1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage an Rehagruppenleiter

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kira73, 18. August 2007.

  1. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Ihr Gruppenleiter und Fachleute,

    es soll ganz frisch ein neues Gesetz rausgekommen sein, dass man
    als "Betreiber" einer Rehagruppe, angemeldet eim BSNW etc., keine Monatsbeiträge usw. zur Begleichung der Rechnungen wie Gehälter für Therapeuten und Hallenmiete mehr einfordern darf.

    Gewinne machen wir sowieso nicht das ist illegal, aber wir müssen natürlich gewisse Einnahmen haben um alle Rechnungen begleichen zu können.

    Unsere vor vier Jahren gegründete Gruppe steht jetzt endlich sicher mit Mitgliedern und allem Zipp und Zapp auf den Füssen und nun sowas!

    Wißt ihr was? Könnt ihr helfen?

    Schöne Grüße
    Kira
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  3. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Marie,

    ich hab das doch nicht gefunden , ich Schussel. :o

    Ja genau, das ist es!

    Wie ist nun damit umzugehen? Die Kassen zahlen 3€soviel für Funktionstraining und 5€soviel für Rehasport ...

    Aber "kleine" Gruppen können allein daraus keine Therapeuten etc. zahlen.

    Hat jemand Erfahrung?

    Schöne Grüße
    Kira

    P.S. die lieber jetzt im Zug nach Kölle säße :(