1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibro

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Margit, 3. Dezember 2003.

  1. Margit

    Margit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fehring
    Hallo ihr lieben,
    ich muss wieder mal ein frage stellen.
    ich wurde von meinem rheumadoc wegen meiner starken fibrobeschwerden mit navoban infusionen und anschließend mit navoban 5 mg tbl. behandelt. war am anfang auch eine deutliche besserung da, nur leider muss ich mit den tbl. vom arzt her immer wieder aussetzen und dann sind die beschwerden natürlich wieder voll da. was nehmt ihr ein und welche erfahrungen habt ihr? ich hab auch noch zus. eine starke polyarthrose und nehme auch da medis ein.
    es sind sicher viele erfahrene unter euch, bitte gebt mir einen rat.
    danke im voraus und eine schöne, schmerzfreie adventzeit an alle!
     
  2. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    das mit dem Navoban bei Fibro wird wohl immer wieder mal getestet, aber wohl meist nur mit kurzzeitiger Besserung.
    Vielen hilft Amitriptylin oder ähnliches. Amitriptylin gibt es als Tropfen. Da kann man dann ganz klein, also so mit 2-3 Tropfen anfangen und dann ganz langsam steigern bis man eine Besserung verspürt.

    Bei Fibro gibt es leider keine einheitliche Therapie, da muss jeder ein bisschen ausprobieren was gut hilft. Aber das mit dem Amitriptylin ist wohl relativ häufig ne Verbesserung.

    Zumindest hast Du einen Doc erwischt der ein bisschen Ahnung davon hat und das ist schon mal einiges wert. :D Der wird Dir sicher auch mal das Amitriptylin aufschreiben.

    Gruss