1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibro und Nordic Walking

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Anja-Locke, 8. Mai 2011.

  1. Anja-Locke

    Anja-Locke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem schönen Harz / Niedersachsen
    Hallöchen,
    ich habe mal eine Frage hat jemand schon Erfahrungen gemacht ,ob man mit Fibro Nordic Walking machen kann und die Schmerzen abnehmen ????

    Ich bin riesig auf Eure Antworten gespannt ! ! !

    Viele liebe Grsse
    Anja- Locke
     
  2. Silvi

    Silvi Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Kann nur von mir sagen, ich habs probiert und es ging nicht. Fanden meine Sehnen gar nicht gut, kann bei dir aber ganz anders sein, was ich dir wünsche.
    Gruß Silvi
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    mir tat das walken damals sehr gut. nun nach meinem beinbruch funktioniert das leider noch nicht wieder so. ich hoffe, ich kann irgendwann wieder starten.

    ich hatte allerdings so meine eigene technik entwickelt. meine krankengymnastik ist auch nordic walking trainerin. die is mit mir damals in wald.

    ich laufe zwar nicht technisch einwandfrei, aber ich hab so meinen stil entwickelt.

    meine kg meinte dann: auch wenns nicht so lehrbuch-mäßig ist, hauptsache ich bewege mich überhaupt.
     
  4. Anja-Locke

    Anja-Locke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem schönen Harz / Niedersachsen
    Liebe Silvi und liebe Puffelhexe,
    ich danke Euch für Eure schnellen Antworten.
    Ich mache das Nordic Walking auch schon seit ein paar Wochen, kann aber leider nicht sagen ob es mir gut tut oder nicht.Habe im Augenblick Schmerzen im rechten Arm, wie eine Zerrung ! Habe aber auch meine eigene Fibro Technik.

    Wünsche Euch eine gute Nacht
    Anja- Locke
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.229
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    bei mir verursacht der einsatz der stöcke viel zu große probleme in händen,armen und schultern..............also gehe ich nur spazieren............oder mal etwas zügiger............
    aber wenn ich das regelmäßig schaffe,geht es mir besser :)
    liebe grüße
    katjes
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich stütz mich auch nicht so richtig mit den stöcken ab. die schwingen einfach nur so mit.

    aber ich bin zuletzt vor einem jahr gelaufen. ob ich das jetzt überhaupt noch könnte, steht eh in den sternen...
     
  7. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Anja,

    ich bin früher ganz viel genordicwalkt:D, mittlerweile gehe ich nur noch 1 x die Woche los und mache eine kleine Runde (30 min.), dabei mache ich den Stockeinsatz nicht mehr so intensiv, da mir das auch ordentlich Schmerzen bereitet, vor allem in den Ellenbogen und Schultern.

    Mir tut das aber gut für die Ausdauer, am Besten ist allerdings, genau wie bei Katjes, das regelmäßige spazierengehen. Das tut mir richtig gut, neben dem Funktionstraining.

    Alles Gute wünscht
     
  8. Anja-Locke

    Anja-Locke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem schönen Harz / Niedersachsen
    Innere Organe

    Hallo,
    ich war ja heute etwas geschockt, als ich gehört habe das Fibro auch die inneren Organe wie Magen, Darm etc. kaputt macht !!??
    Kann mir jemand sagen ob er sowas auch schon mal gehört hat. Also mein Magen ärgert mich auch häufig aber durch Fibro ? Da nehme ich eine Omep 40 mg, dann geht es wieder.

    Lieben Gruss
    Anja- Locke
     
  9. leicht

    leicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kaum Probleme

    Hallo Anja-Locke,

    also ich habe mit Magen und Darm nicht so große Probleme. Da sienzige Problem was ich ahbe ist seitdemich die Medikamente nehme, dass meine Verdauung fest gewordenist, allerdings weiß ich auch nicht ob es an Fibro, Medi oder dann zuviel Schokolade und zu wenig Flüssigkeit liegt.

    Zum Nordic Walking

    mir bekommt das Nordic Walking sehr gut. Ich bin hinterher immer sehr entspannt. ich gehe meist mit meiner Freundin 1x wöchentlich 1 Stunde, in der Gruppe auch
    1 x wöchentlich. In der Gruppe ist es schon anstrengender, da dann die Kondition gefragt ist. Aber es nimmt dort jeder Rücksicht auf den anderen. Die langsameren kommen halt später ans Ziel.

    Ich komme ursprünglich auch aus den Harz. Bin vor 19 Jahren nach Schleswig-Holstein gezogen. Ab und an besuche ich natürlich meine Lieben im Harz.

    Gruß
    leicht
     
  10. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anja,

    wo hast du denn gehört, dass Fibro die organe kaputt macht. Das ist Quatsch- wir haben vielleicht Probleme mit Reizdarm oder REizmagen usw., aber die Organe werden nicht von der Fibro "kaputt gemacht" - sonst wäre ich vermutlich nicht mehr hier, ich habe die Fibro seit mehr als 40Jahren! Und auch unsere Gelenke und Sehnen ghen nicht "kaputt", so wie das bei anderen Rheumaarten passieren kann.
    Gruß Kröti
     
  11. Anja-Locke

    Anja-Locke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem schönen Harz / Niedersachsen
    Hallo Kröti,
    ich hatte am Samstag eine Frau getroffen, die mir von Ihrem Rheuma Fibro erzählt hat und die warf mit den Worten "Das Fibro den Magen , Darm und die Organe kaputt macht", das wisse Sie !?
    Da ich sowas noch nicht gehört hatte, dachte ich ich frage mal hier nach. Das war auch gut. Vielen Dank für Eure Antworten.

    LG
    Anja- Locke
     
  12. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Anja,
    bei der Fibro sind die Muskeln und Sehnenansätze betroffen, bei guter "Pflege" kann man das positiv beeinflussen. Kaputt geht da aber nix.
    Die Organe gehen vermutlich von den Medikamenten kaputt, haben ja alle Nebenwirkungen.
    Ich habe auch ein Reizmagen/darmsymptom, dass ich aber dank strenger Allergieernährung und Komplettsanierung des Darms (seit über einem Jahr) sehr gut im Griff habe. Ich bin selber Schuld, wenn der Bauch streikt!!!
    Auch meine Psychotherapie hilft meinem Bauch, da ich lerne mich zu verändern und mir nicht mehr alles "auf den Magen schlägt".
    Alles Gute beim Walken wünscht