1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

frage wegen *deutschen hochzeitsbräuchen*

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lilly, 11. Juli 2005.

  1. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    frage zu *deutschen hochzeitsbräuchen*

    liebe ro´ler,

    chaot69 hat letztes jahr bei einem hochzeitsspiel *gewonnen*, und darf :D zur einjährigen hochzeit, das brautpaar überraschen. was ist hier üblich? ich kenne sowas leider aus meiner heimat, österreich, nicht.
    ich hoffe, ihr könnt mir da etwas helfen.
    vielen dank im vorhinein und einen schönen wochenanfang wünsche ich euch.
     
    #1 11. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2005
  2. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Fehlanzeige

    also bei uns im Raum Niederelbe gibt es sowas nicht.

    Was heißt denn bei einem Hochzeitsspiel und inwiefern überraschen? Besuchen, Flasche Sekt vorbeibringen, zum Essen einladen oder wie???

    Fragende Grüße von Nixe
     
  3. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    SORRY LILLY,

    ICH AUCH NIX WISSEN.......



    evt.BRAUT ZUM FUßBALL EINLADEN."ggg"

    schöne grüße an theo
     

    Anhänge:

  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    einen brauch kenne ich auch nicht, aber nach einem jahr nennt man das die *baumwollene hochzeit* (oder papierne) wie wärs also mit netten liebestötern in übergröße aus baumwolle :D, das muss das paar dann bei einer feier öffentlich auspacken und anprobieren :rolleyes:

    mit der *papieren hochzeit* wäre schön ein geschenk aus schönen selbstgeschöpften büttenpapier für einen tollen liebesbrief. papier-schnitzeljagd wär auch nett, bis zu einem restaurant zur einkehr.

    oder er veranstaltet ein spiel mit ihnen wie folgt, um zu sehen wie gut sie weiterhin nach einem jahr ehe zusammpassen :

    zitat:
    Übereinstimmungsspiel
    Man besorgt zwei Tennisschläger, Federballschläger oder ähnliches, klebt jeweils auf die eine Seite ein Bild des Bräutigams, auf die andere ein Bild der Braut (Bilder möglichst groß). Dann setzt man das Brautpaar Rücken an Rücken und stellt ihnen Fragen, die sie nur mit "ich" oder "du" beantworten können. Dementsprechend halten sie dann ihre Schläger hoch.

    Hier einige Ideen zu Fragen, die man stellen kann:

    Wenn Euch das Brot ausgeht, wer von Euch beiden rennt zum Bäcker und holt neues?
    Wer entscheidet bei Euch, wann und wohin es in Urlaub geht?
    Wer von Euch beiden macht morgens die Betten ? (lustig wenn man weiß, dass dies der Mann ist)
    Wer von Euch beiden kann besser mit Geld umgehen ?
    Wer von Euch beiden gibt lieber Geld aus ?
    Wer von Euch beiden sägt nachts alle Bäume ab ?
    Wer ist der bessere Autofahrer von Euch ?
    Wer von Euch beiden ist der bessere Beifahrer ?
    Wer von Euch beiden kann besser singen ? (Was natürlich auch unter Beweis gestellt werden sollte)
    Wer von Euch beiden schwingt schon mal gerne das Tanzbein ? (Schön am Ende des Spiels, da man so mit dem Tanzen beginnen kann)

    Die Fragen kann man nach Eigenarten oder Angewohnheiten des Paares abwandeln, ergänzen oder streichen. Demjenigen, der ein Paar gut kennt, fallen bestimmt jede Menge passender Fragen ein.

    Zum Schluss sollte man darauf verweisen, dass das Paar so viele Übereinstimmungen und so viele Nicht-Übereinstimmungen hat. Dass das Paar entweder sehr gut zusammen passt, also ein ideales Braut-, Silber-, oder Goldenes Paar ist, oder dass sie an manchen Sachen arbeiten müssen, um sich noch besser kennen zulernen.

    zitat ende
     
  5. moneypenny

    moneypenny Büroschnecke

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
  6. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    huhu :D ,

    vielen lieben dank, dass ihr euch den kopf darüber zerbrochen habt. und das, bei diesen temperaturen :D

    @ nixe: war so ein sesselspiel, es war immer ein sessel weniger wie personen, die am spiel teilnahmen. auf ein bestimmtes signal hin, musst jeder platz nehmen, wer übrig blieb, wurde *bestraft* und muss dem brautpaar vorgegebene sachen schenken. (zb. ein abendessen usw.) theo hat gewonnen :D , sein *preis* war eben, das brautpaar an ihrem ersten hochzeitstag zu überraschen.

    @ bond: keine schlechte idee, nur interessiert sich das paar leider nicht für fussball :o

    @ kuki: hihi, das mit den *liebestötern* klingt lustig, wäre eine überlegung wert :D

    @ katta: mit der grillparty geht im moment eh nicht gut, theo hat noch keinen urlaubsanspruch, und für einen tag nach köln zu fahren, wäre uns leider zu stressig :( . aber nächsten sommer geht es bestimmt!

    @ money: danke für den link, ich kannte solche dinge wirklich nicht. in wien gibt es solche traditionen nicht. bei uns wird nur die silber- goldene und diamantene hochzeit gefeiert. aber ich bin ja noch lernfähig :rolleyes: , werde mein bestes geben. die grüssle an theo werde ich ausrichten!

    danke und bussal an alle :) !!
     
  7. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hi lilly,

    das von dir beschriebene spiel (immer einen sessel weniger) heisst übrigens >die reise nach jerusalem<.
    die einzigen beiden hoczeitsbräuche die ich kenne sind der polterabend un dass die braut ihre schuhe abtanzen muss (wie das gehen soll weiss ich auch nicht).
    der polterabend findet für gwöhnlich einen abend vor der eigentlichen hochzeit statt. jeder gast bringt altes geschirr mit und damit wird dann >gepoltert<, also das geschirr kaputtgeshmissen. nehme mal an, dass die scherben glück bringen sollen, oder aber der lärm beim poltern die bösen geister vertreiben oder beides.
    macht auf jeden fall grossen spass :D :D :D

    liebe grüsse und viel spass beim vorbereiten
    lexxus