellt das bestimmte schmerzen von meiner Wirbelsäule kommen. Aber das kann dir sehr gut der kardiologe erklären, er muß halt nur deine ganze Krankheitsvorgeschichte kennen und das wird er sich auch erfragen, denn gerade wenn es das Herz ist oder wäre dann hinterfragt er dich. Wenn natürlich in deiner familie Herzproblem schon öfter waren dann ist das oft hilfreich zu wissen für den Kardiologen. Ob er sich natürlich mit Fibro auskennt wage ich zu bezweifeln, mein kardiologe stimmt sich da dann mit anderen fachärzten ab.
    gruß
    Andreas
     
  7. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo andreas,

    bei uns stimmt sich kein arzt mit einem anderen , das kommt garnichts in frage. glaub mir, jeder will recht haben und nicht noch nach fragen und sich mühe geben, die meinssten meinen: SIE HABEN RECHT,ohne danach zu fragen. naja , vielen dank für deine beiträge.
    ich hoffe, dass es dir besser geht als mir.

    viele liebe grüsse :)