1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Enbrel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von MA1956, 8. November 2006.

  1. MA1956

    MA1956 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich spritze seit einem Monat 2x wöchendlich Enbrel in den Bauch. Ca. einen Tag nach meiner vorletzten Spritze bekam ich einen roten Fleck um die Einstechstelle. Habe mir dabei nicht viel gedacht und habe die nächste Spritze in die rechte Bauchhälfte gespritzt. Am nächsten Tag bildete sich ebenfalls ein roter, juckender Fleck. Bin natürlich sofort zum Arzt gegangen. Er verschrieb mir eine Salbe (Advantan Creme) und sagte, ich soll das nächste mal in den Oberschenkel spritzen. Der erste rote Fleck ist in der Zwischenzeit schon fast verschwunden, aber der Zweite ist noch da. Hat jemand von euch das auch schon erlebt oder kann mir jemand einen Rat geben?:(
    Danke! Liebe Grüße an alle von Maria
     
  2. Angeline

    Angeline Angeline

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württenberg
    hallo maria
    das war bei mir auch so ich bekam es nach der 6 injektion ,das ist eine kleine Nebenwirkung von Enbrel laut meinem Doc verschwindet das wieder!

    Ist halt unangenehm da es auch juckt aber es gibt bestimmt schlimmeres .
    L.G.Angeline
     
  3. MA1956

    MA1956 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angeline!

    Danke für deine Antwort. Werde wohl weiter spritzen und halt damit leben. Hoffe, daß es irgentwann aufhört zu jucken.
    L.G.
    Maria;)
     
  4. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hey MA1956,
    zu den Nebenwirkungen, zu denen auch deine Hautrötung um die Einstichstelle gehört, gibt die Packungsbeilage von Enbrel unter Punkt 4 Auskunft.
    Ich hab dir mal den Link für die Gebrauchsinformation hier angehängt.

    http://www.wyeth.de/pdf_gebrauchsinformation/Enbrel_25mg.pdf

    Sollte der Link nicht funktionieren, kannst du ihn auch in deinen Browser kopieren. Dann sollte es klappen.
    [​IMG]
    Übrigens: Ich hatte auch ganz im Anfang mal ne Hautrötung. Ist aber später nicht mehr vorgekommen.
    Sollte diese Nebenwirkung bei dir wiederholt auftreten, würde ich mich nochmals beim Rheumatologen vorstellen. Ggf. eine 2.Meinung einholen.

    Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute.
    Viele Grüße vom z.Zt. kalten Niederrhein
     
    #4 8. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006
  5. MA1956

    MA1956 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Garfield

    Danke für die Antwort. Ich habe die Beschreibung von Enbrel gelesen und auch mit meinem Arzt über die Nebenwirkungen gesprochen. Aber ich glaube viele Leute im Forum haben oft mehr Erfahrungen mit den Medikament. Nochmal Danke.

    Liebe Grüße aus der schönen aber kalten Steiermark von Maria :o
     
  6. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Enbrel

    Spritze seit Mai Enbrel. Habe zwischendurch auch schon mal rote Flecken und manchmal werden sie auch blau. Laut Beipackzettel normal. Ich denke, man muß es hinnehmen, außer es fällt einem etwas schlimmeres auf,dann zum Arzt.
    Am anfang ist man immer etwas vorsichtiger, ging mir auch so.
    Aber warum mußt du spritzen, wenn man fragen darf. Ich habe Polymyositis Mi-2,leichte Dermamyositis und Morbus Raynaud.
     
  7. mollyy 1

    mollyy 1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben bin zufällig auf eure seite gestossen, naja nicht ganz zufällig , hab schon danach gesucht. spritze seit 14 tagen 2x wöchent. embrel(zusätzlich Arava und Cortison), und habe kurze zeit später angefangen blaue flecken am ganzen körper zu kriegen, sehe zur zeit aus wie ein preisboxer oder fußballspieler, was euch besser gefällt, hab blutwerte kontrollieren lassen, außer einer starken anämie alles o.k. muss nochmal erwähnen die blauen flecken sind nicht an der einstichstelle, die ist völlig reizlos. mache mir jetzt gedanken ob ich das embrel nicht vertrage, wer hatte schon mal ähnliche probleme, hab jetzt angst das man das medikament wieder absetzt, hab so drum kämpfen müssen
     
  8. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hey MA1956

    Na klar - da hast du recht.
    Ich denke, man sollte es nicht überbewerten, aber auch nicht ignorieren.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Abend

    Vielleicht liest man sich mal wieder

    Bis dann
     
  9. MA1956

    MA1956 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rose

    Danke für die Antwort auf meine Frage bezüglich Enbrelspritzen. Die Antwort auf deine Frage lautet. Ich habe seit ca. 12 Jahren chronische Polyathritis,Cervialsyndrom und noch einige Wehwechen mehr. Habe leider sehr spät einen passenden Rheumatologen gefunden, der mir jetzt sehr hilft. Nehme seit 1 1/2 Jahren Methotrexat und spritze seit einem Monat Enbrel.
    L.Gl
    Maria:)