Flocke's Gesundheits/Ernährungstagebuch

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Flocke_79, 5. März 2017.

  1. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.338
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja , das mache ich auch nicht mehr.
    Seit mir damals das ein Doc erklärte, dass es nicht gut ist.

    Meine Daumen sind auch gedrückt.
     
  2. Flocke_79

    Flocke_79 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Essen
    Dankeschön ☺️
     
  3. Flocke_79

    Flocke_79 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Essen
    Mal ein Update.
    Ich habe eine Großzehen & Fußheberparese.
    Durch Zufall wurde es letzten Mittwoch und Donnerstag durch 2 unterschiedliche Neurologen untersucht.

    Auslöser ist eindeutig das Beine übereinander schlagen. Was ich seit ca 2 Monaten durch die Abnahme wieder kann uns mir jetzt versuche wieder abzugewöhnen. Maaan ey.

    In 3 Monaten ist Kontrolle.

    Am 17. Juni checke ich in Herne im St. Anna stationär ein, für diese Spritzentherapie unter Röntgen.
    Hoffe, das hilft...

    Momentan hab ich einen grippalen Infekt. Bin das 1. Mal krank seit 4,5 Jahren :flowerface:
    Ich finde, hab ich gut auf mich aufgepasst. Aber ist auch gut, das dass Immunsystem mal wieder was zu tun hatte. Gar nicht krank werden ab und an ist auch nicht gut...

    So. Ich will mal schauen, das ich gleich Dusche. War zuletzt am Freitag. Wenn ich krank bin bekomme ich oft Schwindel beim duschen...:freak6:
    So langsam wirds kriminell :D
     
  4. Flocke_79

    Flocke_79 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Essen
  5. Flocke_79

    Flocke_79 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Essen
    Ich hatte vorgestern eine Erleuchtung übrigens. Ich verstehe überhaupt nicht warum mir dieser Zusammenhang nicht schon früher auffiel.

    Und zwar habe ich ja seit ca August die Probleme mit dem Rücken und kurze Zeit drauf (ich weiß leider nicht genau wann), fing auch die Haut an.

    Ich hatte doch das Hydro-Cortison nach über 8 Jahren ausgeschlichen!

    Tja, ich hab auf doof meinem Rheumatologen gemailt und tadaa, das Rezept ist unterwegs. Gott sei Dank.
    Vorrätig wäre es momentan auch in meiner Apotheke.

    Ich steige dann mit der doppelten Dosis ein und reduziere täglich um ¼ und wäre dann an Tag 5 bei meiner üblichen lowe dose angekommen.

    Puh, hoffentlich bin ich da dem Übel auf der Spur und es bringt wirklich etwas.

    Vor der OP wurde auch der Cortisol Wert geprüft und der war grenzwertig niedrig. Da war ich ohne Cortison. Vllt produzieren meine Nieren ja zuwenig? Ich hab keine Ahnung.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden