1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibro

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von sylvimaus, 18. April 2007.

  1. sylvimaus

    sylvimaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich habe mal eine Frage, bei meinem Verlobten liegt der Verdacht auf Fibro wie macht sich das bemerkbar? Er hat erst in 2Monaten einen Termin beim Rheumatologen. Was kann er selbst mal tun? Gruß Sylvimaus.
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Sylvimaus,

    herzlich Willkommen hier bei uns...

    Fibromyalgie ist eine sog. Ausschluss-Diagnose, daß heißt wenn die Ärzte nichts anders finden können. Sie hat leider so ca. 144 versch. Beschwerdebilder. Daher ist es ziemlich schwierig sie von anderen Erkrankungen zu unterscheiden. Und sie schicken einen damit gerne auf die sog. Psycho-Schiene. Es gibt zwei Diagnose-Schlüssel: der eine ist die somatoforme Schmerzstörung - damit wird man nicht allzu Ernst genommen, und einen für die Fibromyalgie.

    Bevor Fibro diagnostiziert wird, solltet ihr auf jeden Fall eine Cortison-Stoßtest-Versuch machen auf 3 Tage. Wenn Dein Mann in dieser Zeit schmerzfrei ist, dann ist es auf keinen Fall eine primäre Fibro, sondern allenfalls eine sekundäre... Ergo: es steckt dann etwas anderes dahinter.

    Hier ein paar Links für Euch:

    www.fibromyalgie-treffpunkt.de
    Da ist eine Liste mit dem ganzen Beschwerdebild

    http://www.fibromyalgie-fms.de/

    http://www.fibromyalgie.at/

    Vor muss jedoch eine ganze Menge an Blutuntersuchungen (lasst auch Borreliose nach Elisa und Westernblot, CK-Werte (stehen für die Muskulatur) schauen), auch wenn diese negativ ausfallen, gemacht werden müssen, viele Untersuchungen stehen an.

    Hat Dein Mann schon mal in irgendeiner Form Cortison erhalten? Wenn ja, wie hat er sich da gefühlt...

    Wenn Dein Mann tatsächlich Fibro hat, dann stehen eine ganze Ecke an Therapien an wie Krankengymnastik oder Funktiontrainig, Schmerztherapie - um nur einige zu nennen.

    Was die Fibro und alle anderen Erkrankungen nicht mögen, ist Stress... Dein Mann sollte für die nötigen Entspannungszeiten sorgen, z. B. nur ein gutes Buch oder Musik hören, Sport - wenn er kann, ganz toll soll Thai Chi und Chi Qong sein oder Schwimmen, gesunde Ernährung. Auch heimwerkterische Tätigkeiten können für Entspannung sorgen.

    Ich wünsche Deinem Mann gute Besserung
    Viele Grüße
    Colana