1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Folsäure über 18% SulfasalzinWirkung gleich -0- ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annabella, 21. August 2008.

  1. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo zusammen,
    habe da mal eine Frage!
    Wie schon mitgeteilt nehme ich Sulfu, jetzt seit ca 6 Wochen. Es wirkt noch nicht. :(
    Vor über 2 Wochen hat mir meine Rheumaärztin empfohlen Calzim D3 einzunemen, wegen des Kortisons.;)
    Ich habe mit eins gekauft von DoppelHerz "Kalzium D3 mit Folsäure ca 18,7mg".
    Heute kommt mir irgendwie die Erläuchtung,:p warum mein Sulfus noch nicht wirken!? Da ich die D3 Dinger jeden Tag nehme wird doch die Wirkung vom Sulfu aufgehoben oder????
    Wer kennt sich da aus.
    Eure Annabella:rolleyes:
     
    #1 21. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2008
  2. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
  3. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Folsäure nimmt man nur, wenn man MTX nimmt. Und zwar 1 x wöchtenlich 5mg. MTX verbraucht Folsäure. Bei bestimmten Nebenwirkungen wie z.B. Haarausfall, Schleimhautentzündungen kann die Folsäure vorrübergehend auf 2 oder 3 Tage nach MTX Gabe erhöht werden.

    Sulfasalazin hat keine Wechselwirkungen mit Calcium D3 oder Folsäure. Du nimmst es erst 6 Wochen, vielleicht braucht es noch, nach 3 Monaten sollte sich aber zumindest etwas getan haben, sonst würde ich an Deiner Stelle Alarm schlagen. Sulfasalazin ist ein schwächeres Antirheumatikum, allerdings auch mit geringerem Nebenwirkungsmöglichlkeiten als MTX.

    Ich kann Dir aber empfehlen, ein anderes Calcium D3 auszuwählen. Man sollte sich nicht irgendwelche Zusatzstoffe regelmäßig zuführen, das kann sehr unübersichtlich werden mit den verschiedenen Wirkungsweisen, das merkst Du ja jetzt schon.

    Alles Gute, hoffentlich wirkt das Sulfa bald, Gruß Susanne
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo annabella,
    http://www.rheuma-online.de/a-z/s/sulfasalazin.html

    http://www.dvmb-forum.de/showthread.php?t=3387

    nach 6 wochen ist es vielleicht noch etwas zu früh sulfasalazin zu beurteilen.

    üblich und richtig.

    gruss marie
     
  5. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Folsäure

    jetzt bin ich noch verwirrter! Brauch ich jetzt Folsäure oder nicht?? Mein Orthopäde sagte auch, dass ich keine brauche. Warum gibt es so unterschiedliche Meinungen??
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    annabella, das heisst, sulfasalazin beeinträchtigt den folsäurespiegel. es gibt aber keine zwingende notwendigkeit zur substitution von folsäure, es sei denn während einer schwangerschaft. dennoch nehmen einige zur sicherheit vorbeugend folsäure ein. folsäure beeinträchtigt nicht die wirkung von sulfasalazin, also sind deine befürchtungen grundlos!
    frag deinen arzt, ob du weiterhin die folsäure nehmen kannst.
    es würde sich dann empfehlen beides etwas zeitlich versetzt einzunehmen.

    gruss marie


     
  7. Annabella

    Annabella Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gelsenkirchen
    DANKE ! DANN LASS ICH ES HALT:rolleyes: