1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Folsäure bei geplanter Schwangerschaft

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Melmau, 7. November 2009.

  1. Melmau

    Melmau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo ihr lieben,

    ich habe vor 4 Wochen MTX abgesetzt.

    Bei meinem letzten Baby haben wir 3 Monate vorher abgesetzt. Haben eure Ärzte auch 3 Monate empfohlen?

    Da wir also in gut 2 Monaten in "Produktion" gehen werden, meine Frage: wie viel Folsäure sollt ihr täglich nehmen?

    Danke
     
  2. alice c.

    alice c. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Würthenberg
    Folsäure

    Hallo Melmau,

    wir hatten es schon mal Über die Fölsaure. Haben aber keine korekten antworten bekommen. Du hast ja schon mal Ab gesetzt was hast du da genommen. Ich nehmen gerade den Rest von meiner Packung wo man nach MTX nimmt und werde In zwei wochen meinen Rheumatologen fragen und wenn ich mal einen Termin bei der Frauenärtz bekomme die. Die normale dosi müsste glaube ich reichen.

    Folsäure soll man ja 6 Monate bevor man schwangerwerden will ein nehmen mein Rheumatolog hat mir das mit 3 Monaten auch gesagt aber davor immer 6 Monat (6 Monate steht auch in der Packungsbeilage)ich werde 6 Monate warten einfach wegen meinem Gewissen das ich ruhger schlafen kann. Habe MTX Anfang Oktober abgesetzt. Und werde ab April anfangen Schwanger zu werden.

    Ich wünsche dir viel erfolg und eine Schone Schwangerschaft.

    Alice
     
  3. Melmau

    Melmau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Alice

    das letzte Baby entstand 3,5 Monate nach Absetzen von MTX mehr oder weniger ungeplant. Damals habe ich gar keine Folsäure eingenommen, erst ab dem positiven Test.
    Sagt Dein Rheumatologe, daß Du 6 Mon warten sollst? Ich halte mich an die drei Monate. Wird eh nicht sofort klappen, denke ich.
    LG
     
  4. flower

    flower Die Ungeduldige

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe MTX 6 monate vorher abgesetzt, allerdings Humira weiter behalten, von daher war es kein Problem (hatte mehr mit Unverträglichkeit auf MTX zu tun).
    Was die Folsäure angeht, habe ich die normale Prophylaxe ab Beginn der Familienplanung ( ca.3 Monate bevor wir angefangen haben) genommen.
    Da ich mir nicht sicher war, habe ich beim Gyn Folsäure bestimmen lassen per Blutentnahme. Die Speicher waren bei mir gut aufgefüllt und es hat mir viele Ängste genommen. Ich musste es zwar mit 30 Euro als IGEL leistung selber bezahlen, aber das war es mir wert, denn so bin ich mir sicher, dass die Folsäure gut ist.

    Liebe Grüße,

    flower :)
     
  5. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melmau,

    vor unseren ersten Babyversuchen habe ich nach dem Absetzen von MTX auf Anraten meines damaligen Gyn gleichzeitig damit angefangen, täglich das Präparat Folio forte zu nehmen. Da sind nach meiner Erinnerung 800 µg Folsäure. Du kannst es dann bis zum 3. Monat der SW nehmen, danach nur noch 400 µg bis zur Geburt/Ende der Stillzeit. Der Kleine hat keinerlei Schwierigkeiten mit offenem Rücken, etc.

    Der Tip von Flower, sich die Folsäurespiegel messen zu lassen ist aber auf jeden Fall super, da Du dann auf jeden Fall sicher sein kannst, dass Du nicht noch ein Defizit aufweist.

    LG Knoeppie
     
  6. Melmau

    Melmau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    @Knoeppie

    wie lange hast Du nach Absetzten von MTX abgewartet bis zur Schwangerschaft?
     
  7. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melmau,

    mein damaliger Rheumadoc meinte, dass zwar grds. 3 Monaten reichen würden, ich wollte aber auf Nummer sicher gehen und habe dann erst nach 6 Monaten die Pille abgesetzt. Jetzt nachdem ich Enbrel genommen hatte, habe ich aber nur 1 Monat gewartet, da meine Ärztin meinte, dass zwar 3 Monate im Waschzettel stehen, ein Monat aber ausreichend sei. Dies wurde von den anderen hier im Forum auch bestätigt, so dass ich es diesmal gewagt habe.

    Viele Grüße
    Knoeppie
     
  8. alice c.

    alice c. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Würthenberg
    Hallo Melmau,

    mein Artzt hat immer 6 Monate gesagt steht so auch in der Packungsbeilage. Alls er dann wegen mir in Heidlberg angerufen hat haben die im gesagt es gehen auch 3 Monat. Habe das mit den 3 Monaten auch schon öffters gelesen doch Irgend wie zählen für mich die 6 Monate. Wenn es nicht mehr so ist könnten die das doch auch im Beipack zettel ändern.
    Habe mich auf die 6 Monate fest gelegt für alle wo 3 Monate machen scheind ja nix dagen zu Sprechen.

    War aber bei der ersten schwangeschaft schon ein Nerven bundel und da war ich noch nicht Krank und habe so tolle Medis genommen.

    LG Alice:a_smil08:
     
  9. Bumble

    Bumble Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Folsäure

    zum Thema Folsäure kann ich femibion empfehlen.

    es enthält folsäure, und jod und die vitamine die der körper benötigt von kinderwunsch bis zur 12 SSW

    natürlich darüber hinaus gesund ernähren und nicht nur auf präparate bauen ^^