1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fischöl/Vitamine bei RA

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Emu, 28. Juli 2003.

  1. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo,

    ich habe eine seit Ostern bekannte RA und nehme Kortison und MTX.
    Zusätzlich nehme ich Vitamin E (1000 - 1400 mg - Empfehlung von meinem Hausarzt), Vitamin C, Zink und Calcium.
    Mein Rheumaarzt ist sehr zurückhaltend dabei. Er meint, wenn ich jetzt alles auf einmal nehme, könne man gar nicht sehen, was anschlägt. Auf der anderen Seite wäre ich ganz froh, wenn ich von diesen Hammermedis schnell runterkomme.

    Nehmt Ihr alles kurweise ? Wie lange ist denn so eine Kur? Ich habe jetzt irgendwo gelesen, daß man nicht solange Vitamin E so hochdosiert nehmen soll, weil dann die Schilddrüse durcheinanderkommt).

    Fischöl soll ja auch helfen - aber wieviel, wie lange?

    Vielen Dank für Eure Antworten!!!

    Emu

    (Wollte noch mal sagen, daß ich so froh bin, daß es dieses Forum gibt, ich glaube, ich würde sonst ziemlich allein vor dieser Krankheit stehen. Irgendwie hat jeder eine Oma, die Rheuma hat und weiß alles besser. Oder man sieht aus wie das blühende Leben (naja, da hilft natürlich auf Make-up bei) und keiner kommt auf die Idee, daß man eigendlich ganz gerne Hilfe bei irgendwelchen Hausarbeiten hätte, z.B. beim Öffnen einer Dose..)
     
  2. humania

    humania Guest

    Hallo Du!

    Naja, vom Fischöl bzw. die Omega III Fettsäuren, da scheiden sich die Geister. Hab sogar von manchen Ärzten gehört, dass man zu "fischeln" beginnt...:D
    In Graz, Österreich, wird gerade eine Studie bzgl. Wirksamkeit- oder Nichtwirksamkeit dieser Fettsäure bei RA-Patienten durchgeführt. Mal sehen, was dabei rauskommt.

    Mit Vitamin E kannst Du im Grunde genommen nichts falsch machen, nur find ich die Dosierung schon ein bißerle hoch. 400mg täglich tuns auch. Aber es muss auch klar sein, dass Vitamine, egal welche, nur unterstützend helfen können. Noch nie hat ein Vitamin oder auch mehrere zur Heilung einer rheumatischen Erkrankung geführt..leider.

    liebe Grüße und nur weiterkämpfen!!

    Bodo (der weibliche..) ;)