1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fingernägel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Gerhard, 1. Juni 2004.

  1. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    Hallo Mitnand
    Eine Kollegin von mir hat eine starke Arthrose in beiden Händen jetzt brechen ich auch noch dauernd die Fingenägel ab gibts da etwas das schnell hilft??
    Bedanke mich für gute Tipps
    Gruß aus dem Hegau
    Gerhard
     
  2. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo Gerhard,
    leider habe ich kein Mittel parat für dieses Prióblem. Auch bei mir brechen schon seit einigen Jahren die Fingenägel. Ich nehme schon wegen der Osteoporose viel Calcium zu mir. Das hilft aber auch nicht.
    Ich schließe mich daher deiner Frage an.

    Liebe Grüße aus dem Hessenland..
    cher
     
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Gerhard,

    auch ich hatte damit ewig zu tun, hab allerdings Psoriasisarthritis, die sich auch auf die Nägel bemerkbar macht.

    Ich weiß auch keine konkrete Lösung, merke nur eine deutliche Besserung, seitdem ich täglich parenteral ernährt werde. Offensichtlich hatte mir vorher etwas gefehlt, weiß aber leider nicht was.

    A liabs Grüßle von
    Monsti
     
  4. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Gerhard-

    ähem- also, ich will ja nicht motzen und es ist auch nett, dass Du Dich um Deine Kollegin kümmerst....- aber soooo schlimm kann die Arthrose eigentlich nicht sein, denn wenns mir so schlecht geht- und ich habe Arthrose besonders in den Händen!!!!! ist es mir egal, ob die Fingernägel brechen....ich hab da ganz andere Probleme wie z.B. "wie halte ich meine Tasse, damit sie nicht runterfällt..oder wie bewältige ich die Arbeit im Job ohne dass die anderen merken, wie besch... es mir geht...." Und bei echter Arthrose hat man eh hässliche Hände (Arthroseknoten)- da kommt es auf die Nägel auch nimmer an........dies sag ich wohlgemerkt als selbst Betroffene!
    nix für ungut Mni

    PS: fast hätt ichs vergessen:
    Biotin H und Merz spezialDragees sollen bei diesem Nagelproblem helfen
     
  5. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    Liebe Mni

    Ich weiss schon genau wie Ihre Hände(mitsamt Knoten) aussehen und an einem Schönheits Wettbewerb will sie auch nicht teilnehmen nur ist es halt auch lästig wenn man zu dem ganzen Mist auch noch dauernd an abgerissen Fingenägeln hängen bleibt gell?Also auchnix für ungut
    Gruß aus dem Hegau
    Gerhard
    PS:und mercy trotzdem
     
  6. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fingernnägel

    Hallo Gerhard, hallo Mni,

    ich habe seit Jahren cP und alles was damit verbunden ist - und meine Nägel schauen auch immer furchtbar aus. Das einzige was hilft um ewig irgendwo hängen zu bleiben oder zu vermeiden, dass sie furchtbar tief einreißen, ist sie einfach immer kurz und gepflegt zu halten. Ansonsten hab ich noch nichts gefunden, was die Sache bessern würde.

    @Mni - mein Körper ist total verunstaltet von der jahrelangen cP - irgendwie stimmt bei mir obtisch überhaupt nichts mehr - UND, ich hab die selben Probleme die du angesprochen hast (Job und Alltag usw) - UND ich möchte dennoch auf mein Aussehen achten, schauen, dass ich mir und anderen gefalle - is ja nix schlechtes dran. Wenn man auch auf sein Äußeres ein wenig achtet, fühlt man sich - zumindest hab ich das festgestellt - nicht gleich so krank und müde.

    lg
    Trixi
     
  7. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Kaputte Fingernägel

    Lieber Gerhard,

    der Entzündungsprozess im Körper wirkt sich auf Dauer auch auf die Nägel aus - ich habe das am eigenen Körper erlebt. Es gibt kleine Abhilfen wie z.B. viel Zink, Vitamine A,B,C, F, D und Öle der Sorte Aloe, keine Säuren, auch nicht von aussen !!

    Wenn Sie es sich leisten kann, Merz-Dragees mal 6 Monate lang versuchen.

    Ich kann es gut verstehen, wenn es einem richtig schlecht geht, will man wenigstens noch gepflegt aussehen und wenn man arbeitet, ist das sehr wichtig, gut auszusehen - darauf achtet die Umwelt auch. Ich habe auch in "schlechteren Zeiten" meine Haare gefärbt, gefönt und auf gute Kleidung geachtet. Meine Finger sind kaputt, verkrümmt und trotzdem achte ich auf lange, gepflegte Nägel :)

    Sie sollte mal über " künstliche Nägel" nachdenken, unter denen oft die eigenen ausgeruht nachwachsen können !!

    Liebe Grüsse aus der Heimat :)

    Pumpkin
     
  8. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    ungepflegt???

    "@Mni - mein Körper ist total verunstaltet von der jahrelangen cP - irgendwie stimmt bei mir obtisch überhaupt nichts mehr - UND, ich hab die selben Probleme die du angesprochen hast (Job und Alltag usw) - UND ich möchte dennoch auf mein Aussehen achten, schauen, dass ich mir und anderen gefalle - is ja nix schlechtes dran. Wenn man auch auf sein Äußeres ein wenig achtet, fühlt man sich - zumindest hab ich das festgestellt - nicht gleich so krank und müde."


    "Ich kann es gut verstehen, wenn es einem richtig schlecht geht, will man wenigstens noch gepflegt aussehen und wenn man arbeitet, ist das sehr wichtig, gut auszusehen - darauf achtet die Umwelt auch. Ich habe auch in "schlechteren Zeiten" meine Haare gefärbt, gefönt und auf gute Kleidung geachtet. Meine Finger sind kaputt, verkrümmt und trotzdem achte ich auf lange, gepflegte Nägel :)"

    @Trixie und @Uschi

    Es IST ja wohl logisch, DASS ich auf mein Aussehen achte und und mich pflege, aber ich finde halt, man muss aus brechenden Nägeln keine "Staatsaktion" machen!!!
    Mit solchen Problemchen belästige ich meine Kollegen nicht- anders hätte ich sicher reagiert, wenn die Dame selbst hier gefragt hätte.....

    Nix für ungut Mni
     
  9. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Nagelprobleme

    ...ja da sollte man halt abklären, daß es keine "Nagelpsoriasis" sein könnte. Diese Art zeigt sich oft nur an den Nägeln mit Tüpfelchen , weißen Nagelflecken und Querfurchen - die Nägel brechen auch.
    Ansonsten braucht ein Fingernagel bstimmte Nährstoffe um Wachsen zu können. Da gibts zu diesem ganzen Krams ein Link:
    "http://www.behnke-knoepfler.de/html/0299.htm" und man kann auch wegen der Nagelpflege bei "www.fuldanails.de/" nachlesen, was Frau so braucht.
    Viele Nagelstudios (alt eingesessene) kennen sich oft auch erstaunlich gut aus und arbeiten mit Hautärzten zusammen.
    Ja und da das Ganze auch (wegen dem "sich / oder die Finger" nicht gern zeigen zu wollen) auch psychisch gesehen werden muß, akzeptieren viele Krankenkassen bestimmte Behandlungen.
    Ansonsten , wenn es finanziell "drin" ist mal die Tante von sone Haut-und Pflegeprodukte nach Hause einladen?
    Ja denn grüß ich mal inne Runde aus dem trüben Berlin (wettermäßig). Meine Stimmung ist mehr aufgeheitert, nicht weil schöne Nägel hab - sondern nachher OPA-Tag "merre"
     
  10. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo gerhard

    ich finde es nett,daß du hier infos für deine kollegin sammelst!ich selber habe gute erfahrungen mit haushaltshandschuhen gemacht,es gibt sie inzwischen auch für emofindliche hände und in großen größen.ich trage sie ganz konsequent bei allen arbeiten,die irgendwie mit wasser und/oder putzmitteln tzu tun haben.anfangs ist es ungewohnt und man ist etwas unbeholfen,aber es schont enorm haut und nägel.mit vielen grüßen ruth
     
  11. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;


    also ich hab mal ne ganze zeitlang kieselerde kapseln gegesssen. die hattten auch ne wirkung auf die fingernägel.
    ansonsten gibt es spezielle "lacke"
    zum beispiel hab ich mal einen nagel stärkenden lack von avon bei ebay ersteigert, der war auch sehr gut.


    Gruss
     
  12. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Gerhard,

    kenne da auch noch eine Lösung, die sehr schnell wirkt: Nägel möglichst kurz halten und Nagelöl benützen.

    A liabs Grießle von
    Monschti
     
  13. inki

    inki Guest

    Also bei mir haben sich meine Nägel auch sehr verschlechtert (seit 1,5J nun auf MTX), mir splittern sie aber Blättchenweise ab, also nicht einreisen sondern abblättern...sehr nervig, da hilft wirklich nur kurz halten!

    Gruesschen,
    inki
     
  14. anika

    anika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo,
    auch ich hatte immer brüchige Nägel und konnte fast nichts mehr machen, ohne, daß sie eingerissen oder abgebrochen sind. Ich habe mich daher zu Gel-Nägel entschieden und bin damit super glücklich, man kann sie ja auch auf eine vernünftige Länge machen lassen und ich werde häufig (trotz vieloperierte Hand und Rheumi-Finger) auf meine gepflegten Nägel angesprochen und die meisten bemerken gar nicht, daß sie künstlich sind

    Allerdings ist der Spaß recht teuer, aber für mich hat es sich sehr gelohnt

    Liebe Grüße
    anika