Flocke's Gesundheits/Ernährungstagebuch

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Flocke_79, 5. März 2017.

  1. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Falls nicht passt Bitte löschen oder verschieben.

    Da es mir gesundheimlich aufgrund meines Übergewichts nicht gut geht, schreibe ich nun hier Tagebuch. Ich habe seit wenigen Wochen hohen Blutdruck und möchte unbedingt abnehmen! Es ist 5 vor 12.

    7.00
    Tasse Milchkaffee
    Tasse Brennnesseltee

    9.15 Zabaionequarkjoghurt

    13.00 gem. Salat und Kartoffelecken

    18.30
    Tasse Brennnesseltee
    Tasse Salbeihonig mit Vitamin C

    ...
     
  2. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Bis auf einige Kekse waren die letzten 2 Tage auch im Rahmen. Habe immer 4-5 Std zwischen den Mahlzeiten gelassen.

    Mein Blutdruck war glaube ich ok...

    Heute kommt mein Freund und wir speisen Spaghetti. Ist ne Kalorienbombe. Aber sättigt gut und ich habe morgen auch was für die Micro. Manchmal muss man auch praktisch denken...

    Ich vergesse ständig meine Omega 3 Kapsel zu nehmen. Es ist zum Mäuse melken. Hat sich noch immer nicht eingespielt.

    Jetzt bekomme ich zu Montag auch noch meine Tage :-( Hoffentlich fresse ich nicht wie ein Scheunendrescher.
     
  3. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    BW
    Hallo Flocke,

    ist hoffentlich okay, wenn ich was hier rein schreibe. Ab und an mal etwas mehr essen finde ich persönlich gut. Ich habe so das erste mal bewusst dauerhaft abgenommen. Habe auch immer die tägliche Kalorienzahl variiert und habe nie unter meinem Grundumsatz gegessen. Daran sind Diäten vorher immer gescheitert. Habe auf einmal radikal zu wenig gegessen und ratz fatz hatte sich Körper dran gewöhnt und es wollte nichts mehr runter laut Waage.
    Viel Erfolg!

    Gruß Tinchen
     
  4. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Kein Problem.

    Ich darf eigentlich auch nicht ohne Naschereien. Denn Kopfmäßig rächt es sich.
    Wenn ich mehrere Tage am Stück zu diszipliniert esse dann bekomme ich richtige Fressanfälle.
     
  5. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    Bayern
    Spaghetti sind eigentlich gar nicht so schlimm, das sind meist die Soßen die reinhauen.
    Wenn du Spaghetti Arrabiata oder Napoli machst ist das kein Problem ;)
     
  6. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Es gibt Ketchup Majo dazu :vb_cool:
     
  7. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    595
    Ja, es ist die Soße...
    Ketchup hat Zucker, und zwar jede Menge. Und Majo hat viel ungesundes Fett, und wenns gute Majo ist, sind auch noch Eier drin.

    Oder gehts nur um Gewichtsabnahme und nicht um gesunde Rheumakost?
     
  8. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Es geht um beides.
    Aber was ich da hab mache ich nunmal erst alle. Und dann kaufe ich Rheuma-entsprechend ein.

    Ich hab auch Olivenöl hier. Wird wenn es alle ist durch Leinöl ersetzt.
     
  9. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    Bayern
    Ich persönlich finde Leinöl geschmacklich entsetzlich, es schmeckt fischig, ich mag es nicht. Ich habe jedoch schon gehört, dass es manche Leute mögen.

    Was versprichst du dir vom Leinöl Flocke bzw. hat jemand Fortschritte gemacht mit Leinöl?

    Ich denke mir, alle ungesättigten Fettsäuren, wie eben Öle sind in Ordnung und esse auch alle die mir schmecken. Zu bevorzugen ist noch, wenn man auf die Arachidonsäure achtet, Walnussöl und auch Rapsöl.
     
  10. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
  11. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    zu Hause
    Flocke, nur ein kleiner Hinweis zum Leinöl. Es ist nicht zum Erhitzen geeignet. Außerdem sollte es kühl und dunkel (im Kühlschrank) gelagert werden und immer gut verschlossen sein. Nach dem Öffnen ist es ca. 6 Wochen haltbar.
    Wir kaufen Leinöl von einer Ölmühle in der Nähe oder im Bioladen. Das aus dem Supermarkt schmeckt mir gar nicht, weil das oft furchtbar bitter ist....so meine Erfahrung.
    Rapsöl habe ich immer zu Hause. Das Rapsöl ist vielseitig einsetzbar: braten, backen, kochen, für den Salat.
     
    #11 8. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2017
  12. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    595
    Ich nehme Rapsöl und Kokosöl zum kochgen und braten.
    Leinöl gibts nen kleinen Schuss in die Suppe.
     
  13. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Tip: Rapsöl nach Öffnen der Flasche in den Kühlschrank, weil es sonst nach vier Wochen ranzig wird. :top:
     
  14. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    Bayern
    Wie wichtig ist denn das richtige Öl, kann mir das mal wer sagen?

    Im Internet steht ja unterschiedliches, Olivenöl habe ich gelesen hat keine Archidonsäure, ebenso Walnussöl und Traubenkernöl - somit muss es doch nicht Leinöl sein, oder?

    Die Archiadonsäure in Ölen ist so gering im Verhältnis, da man nur wenig Öl zu sich nimmt, das handelt sich täglich um ml. Ich finde viel wichtiger ist es auf die wirklich schlimmen Archiadonsäurehaltigen tierischen Lebensmittel zu achten, oder :confused:
     
  15. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Bei mir hält ne Flasche Öl ewig. Bestimmt 4 Monate. Minimum. Da wechsel ich dann wohl besser nicht wa...

    Ich hab heute Mittag gesündigt und für mich gab es anstelle von Spaghetti - Salat aus'm Aldi. Den, wo Reis mit drin ist. Höchst köstlich :vb_redface:
     
  16. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    595
    Mein Rapsöl steht im Kühlschrank.

    Ich hab gelesen, dass bei entzündlichem Rheuma Fette und Öle sehr wichtig sind, auch pflanzliche, obwohl sie keine Arachidonsäure enthalten, weil es irgendwas mit Omega 3 oder 6 oder mehrfach ungesättigten Fettsäuren und der daraus gebildeten Linolsäure zu tun hat.

    Da ich allerdings auf einen Schlag von so vielen neuen Dingen überrumpelt wurde, hab ich mich noch nicht wirklich damit beschäftigt, sondern die Ratschläge erst mal so übernommen und mich dran gehalten.
    Ich hab mir nur aufgeschrieben, dass Rapsöl und Weizenkeimöl besser sind als Olivenöl, und dass Fischöl und Leinöl eigentlich täglich ins Essen gehören, weil sie den Krankheitsverlauf günstig beeinflussen.
     
  17. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Ich hab meine Diagnose jetzt 1,5 Jahre und bin immer noch zu Gange die Erkrankung kennen zu lernen :cool:
    Das Fischöl nehme ich via Kapsel aus'm DM.
     
  18. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    Bayern
    Das ist wirklich eine komplizierte Sache, da steht so viel im Netz und einiges widerspricht sich dann wieder, da wird man ganz durcheinander was nun stimmig ist. Fischölkapseln habe ich gelesen im Netz, sollen Schwermetalle enthalten, nur mal zur Info, ist also auch nicht gerade das gelbe vom Ei Flocke.

    Diese Seite fand ich interessant und ich habe nun auch öfter gelesen, dass Ölivenöl keine Archidonsäure enthält und das esse ich sowieso hauptsächlich schon immer.

    http://lyprinol.de/blog/ernaehrung-bei-arthritis-arthrose-rheuma/

    hier mal ein Ausschnitte reinkopiert:

    [h=3]3. Hände weg von „bösen“ Pflanzenölen![/h] Sonnenblumenöl, Distelöl und Maiskeimöl enthalten eine Menge Linolsäure, die vom Körper umgehend in die entzündungsfördernde Arachidonsäure umgewandelt wird. Ganz einfach, wer unter Arthritis, Rheuma oder aktivierter Arthrose leidet: Hände weg! Wenigstens zu Hause, wenn Sie selbst kochen.
    [h=3]4. Kochen, backen und braten Sie mit den „guten“ Pflanzenölen[/h] Rapsöl, Leinöl und Olivenöl dagegen gehören zu den Guten: Statt Linolsäure, die im Körper zu Arachidonsäure wird, enthalten sie andere gesundheitsförderliche Fettsäuren. Sie sind unterschiedlich zu verwenden. Das legendäre kaltgepresste Olivenöl, dem auch eine vorbeugende Wirkung gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zugesprochen wird, ist gut für kalte Speisen, zum Dünsten und zum Braten bei geringer Hitze. Ebenso kaltgepresstes Rapsöl. Leinöl hingegen eignet sich nur für die kalte Küche. Wer heiß anbraten möchte, ist mit einem raffinierten und damit hitzebeständigeren Raps- oder Olivenöl gut bedient. Hier ist zudem der bisweilen unerwünschte Eigengeschmack geringer.
     
    Katinka 2017 gefällt das.
  19. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Danke dir Mara :top:
     
  20. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Essen
    Hab gestern meine Tage bekommen und bin erschossen. Aber habe mir keine nimm2 Joghurt Gumms geholt. Die Dinger sind sooo köstlich. Aber auch mit Gelatine. Mal abgesehen vom Zucker natürlich.

    Gestern abend gab es Obstsalat :
    1 Apfel 1 Banane 1 Orange 3 Süßstoff in heiß Wasser und ein paar Mandeln gehackt.

    Heute koche ich mir eventuell nen Grießbrei frisch mit Obst dazu aus der Tiefkühlung. ..