Frage an Marmeladenexperten

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von tilia, 4. November 2022.

  1. tilia

    tilia Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2021
    Beiträge:
    1.457
    Hallo ihr Lieben,

    sicher ist euch das auch schon passiert: Ihr kocht eine leckere Marmelade oder ein tolles Gelee und es wird leider nicht fest. Trotz ausreichend Gelierzucker (nach Rezept) und positiver Gelierprobe.

    Das ist gerade gestern wieder vorgekommen: Das Ergebnis ist ein zäher, sehr süßer Orangensirup mit Fruchtfleisch. Was macht ihr in einem solchen Fall? Nochmal kochen mit noch mehr Gelierzucker? Ich finde das zu süß...
    Oder irgendwie anders verwenden? Leider fristen solche verunfallten Marmeladen ein jahrelang unbeachtetes Dasein im Vorratsschrank...
    Vielleicht habt ihr eine gute Idee?
    Liebe Grüße
    tilia
     
    sentens gefällt das.
  2. Hibiskus14

    Hibiskus14 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7.933
    Das hatte ich noch nicht.
    Eine Freundin hatte sowas Ähnliches aus Mirabellen gezaubert....mein Vorschlag war, Krümeltorte, also zwischen Teig und Streusel kam die Masse, war lecker.
     
    tilia und sentens gefällt das.
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    19.470
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Hast du die Kerne von den Orangen mitgekocht ( in einem extra Säckchen)? Die enthalten Pektin .
    Du könntest versuchen mit Pektin oder Zitronensäure oder Agar Agar oder Johannisbrotkernmehl deiner Marmelade mehr stand geben.
    Verunfallte Marmelade habe ich keine,bei mir Fristen geschenkte Marmeladen,die ich nicht mag ein liebloses Dasein.......da ich Lebensmittel nicht wegschmeißen mag,werden sie in Joghurt/Quark gerührt oder sie kommen unter Früchten oder Quark auf einen Tortenboden oder in Salatsaucen ( das schmeckt dann manchmal überraschend fein ).
    Hatte gerade eine Quittenmarmelade unter einen Käsekuchen gestrichen.....richtig lecker :)
     
    Lisalea, tilia, Gunilla 7 und 2 anderen gefällt das.
  4. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    19.470
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Du könntest auch Fruchtleder herstellen,deine Marmelade auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im Ofen bei niedriger Temperatur trocknen lassen,dann kleinschneiden.
    Ich mag das nicht,aber die Kinder mögen es total gerne.
    Geschmäcker sind ja verschieden :)
     
    phoebe, Tab, tilia und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Lischa

    Lischa Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2021
    Beiträge:
    721
    Hallo,
    Ich hatte das Problem auch schon,hab einfach nochmal aufgekocht.
    Du kannst auch versuchen die gefüllten Gläser in die Fettpfanne vom Backofen zu stellen .mit Wasser füllen und so lange anstellen bis die Marmelade im Glas perlt
     
    Tab und tilia gefällt das.
  6. sentens

    sentens Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2022
    Beiträge:
    813
    Grüß Dich
    ja ja, ist mir auch schon passiert ... : )

    Diesbezüglich hast Du hier schon tolle Tipps erhalten, wie ich lese, tilia...!

    Beim Zubereiten eines Ribisel- (rote Johannisbeer) Gelees passierte vor vielen Jahren etwas Ähnliches.
    Nach dem Erkalten des Gelees (oder besser "Dicksaftes" ;-) gab ich die Menge wieder zurück in den Topf,
    diesmal mit einer pulverisierten Gelatine (nach Zubereitungshinweis auf dem Päckchen).
    Mit dem Ergebnis war ich nach dem erneuten Aufkochen und Erkalten zufrieden.

    Seit längerer Zeit bereite ich Marmelade nurmehr mit einer zuckersparenden Gelierhilfe (Quitti.. 3:1),
    und auch mit der Beigabe von frisch gepressten Zitronensaft zu.

    Dir noch gutes Gelingen beim Umsetzen bzw. Verbessern der Marmeladen-Konsistenz, tilia.
     
    #6 4. November 2022
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2022
    Lavendel14 und tilia gefällt das.
  7. Birte

    Birte Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    916
    Ort:
    Leipzig
    In Quark oder Yoghurt rühren, auf Pfannkuchen (=Eierkuchen) geben - oder trotzdem aufs Brot schmieren. Ich würde da nicht mehr weiter dran rumfummeln, sondern versuchen, es trotzdem zu verbrauchen. Wenn der Sirup nicht zu zäh ist, kann man vielleicht auch ein Getränk daraus machen.
     
    Lisalea, tilia und sentens gefällt das.
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    20.449
    Ort:
    Ironien nahe d. sarkastischen Grenze
    Ging mir kürzlich mit meinem Apfelgelee so. Ein zweites Mal mit zusätzlich Gelierzucker aufgekocht und trotzdem zu dünn. Das bleibt jetzt auch so, ich hab keine Lust mehr...
    Man kann es ja trotzdem aufs Brot träufeln, muss man halt beim essen aufpassen. Ist bei Honig ja nicht anders.
    Dann hab ich das schon auf Pfannkuchen anstelle von Ahornsirup, beim kochen kommt es mit rein - vorgestern hab ich zum Beispiel Zwiebeln damit karamellisiert -, man kann einiges damit aufpeppen.
     
  9. Hibiskus14

    Hibiskus14 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    7.933
    @tilia ,

    was wirst du nun auswählen unter den Vorschlägen?
     
    sentens und tilia gefällt das.
  10. Lisalea

    Lisalea Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    2.068
    Ort:
    NRW
    Mit Quark, Joghurt, Pfannkuchen, wie schon geschrieben oder mit Haferflockenbrei oder Pudding essen.
     
  11. tilia

    tilia Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2021
    Beiträge:
    1.457
    Wow! Ich bin schwer beeindruckt von den vielen tollen Tipps! :1syellow1:
    Wieder was gelernt: Dass in Orangenkernen Pektin ist oder dass man die Gläser nochmal in den Backofen stellen und "brutzeln" kann, wusste ich noch nicht!

    Die Verwertung in Joghurt und Kuchen finde ich sehr naheliegend! (Muss mir da aber einen Knoten ins Taschentuch machen; so habe ich z.B. eine leckere Himbeersauce, die eine Marmelade werden sollte, im Kühlschrank vergessen :kopfpatsch:)

    Ich denke, ich werde die Orangensauce in Quark und Joghurt rühren! :jump:
     
    Gunilla 7, sentens, Lisalea und 2 anderen gefällt das.
  12. Lisalea

    Lisalea Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    2.068
    Ort:
    NRW
    Wenn Du Platz im Eisfach hast, könntest Du auch einen Teil in Eiswürfelbehälter oder anderweitig einfrieren, dann kannst Du noch Getränke verzaubern oder eben später auftauen und dann in Joghurt etc. einrühren. Dann wird nicht alles schlecht, wenn Du es vergisst.
    Du kannst auch ein paar Chiasamen einrühren, quellen lassen und es dann aufs Brot streichen.
     
  13. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    19.470
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Tilia,das große Backen geht doch los......Engelsaugen,mit Orangenmarmelade statt Himbeergelee kann ich mir gut vorstellen......oder mal eine Linzertorte damit machen.
    Oder du peppst an den Feiertagen den Sekt damit auf oder den Nachtisch :)
    Zu Vanilleeis ist es bestimmt auch lecker.
     
    Gunilla 7, Hibiskus14, tilia und 3 anderen gefällt das.
  14. Lisalea

    Lisalea Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    2.068
    Ort:
    NRW
    Um Katjes Salatvorschlag nochmal aufzugreifen, Du könntest auch einen bisschen von der Soße in eine kleine Flasche oder Glas füllen und zum Beispiel mit Weißweinessig mischen.
     
    Gunilla 7, Hibiskus14, tilia und 2 anderen gefällt das.
  15. Lisalea

    Lisalea Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    2.068
    Ort:
    NRW
    Jepp und für Smoothies mit Obst/Gemüse gehts auch.
     
    tilia, sentens und Katjes gefällt das.
  16. tilia

    tilia Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2021
    Beiträge:
    1.457
    Oh, ich glaube, für diese vielen superguten Vorschläge muss ich noch ein paar Gläser Orangensauce nachkochen :D
     
  17. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    5.094
    :D
     
    tilia gefällt das.
  18. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    20.449
    Ort:
    Ironien nahe d. sarkastischen Grenze
    Und zu Weihnachten dann Ente a l'orange....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden