1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fibro/Psoriasisarthritis Kind

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von majosu, 26. Januar 2011.

  1. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    ich habe PSA.Meine Tochter (10 Jahre) hatte im Frühjahr die Diagnose JIA.
    Nach Klinikwechesl nun die Diagnose Fibro.
    Woran kann man eine Fibro/PSA voneinander unterscheiden?Die Ärztin sagt,die Knieschmerzen seinen wachtumsbedingte Entzündungen der Sehnen.
    Es geht ihr sehr schlecht,kann kaum noch laufen,muß geduscht werden.
    Kann keinen Milchkarton mehr selbst halten.
    Sie geht kaum mehr einen Tag die vollen Stunden in die Schule.Hat auch Schmerzen in den Handgelenken,kann kaum schreiben.Sie nimmt 2 mal tgl. Naproxen 500.
    Meine PSA Diagnose wurde aufgrund des Hautbefalls bei meiner anderen Tochter gestellt.

    Hat einer einen Rat?

    Grüße
    majosu
     
  2. sborgmann

    sborgmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Normalerweise sollte man bei einer reinen Fibro keine Entzündungswerte haben und auch nicht auf Cortison reagieren.

    Also kann man über eine Cortisonstoßtherapie evtl. was diagnostizieren.

    Gruss
    SB
     
  3. mona80

    mona80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Majosu, die Beschwerden deiner Tochter kommen meiner Einschätzung nach sicher nicht allein von der Fibro und Naproxen hilft da gar nicht weiter! Habe selbst Fibro und PSA und vermute bei deiner Tochter einen heftigen PSA-Schub. Auf Liebe Grüße, Mona
     
  4. mona80

    mona80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ergänzung.....kann natürlich auch ein anderes entzündliches Rheuma sein.....sehr zu empfehlen ist auch das Forum Psoriasis Arthritis im Netz....Mona80
     
  5. Gabi Kemnitz

    Gabi Kemnitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Hallo,

    bei Mädchen im Alter zwischen 5 und 15 Jahren sollte man bei diesem Krankheitsbild auch an die CRMO denken. Diese entzündliche Krankheit, die aber nicht unbedingt sehr hohe Entzündungswerte im Blut machen kann, ist relativ selten, tritt aber in der Regel bei Mädchen zwischen dem 5 und 15 Lebensjahr auf. Jungen sind da sehr selten betroffen. Ich habe diese elende Erkrankung erst jenseits der 45 bekommen und damit ziemlich geringe Aussichten, dass es mal zum Stillstand kommt.
    Kinder haben sehr gute Chancen, dass die Krankheit sich selbst limitiert und mit einigem Glück richtet sie auch nicht allzu viel Schaden an.
    Auf jeden Fall sollte das mal prüfen, denn die Erkrankung weist ja viele Ähnlichkeiten auf mit der PSA. Ibu hat mir auch nicht geholfen, die konnte ich nehmen wie andere Leute Lutschpastillen für Halsweh.
    Deine Schilderung passt, deshalb komme ich auf die Idee.

    LG Gabi
    bibi, ro-lerin seit 06/2003
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Majosou!
    Aufgrund deiner Schilderung würde ich auch sagen, daß sich deine Tochter in einem akuten Schub befindet!
    Eine schnelle Besserung hätte sie sicher von einem Cortisonstoß und einem NSAR.
    Langfristig werdet ihr vermutlich über eine Basistherapie sprechen müßen!

    Mir fällt in letzter Zeit vermehrt auf, daß auch bei Kinder immer häufiger die Diagnose Fibro gestellt wird, was ich für einen ausgemachten Blödsinn halte!
    Vorallem bei deiner Tochter, weil bei euch in der Familie Psoriasis vorkommt.

    Ich habe selber eine PSA und eine sek. Fibro, aber die Beschwerden deiner Tochter kommen sicher nicht alleine von der Fibro.
    Ihr müßt euch dringen nach einem anderen Kinderrheumatologen umschauen, wenn sie jetzt solche akuten Beschwerden hat, dann müßte selbst eurer Ärztin klar sein, daß das nicht von der Fibro kommt.

    PSA ist dafür bekannt, daß es Entzündungen an Sehnenansänsätzen macht.
    Ich habe mich ehrlich gesagt 7 Jahre mit solchen Aussagen rumgequält und irgendwann habe ich es auch aufgegeben, weiter zum Arzt zu rennen.
    Erst als meine 6 Jahre jüngere Schwester an der gleichen Symptomatik erkrankt ist, haben wir beide die Suche wieder aufgenommen und gehen jetzt zum gleichen Rheumatologen.
    Ich habe früher selbst Psoriasis gehabt und im Moment kaum noch Hauterscheinungen.
    Meine Schwester hatte noch nie Psoriasis.
    Der Rheumatologe hat gesagt, daß es auch bei meiner Schwester eine PSA sein kann.
    Kurz bevor sie mit der Basistherapie angefangen hat, kam die Psoriasis zum Ausbruch.
    Wir haben beide keine auffälligen Rheumafaktoren!
    Trotzdem habe ich inzwischen meine Gelenkschäden, die sich nicht mehr rückgängig machen lassen, deswegen, nimm deine Tochter und such dir einen Arzt, der vernüftig therapiert.
    Mit einem Cortisonstoß würde man schnell eine Besserung bei deiner Tochter erreichen und hätte dann auch die Sicherheit, daß es keine Fibro ist, oder zumindest noch eine entz. Rheumaform mitspielt!
     
  7. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Danke Euch Allen.
    Wir werden nächste Woche auf eine Änderung der Behandlung drängen.
    Unser Kind ist dann beim Arzttermin (leider) manchmal albern,so das man glauben könnte,es ist alles halb so wild.

    Grüße
    majosu
     
  8. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Das kenn ich auch, weil die Kinder nicht da hocken und vor sich hinweinen, ist es immer nocht so schlimm.

    Meine wurde auch erst ernstgenommen, als sie bei einer 10 Minuten Wartezeit im Sitzen eingeschlafen ist und man da auch im Mrt das angeordnet wurde was sah.
    Nach der Humira Studie ging es ihr zu gut und es wurde nicht weiter verordnet. Der Absturz mach Humira war dann mal wieder Fibro, weil kein Erguss sichtbar war.

    Irgentwann ging es ihr dann so schlecht, sie nahm 6 Kilo ab in 4 Wochen, konnte kaum noch laufen und schreiben und dann sah man auch mal im Ultraschall was. Erguss im Knie und im Handgelenk und eine entzündetete Sehne.Aber selbst da wurde noch überlegt, ob es ihr schlecht genug geht für eine Basis. Echt schlimm, was sie mit den Kindern machen, trotz gesicherte Diagnose.

    Bei deiner Tochter verstehe ich das Diagno9se hopsen genauso wenig wie das Diagnosefinden bei meiner Tochter damals nicht.

    Fibro kann ja sein, aber zusätzlich zum Rheuma.

    Bei uns hieß es auch immer bei Fibro hilft kein Naproxen, nur schade das es meiner Tochter immer geholfen hat.

    Ich drücke euch feste die Daumen.
     
  9. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    wollte mal fragen wie es deiner Kleinen geht.

    Wie war euer Tag?

    Noch mal zum Thema Naproxen, meine Tochter hatte zweifel ob das Naproxen noch hilft, da es ihr besser ging und hat gestern morgen Ihre Basis und Naproxen vergessen zu nehmen.
    Die Quittung hat sie direkt bekommen. Um 10. Uhr hat sie gefragt, ob sie im Praktikum schnell nach hause gehen kann, den sie hatte so starke Schmerzen. Zu hause hat sie dann gemerkt, dass die Tabletten noch auf dem Tisch lagen.
    Ich glaube so schnell, wird sie die nicht mehr vergessen.
    Was sagte sie heute morgen zu mir, shit, ich habe verdrängt was das für scheiß schmerzen sind.

    Wobei wir auch Montag mal zum Doc müssen, zur Abwechslung ist nun das linke Knie dick.
     
  10. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Oh nee jetzt das andere Knie!

    Kind hat noch Husten bekommen und liegt mit Temperatur im Bett.
    Habe mir nochmal die Homepage von Sendenhorst angesehen...wahrscheinlich eine gute Idee.

    Grüße
    majosu
     
  11. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Nicht gut, also wart ihr nicht beim Klassentreffen?
     
  12. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Nee ging nicht.
     
  13. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    So die Behandlung bleibt wie sie ist.
    Diagnose ist Fibromyalgie.Gesichert ohne Ultraschall ohne BE.

    "Man muß nur daran glauben,das das Kind nichts organisches hat"

    Grüße
    majosu
     
  14. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Woher kenne ich das nur?????
    ohmannnnn, manchmal frage ich mich echt wohin das noch führt.
    Fühlt euch mal gedrückt.