1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage wegen Knieschmerzen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Büroliesel, 18. September 2012.

  1. Büroliesel

    Büroliesel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Guten Morgen liebe Forumler,

    heute habe ich mal wieder eine Frage: Ich habe PSA, spritze alle 2 Wochen Humira, nehme 5 mg Lodotra, 120 mg Arcoxia. Nun mein Problem: Ich habe wahnsinnige Schmerzen im rechten Knie, zuerst weniger jetzt ist es gar nicht mehr auszuhalten - vor allem nachts. Mein Orthopäde erzählt jahrelang, ich hätte eine Arthrose im Kniegelenk. Meine Rheumatologin hat ein MRT angeordnet und nun stellt sich heraus, ist weder etwas mit Arthrose noch mit Meniskus und Bändern, nur Wassereinlagerungen und Reizung der Gastrocnemiussehne. Kann das wirklich derartige Schmerzen verursachen? Aber ich denke, das MRT wird ja aussagekräftig sein.
    Habt ihr einen Rat für mich, was ich da noch machen könnte?

    Vielen Dank und einen hoffentlich schmerzfreien Tag oder zumindest nicht ganz so starke Schmerzen.:)

    Büroliesel
     
  2. took1211

    took1211 Guest

    Hallo Büroliesel,
    vielleicht müsstest du dich nach einem anderen Orthopäden oder besser Rheumaorthopäden umsehen.Zuviel Flüssigkeit im Knie erhöht den Druck
    und führt zwangsläufig zu Schmerzen.Mit einer Punktion kann man kurzfristig Abhilfe schaffen,ist aber keine Maßnahme auf Dauer gesehen.
    Deshalb wäre eine beständige Behandlung nötig.

    lg took
     
  3. Büroliesel

    Büroliesel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Hallo took,

    vielen Dank für deine Antwort. Es soll ja nicht soo viel Wasser im Knie sein, ob das für eine Punktion reichen würde? Außerdem stellt sich für mich die Frage, woher das denn kommen kann. Jetzt fängt auch noch das linke Knie an, ist nur noch nicht so schlimm wie das rechte.

    Na, nächste Woche habe ich Gott sei Dank einen Zwischentermin bei meiner Rheumatologin bekommen, vielleicht kann die mir etwas dazu sagen.

    Dir alles Gute.

    Büroliesel
     
  4. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo büroliesel,

    ersteinmal willkomen hier und natürlich hoffend, dass deine fragen auch gehör finden.
    ich selber, bin leidgerpüfter knie-patient.

    habe ein problem mit der bezeichnung
    welche in gottesnamen soll denn das sein?

    ich möchte dir gern weitere tipps geben, aber hier ist mein "latein" am ende.:rolleyes:
    vielleicht heisst die anders?

    wäre lieb, wenn du mal, sofern vorhanden, in deinen befund schauen kannst.
    vielleicht kannst du diesen hier auch einstellen.

    du kannst auch, wenn es dir lieber ist, mir eine pn senden.

    liebe grüße vom sauri
     
  5. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    98
    Gastrocnemiussehne
    welche in gottesnamen soll denn das sein?


    Viellecht ist das gemeint:
    http://flexikon.doccheck.com/de/Musculus_triceps_surae#Musculus_gastrocnemius
     
  6. Lana

    Lana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Büroliesel

    Diese knieschmerzen kenne ich auch zu Gennüge und ja! Wasser im knie und das ganze Ezündet schmerzt grauenhaft und bei mir nützt dann ausser punktieren mit anschliessendem cortison depot spritzen nichts wircklich!
    cortison schlucken nütz sonst auch ein bisschen und olfen ( Vortaren).

    Gute Besserung
    lana
     
  7. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo büroliesel,
    jaja, diese leidigen gelenkergüsse! wasser im gelenk zeigt eigentlich hauptsächlich eine entzündung an. der körper merkt, dass da was im argen ist und versucht sich selbst zu helfen, indem er wasser als "polstermaterial" einlagert. wie man dann spürt, hilft das allerdings nicvht besonders :D ich habe auch div. zysten und alles mögliche andere in meinen knien, in der hüfte links auch einen kleinen gelenkerguss. sieht total harmlos aus, tut aber sauweh. ist halt wenig platz in den gelenken...in erster linie hilft es, etwas gegen die entzündung(en) zu tun, sonst wüsste ich da nicht viel.
    und zu der frage, ob so eine sehen so weh tun kann: wie du siehst, schafft sie das spielend :rolleyes: ich persönlich finde sehnenschmerzen auch schlimmer als gelenkschmerzen. diese ziehenden sehnen machen mich richtiggehend mürbe.
    gute besserung!
     
  8. Büroliesel

    Büroliesel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Sieg-Kreis
    Hallo Sauri,
    hallo Lagune,

    vielen Dank für eure Reaktion. Aber im Bericht des Radiologen vom Krankenhaus steht tatsächlich Reizung der Gastrocnemiussehne. Ich hab auch schon wie blöde gegoogelt und nichts darüber gefunden, sondern nur den Muskel dazu.
    Aber ich habe nächsten Donnerstag ja einen Zwischentermin bei der Rheumatologin bekommen und werde diese mal fragen und euch dann berichten. Vielleicht kennt sie ja diese Sehne. Ich kann mir nur vorstellen, dass da eine Sehne durchläuft oder angrenzt und der Radiologe diese deshalb so bezeichnet hat. :vb_confused:

    Na ja, wie auch immer, müssen halt alle Medis voll ausgeschöpft werden - die Leber freut sich:(.

    Allen ein schönes Wochenende
    Büroliesel