1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage an Fibros bez. Reha

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von caro42, 27. Oktober 2006.

  1. caro42

    caro42 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe im August von der Deutschen Rentenversicherer eine Reha bewilligt bekommen. Leider wurde bei Antragstellung noch nicht Fibromyalgie benannt, da dies erst später bekannt wurde.
    Und so will man mich in eine rein psychosomatische Klinik nach Bad Mergentheim, Klinik Taubertal, schicken. Aber dort wird meines Erachtens nicht viel für meine physische Verfassung getan :mad:. Und ich will doch wieder voll arbeitsfähig werden!
    Ich habe an die Deutschen Rentenversicherer mehrere Schreiben gesandt, unter anderem ein Schreiben meines Rheuma-Docs. Es kam die Ablehnung meines Wunsches auf Verlegung in eine Spezialklinik (dabei habe ich extra eine Einrichtung der DR benannt). Heute habe ich nun den vollständigen Befund gefaxt, aber dann kam doch glatt ein Brief von der Klinik, ich solle am 08.11. einrücken. Das würde ich liebend gerne, aber nicht dorthin.

    Erschwerend kommt hinzu, dass mittlerweile Verdacht auf Psoriasis Spontarthritis besteht, das Ergebnis vom gestrigen MRT habe ich noch nicht.

    Was kann ich noch tun? Ich brauche dringendst eine Reha, da ich sowohl psychisch, als auch physisch auf dem Zahnfleisch daherkomme. Soll ich nach Bad Mergentheim fahren? :confused:

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    Grüße

    Caro
     
  2. prozukunft06

    prozukunft06 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Caro,
    ich bin zur Zeit in der Klinik Bavaria in Bad Kissingen. Die wurde von der Deutschen Rentenversicherung genehmigt. Dort finde ich es echt gut. Hier hat man viele Anwendungen am Tag (ca. 6-8 Stück). Und eine gute Psychologin haben die hier auch. Ich bin bei der in Behandlung. Die Therapie hat mir schon einiges gebracht.
    Kannst ja mal auf Link www.klinik-bavaria.de klicken um nähere Infos zu erhalten.

    Gruß
    prozukunft06
     
  3. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Caro,

    ich war im Sept. 05 wegen Fibro in Bad Wildungen, Rheumaklinik. Dort haben sie auch ein Fibro- Programm. War meine erste Kur und daher o.k. Aber mit Pso-Arth. denke ich bist Du da nicht ganz richtig, andere Rheuma- Kliniken sind dann wohl empfehlenswerter. Alles Gute wünscht Dir Elke.
     
  4. caro42

    caro42 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich darf nach Frankenhausen

    Hallo Ihr Lieben,

    heute bekam ich von der Deutschen Rentenversicherung Bund einen Anruf, ich muss am 07.11. nicht nach Bad Mergentheim, ich darf nach Bad Frankenhausen :)- dort kennt man zumindest Fibro.

    Ob da mein letztes FAX vom Montag Abend eine Rolle gespielt hat? Ich habe nämlich gemeinerweise auf deren eigenen Leitlinien zur Rehabilitationsbedürftigkeit zitiert :rolleyes: :D. Da steht nämlich glatt etwas über Fibromyalgie. Wen es interessiert, hier der Link:

    www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_7130/SharedDocs/de/Inhalt/Zielgruppen/01__sozialmedizin__forschung/01__sozialmedizin/dateianh_C3_A4nge/begutachtung/leitlinien__rehabed_C3_BCrftigkeit__psychische__st_C3_B6rungen__pdf,property=publicationFile.pdf/leitlinien_rehabed%C3%BCrftigkeit_psychische_st%C3%B6rungen_pdf

    Leider habe ich immer noch nicht das Ergebnis vom MRT, weiß also immer noch nicht, ob ich jetzt Rheuma habe :confused:, aber ich denke, daß ich in Bad Frankenhausen immer noch besser aufgehoben bin, als in Bad Mergentheim.

    Vielen lieben Dank für Eure Anteilnahme.

    Grüße

    Caro
     
  5. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo Caro,
    zu den Rehakliniken kann ich nichts sagen.
    Aber was die laufenden Untersuchungen betrifft kannst du ja Do+Fr noch versuchen was zu erreichen.
    Ich würde in der Ambulanz mal anrufen,oder besser hinfahren,wenn es dir möglich ist und fragen,ob es schon was Neues gibt.
    Und natürlich ob es möglich ist dir für die Rehadocs einen Kurzbefund auszustellen.

    Sollten alle Stricke reißen schau halt ob du von der Reha aus an einen Befundbericht kommst bzw. die Ärzte dort sich darum kümmern.

    Echt dumm daß sich das jetzt so überschneidet:(

    Lieben Gruß,
    Diana