1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibros gesucht zwecks infos !!!!!

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Seesternchen, 13. Juni 2004.

  1. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    An Alle FIBROS (Eilt) !!!!!

    Hallo
    Habe es endlich mal geschafft hier auch mal einen Brief zu schreiben.
    Suche dringend Fibros zwecks Info-Austausch

    Bin seid 3 Wochen Krankgeschr. und mir gehts und gehts nicht besser.
    Nehme seid 2 Tagen Valoron , und ausser das mir Übel ist und ziemlich
    Schwindelig hab ich trotzdem Schmerzen.
    Hat da jemand von euch schon Erfahrung gemacht?
    Bitte dringend um Antwort
    Ich weiss nicht wie ich so Arbeiten gehen soll , ich schaffe das nicht .
    So lange war ich noch nie Krankgeschr.am Stück.
    Was mache ich wenn der Doc mich nicht noch Länger Krankschreibt.
    :confused: :confused: :confused: [​IMG]
     
    #1 13. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2004
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;


    also das Valoron würde ich sofort aufhören.
    Sprech mit Deinem Doc mal über einen Serotoninwiederaufnahmehemmer. Da gibt es verschiedene und vielleicht musst Du da mal ein paar testen. Zum Anfang ist Amitryprilin als Tropfen ganz gut, weil die sich einfach dosieren lassen. Davon nimmst dann ca. 30 Minuten bevor Du schlafen willst drei Tropfen und steigerst so alle drei Tage um einen Tropfen, bis Du eine Menge hast die Dir hilft.
    Ansonsten hilft auf Dauer nur Ausdauersport. Gaaaanz langsam anfangen (ev. Minutenweise) und gaaanz langsam steigern. Anfangs hat man dabei auch Schmerzen, aber die verschwinden auch wieder wenn man einfach weitermacht. Das ist der einzigste Weg um die schmerzhaften Verspannungen einigermassen in den Griff zu bekommen. Sinnvoll sind Walking und / oder Schwimmen.
    Ich habe schon einige Jahre die Diagnose Fibro und habe noch nie Schmerzmittel deswegen genommen. Wenn man weiß woher die Schmerzen kommen, weiß man auch dass eine solche Einnahme recht sinnlos ist.
    Hier mal noch ein paar Links zur Fibro.
    http://www.selbsthilfe-fibromyalgie.net
    http://aerztezeitung.de/docs/2000/12/05/219a0203.asp
    http://home.t-online.de/home/fibromyalgie
    http://www.dr-walser.ch/fm.htm
    http://www.fachaerzte.com/index_c.asp
    http://medport.de/redaktion/fibromyalgie.html
    http://www.fibromyalgie-netzwerk.de/
    http://www.martina-burmeister.de/fibro.htm
    http://www.mamo.de/archiv/2001/03/14/aus_aller_welt/20010314_interview_schmerz.html
    http://www.hyperaktiv.de/forschung/fibromyalgie.doc
    http://members.aon.at/fibromyalgie/
    http://www.michael-andersson.de/Yabb/YaBB.pl
    http://www.fibromyalgie-aktuell.de/li.htm
    http://www.fibromyalgie-fms.de/
    http://laekbw.arzt.de/standardFrameset/index.html?/Homepage/fortbild/praxis/MedSach/new/
    http://rheumanet-owl.de/
    http://www.fibromyalgie-forum.de/pforum/showboard.php?id=1
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/0,1872,1021975,FF.html

    Viel Glück und Gute Besserung
     
  3. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo seesternchen,

    ja die Fibro ist so eine Sache,habe sie auch.Mal mehr mal weniger.Wenn ich unter Stress stehe,körperlich und vor allem seelisch ist es ganz schlimm,bzw. steigert sich enorm.
    In der Reha letzten Okt. haben wir viele Entspannungsübungen in der Schmerztherapie gehabt. Und das hat mir etwas geholfen. Mache das auch zu Hause schon seit Jahren,nur leider fehlt einem öfters die Zeit. Aber die sollte man sich nehmen.
    Wir haben Autog. Training,sowie Muskelrela. nach Jacobsen gemacht.
    Tja und diese Schmerzmedis wie Valoron vioxx,diclo vertrage ich nicht.
    wenn es schlimm wird nehme ich paracetamol.
    ich wünsche dir alles gut
    viele grüße
    anbar
     
  4. Carmen1

    Carmen1 Guest

    Info-Austausch

    QUOTE=Seesternchen]Hallo
    Habe es endlich mal geschafft hier auch mal einen Brief zu schreiben.
    Suche dringend Fibros zwecks Info-Austausch

    Bin seid 3 Wochen Krankgeschr. und mir gehts und gehts nicht besser.
    Nehme seid 2 Tagen Valoron , und ausser das mir Übel ist und ziemlich
    Schwindelig hab ich trotzdem Schmerzen.
    Hat da jemand von euch schon Erfahrung gemacht?
    Bitte dringend um Antwort
    Ich weiss nicht wie ich so Arbeiten gehen soll , ich schaffe das nicht .
    So lange war ich noch nie Krankgeschr.am Stück.
    Was mache ich wenn der Doc mich nicht noch Länger Krankschreibt.
    :confused: :confused: :confused: [​IMG][/QUOTE]
    Hallo Seesternchen!
    Willkommen im Club der Fibros wie lange hast du diese Diagnose? Bei mir werden es schon 6 Jahre aber dran gewöhnt habe ich mich immer noch nicht an diese Schmerzen.Sehr viele Ärzte aufgesucht viele unnütze Untersuchungen und immer wieder Hoffnung das es ab und zu besser wird.Mir wurden etliche Medikamente verordnet bis auf Morphium doch angeschlagen hat es nicht.Dann bin ich einen anderen Weg gegangen bekomme hämophatische Mittel ,KG und ein Antidepressiva es heißt Mirtazapin 30 mg.Bin mit einer halben Tabl. angefangen nehme jetzt abends eine ganze mir geht es wesentlich besser kann durch schlafen und die Schmerzen halten sich im Rahmen. Wo wohnst du ich lebe in Gelsenkirchen falls du noch fragen hast schicke mir doch eine PN.
    So wünsche noch ein schönes Wochende mit wenig Schmerzen bis bald.
    Carmen
     
  5. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    Fibromyalgie

    Hallo Seesternchen,
    bei Fibromyalgie, gibt es kein Patentrezept,leider!
    Jede/r Fibro reagiert anders und was mir hilft, hilft
    den anderen lange nicht. Ich nehme auch Paracetamol,
    weil ich kein anderen Schmerzmittel vertrage.Auch ich
    sage dir, lass dir Zeit und versuch nix zu erzwingen.
    Schwimmen hilft und soweit wie meine Arthrosen es
    gestatten, auch noch Walking. Warme Melissenbäder
    sind auch ein Feind der Fibro. Sie schlägt gerne dann zu,
    wenn viel Stress da ist und wenn wir gegen sie kämpfen,
    dann freut sie sich noch mehr. Pn von dir sind auch
    willkommmen, wenn du etwas wissen möchstest. Ich habe
    mit dem Anhängsel schon über 20 Jahre zu tun.

    Liebe Grüße

    Glitzerchen
     
  6. Katharina

    Katharina Engelchen oder Teufelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hi Seesternchen!
    Nicht gleich verrrückt machen lassen, daß ist gaaanz wichtig!!
    Ich nehme seit Jahren Valoron und komme bestens damit klar. In welcher Dosierung nimmst Du es? Natürlich ist es nicht was für jeden, das muss man einfach austesten.
    Versuche, Dich ein wenig zur Ruhe zu bringen. Die Fibro ist zwar lästig und manchmal auch wirklich übel, aber man kann mit der Zeit lernen, mit ihr umzugehen.
    Falls Du noch mehr wissen möchtest, kannst Du mir gerne eine PN schicken, dann bekommst Du meine Mailaddi.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    von Katharina
     
  7. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Seesternchen,

    wie hier schon gesagt wurde, jeder reagiert anders. Ich kann dir auch nur sagen, was mir hilft! Da mir Paracetamol zwar bei Kopfschmerzen gut helfen, bei den Fibroschmerzen dagegen gar nicht. Gegen die Fibroschmerzen nehme ich Ibuprofen 800mg retard morgens und abends. Außerdem nehme ich noch 3x täglich Katadolon zur Lockerung der Muskeln. Kurz vor dem Schlafen gehen nehme ich noch ein Antidrepressivum in geringer Dosis und zwar Amitriptlylin 10mg. Damit kann ich nachts besser schlafen.
    Zweimal in der Woche gehe ich ins Hallenbad, einmal nur zum Schwimmen und einmal Wassergymnastik mit der Rheuma-Liga (braucht ärztliche Verordnung). Bei meiner HÄ habe ich in einem Kurs die Entspannungsübungen nach Jakobsen gelernt, die mache ich zwischendurch, oft schlafe ich ein dabei ;)
    Ab und zu gehe ich noch spazieren oder sitze auf den Ergometer, aber das klappt zeitlich oft nicht, da müsste ich eigentlich noch ein bisschen mehr tun. :rolleyes:
    Wenn du noch Fragen hast, darfst du mir selbstverständlich auch eine pn schicken.

    Gute Besserung wünscht dir
    pumuckl
     
  8. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Lieben Briefe

    :) Hallo ihr Lieben


    Ich mach´s kurz, habe fast den ganzen Tag im Bett verbracht.
    Zwischendurch mal auf einigen von euren Briefen geantwortet.
    Die anderen bekommen auf jedenfall noch Nachricht.
    (Mein pc macht immer Mucken,die Maus hängt ewig fest, daher muss ich Manche Briefe immer wieder neuanfangen)
    Erst mal vielen lieben Dank für eure Antworten und Ratschläge und aufmunterungen .Werde mit sicherheit noch einige Fragen an einige haben und nehme die Angebote liebendgerne in Anspruch.
    Ich muss echt mal sagen das ich diese Seite und auch den Chat einfach Super finde .Bin froh das ich das gefunden habe.

    Also ihr Lieben macht es gut bis Demnächst mal
    GUTE NACHT AN ALLE
    GRUSS SEESTERNCHEN [​IMG]