1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fische und Co.

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von trombone, 12. August 2005.

  1. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo,

    ich bin seit kurzem (wieder) unter die Aquarianer gegangen. Leider konnte ich mir wg. Platzmangel nur ein 60l-Becken zulegen - mehr war einfach nicht zu machen.
    Die Erstbesatzung bestand aus insg. 3 Welsen, 3 Guppy, ein Schwertträgerpärchen, 8 Neons und 1 Krallenfrosch. Und hier kommt mein Problem ins Spiel und die Frage an die Fachleute unter Euch:
    Kann es sein, dass der Krallenfrosch kannibalistische Neigungen hat. Ich habe wg. dem schon extra zwischendurch Lebendfutter gegeben und obwohl ich ihn noch nie fressen gesehen habe lebt er seit über 4 Wochen und ist eigentlich ziemlich fidel - nur dass 1 Fisch (Guppy-Männchen) absolut spurlos verschwunden ist und leider scheinen 2 Fische (1 guppy-Weibchen und das Schwertträger-Weibchen) den Transport bzw. den Wechsel in das neue Becken (ist vorher 4 Wochen ohne Fischbesatz aber voll eingerichtet gelaufen, Wasserwert OK, keine sichtbaren Erkrankungen) nicht ganz so überstanden haben und sind in der letzten Woche dann auch noch verstorben (wein...).
    Wäre für Tipps und Anregungen und vorallem auf Antworten wg. dem Krallenfrosch dankbar
     
  2. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    guckst du hier http://www.pipidae.de/zkf.php

    Welche Wasserwerte hast du denn gecheckt ????? Das du soviele Verluste hast, ist nicht normal, vor allem bei eigentlich recht einfach zu pflegenden Fischen. Der Frosch sollte eigentlich nicht daran schuld sein, es sei denn, er ist sehr groß und deine Fische noch winzig ??????

    Je kleiner das Becken, um so komplizierter ist es, da bei der geringen Wassermenge die kleinste Veränderung heftige Auswirkungen haben kann. Ich habe übrigens selbst ein kleines Aquarium in der Küche stehen.

    Und weisst du eigentlich, wie alt dein Krallenfrosch (bei guter Pflege) werden kann ????? :D :D :D

    Übrigens empfehle ich ja, sich immer VOR der Anschaffung gut über seine neuen Hausgenossen zu informieren - auch wenn ich für diesen Satz jetzt sicher wieder Haue kriege ......

    Lieben Gruß

    Easy
     
  3. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Easy,

    bezügl. der Fische und dem Frosch habe ich mich natürlich in div. AquaristikGeschäften informiert. Dort habe ich jedesmal die Auskunft bekommen ich solle zwischendurch Lebenfutter - sprich Mückenlarven etc. füttern ansonsten wäre der Frosch (lebt immer im Wasser - mein Kollege meine das wäre ein Krallenfrosch, an den Becken im A-Geschäft stand leider immer nur Frosch dran - ist ca. 1 cm groß) absolut pflegeleicht und würde sich normalerweise auch mit normalen Fischfutter begnügen - ich denke nur, dass er der schuldige war, denn ich habe von den anderen lediglich gehört, dass sie der eigenen Brut nachstellen...
     
  4. katzenmaus

    katzenmaus tierliebe

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6xxxx
    hallo trombone
    ich hatte auch schon mal krallenfrösche, leider haben sie nicht lange bei mir gelebt.ich kann nur sagen, daß sie die winzigen fischbabies gefressen hatten. ich wunderte mich das meine zwergkärpflinge sich so schlecht vermehrten.die frösche saugen das futter auf wenn sie das maul auf machen.
    normales futter fressen die auch aber man muß schsuen damit sie zu ihrem recht kommen.ich hatte in dem kleinen becken einen innenfilter, so mit schlitzen, da ist einer der frösche mit dem fuß hängen geblieben. dann mußt du sehr aufpassen, am besten alle ritzen zustopfen mit filterwatte, die frösche büchsen gerne aus und das wars dann. irgendwann möchte ich ein becken nur mit denen, hat aber noch zeit. muß jetzt erstmal mein 3ool becken grundreinigen.da kann mein göga mir helfen ;). aber gib mal über google krallenfrösche ei, da wirst du sehr viel finden
    fischige gr von katzenmaus
     
  5. Easy

    Easy Das Schaf

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Wetterau
    Hallo trombone,

    leider wird in den meisten "Fachgeschäften" nicht richtig beraten, sondern der Verkauf steht im Vordergrund :( . Leider habe ich da selbst schon diverse schlechte Erfahrungen gemacht. Das noch nicht einmal der Gattungs- bzw. Artname deines Frosches angegeben ist, lässt da schon tief blicken. Ich verstehe es nicht, handelt es sich doch um "Fachgeschäfte", ist aber leider traurige Wahrheit. Fische und Reptilien schreien nicht, wenn es ihnen nicht gut geht und bei so "niederen" Tieren ist die Akzeptanz, dass sie wegen Haltungsfehlern etc. leiden oder gar sterben, leider sehr hoch.

    Mit deinen Guppys warst du bei 3 Stück (ich nehme an 1 Männchen und 2 Weibchen ?) auch nicht soo gut beraten, 3 oder 4 Weibchen pro Männchen sind besser, damit sie nicht so vom Mann gestresst werden. :D Übrigens, was die Anzahl deiner Fische im Becken angeht: rechne ca. 1 Liter Wasser pro Zentimeter Fisch. Ist nur eine vage Faustregel für die Zukunft, bei so einem kleinen Aquarium würde ich übrigens lieber deutlich drunter bleiben.

    Den Link, den ich dir angegeben habe, fand ich sehr informativ. Vielleicht hast du gesehen, dass es dort auch ein Forum gibt, dort würde ich mich mal "belesen" und ggf. Fragen an die erfahrenen Krallenfroschhalter stellen. Ich mache das genauso mit meinen Dendrobaten und habe so schon viele Informationen erhalten, die du in der Literatur nicht findest, Erfahrungsberichte sind einfach sehr wertvoll.

    Bei guter Pflege werden Krallenfrösche bis zu 30 Jahre alt, diese Information hat man dir im Laden sicherlich auch vorenthalten. Oder hast du dir vorgenommen, den kleinen Kerl die nächsten 30 Jahre zu pflegen? ;) Naja, viele "Fachverkäufer" sind einfach kleine Verbrecher ......

    Trotzdem wünsche ich dir noch viel Spaß mit deinen neuen Mitbewohnern, auch wenn du keinen so guten "Start" hattest.

    Lieben Gruß

    Easy
     
  6. nicki

    nicki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Krallenfrosch

    Hallo :) ,
    mit Krallenfröschen kenne ich mich nicht Haus. Doch ich hatte ich mehrere Jahre ein 300l Aquarium mit ähnlicher Besetzung. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass fast alle Fischarten zumindest an kranke oder tote Artgenossen gehen. Vor allen Welse haben häufig einen riesigen Appetit und verspeisen neben Lebendfutter gerne andere Fische.
    Ciao Nicki
     
  7. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo,

    der Link ist echt klasse - habe ihn gleich zu meinen Favoriten dazugenommen.

    Ansonsten habt ihr recht dahingehend, dass man doch oft ziemlich allein gelassen wird - kommt mir doch irgendwie bekannt vor, ist doch bei vielen Ärzten nicht viel anders oder??? Jeder will möglichst schnell verkaufen - aber Service .... nach ja wie heißt es so schön Service-Wüste-Deutschland...

    Wünsche Euch einen schönen Abend und ein ruhiges schmerzarmes Wochenende.
     
  8. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Das Thema Krallenfrosch hat sich jetzt wohl von selbst erledigt - gestern ist er in suizidaler Absicht aus dem Becken gehüpft - leider zu einer Zeit als ich nicht zuhause war ....


    Im übrigen scheinen sich die anderen Bewohner seeeeeeeeehr wohl zu fühlen, denn sowohl die Guppys wie auch die Schwertträger haben schon für Nachwuchs gesorgt. Wer also demnächst Guppys oder Schwertträger haben möchte (dann wenn Sie etwas größer sind) und aus dem Einzugsbereich von Hannover kommt, kann sich gerne bei mir oder hannilein melden.