1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibromylagie brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von regina123, 28. Januar 2011.

  1. regina123

    regina123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    wer kann mir helfen.
    Habe seit kurzen erst die Diagnose: Fibro

    Habe Novaminsulfon 500 bekommen,soll 3 x täglich eine nehmen.
    Bin noch krank geschrieben und bin gerade beim Wohnung sauber machen.
    Mußte aber jetzt aufhören, meine Schmerzen sind sehr heftig geworden.
    Was nimmt ihr für Tabletten?
    Darf nicht alles nehmen, meine Leberwerte sind sehr angestiegen.
    Frage mich wie es erst wird ,wenn ich wieder arbeiten muß.
    Danke für eure antworten schon mal.

    L G Regina

    meine Krankenvita
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showpost.php?p=466081&postcount=557
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina,

    ruh dich erstmal ein wenig aus, vielleicht geht dann der größte Teil der Schmerzen wieder weg. Ansonsten nimmst du eine Novaminsulfon. Ich darf bis zu 4 Stück am Tag nehmen. Ansonsten habe ich für den Notfall Tramaltropfen. Da ich cP und Fibro habe nehme ich bei Bedarf Arcoxia.

    Wenn du was freiverkäufliches einnehmen möchtest gibt es Ibu400 z. B.

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Nimm mal ein Melissebad.
    enn du es verträgst.Oder,wenn keine Wanne vorhanden,
    kann man es auch als Dusche genießen.
    Biba und gute Besserung.
    Gitta
     
  4. regina123

    regina123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Erstmal,danke für eure Hilfe.
    Habe mich vorhin,etwas hingelegt.Geholfen hat es etwas. Meine Rückenschmerzen sind zum Glück nicht mehr ganz so schlimm.
    Durch meine Hüftschmerzen (Arthrose) konnte ich leider nicht schlafen.

    Hallo Kristina,
    habe Tillidin oder Tramal zu Hause.Helfen zwar einige wenige Zeit, machen aber so richtig doof im Kopf. Dann kann ich kaum noch Hausarbeit machen, darum nehme ich sie nur sehr selten.

    Hallo Feldhase,
    dann können wir uns ja die Hand geben,ich bin auch in der Reinigung tätig.
    Bin zur Zeit noch krank geschrieben, weiss aber nicht wie es weiter gehen soll.Arbeite zwar nur 4 Stunden im nomal Fall am Tag aber die Zeit ist auch schon zuviel.Im letzten Jahr habe ich Schmerzmittel wie Bonbons gschluckt um über haupt arbeiten zu können und habe mich so durchgemogelt.
    Ist aber auch keine Dauerlösung,habe dardurch schlechte Leberwerte bekommen.
    Bekommst du schon Rente?
    Habe jetzr erstmal einen verschlimmerungsantrag beim VA gestellt. Habe bis jetzt nur 30%,mal sehen ob ich auf 50 % komme.
    Ich habe auch schon überlegt,ob ich eine andere Arbeit mache.Habe aber noch nichts geunden,was ich bei meiner Krankheit machen kann. Viel auswahl hat man nicht.
    Es ist wirklich zum schreien.

    Hallo Gitta,
    werde es mal mit ein schönes warmes Melissenbad ausprobieren. Bei mir hilft auch wärme.
    Danke für den Tip.

    Wünsche euch allen einen schmerzfreien Abend.
    Grüß Regina
     
  5. alinka

    alinka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Regina123,

    leider hilft eigentlich kein Medikament,jedenfalls ist das so bei mir.
    Tramal und b.bed.Celebrex nehme ich für die WS-.und Artroseschmerzen,
    aber die Fibroschmerzen bleiben.Cymbalta soll auch lindern,aber mir hilt es nur
    bei Depressionen.Hinlegen und versuchen zu entspannen ist gut,leider gibt es noch
    keine schmerzfrei-glücklichsein Pille,dass wäre sehr schön.So müssen wir weiter
    aushalten und uns manchmal die blöden Kommentare aus dem Umfeld anhören.

    Alles Gute alinka
     
  6. regina123

    regina123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Alinka,
    bei mir hilft auch nur etwas Ruhe und hinlegen.
    Habe auch das Gefühl das bei Fibro kein Schmerzmedi hilft.
    Zur Zeit bin ich noch Kr. geschrieben. Aber wenn ich wieder arbeiten gehen soll, wie es dann wieter gehen soll??
    Wie ich lese, kommst du auch aus Berlin. Warst du auch schon im Immanuel Kr.H..? Oder hast du schon eine Reha gemacht?
    War jetzt im Januar dort. Da wurde auch die Diagnose Fibro und andere gestellt. War zwar gut dort, viele Anwendungen und so, Schmerzen waren auch nicht so schlimm.
    Aber wieder zuhause und die alten Schmerzen sind wieder da.
    Wünsche dir ein schmerzfreies Wochenende.
    LG Regina
     
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Winke mal den Bärlinerinnen zu :)
    Aber,das ist ein große Stadt,gelle.
    Biba
    Gitta
     
    #7 29. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2011
  8. regina123

    regina123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Alinka,
    wollte dir Antworten eine Private Nachricht schicken, geht aber leider nicht bei dir.
    LG Regina
     
  9. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Regina,

    ich habe in meiner starken Schmerzphase auch Novamin 500mg genommen, 2-3x tgl.
    Habe aber auch gemerkt, dass z.Bsp. Aspirin oder Thomapirin intensiv leichte Besserung brachte....
    Scherzfrei wird man nie sein, nur sollten die Schmerzen erträglich sein...
    Ja Wärme tut mir auch sehr gut, und keinen Stress..., dass ist bei mir sehr, sehr wichtig.
    Wenn du es dir arbeitsmäßig erlauben darfst, mache solange krank, bis es dir einigermaßen gut geht..., ggf. mache eine Kur/Reha....

    Weiteres kannst du über mich in meiner Krankenvita lesen....oder frage einfach.

    LG Silberpfeil