1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festtagsmenü mit Hindernissen

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Julika-Marie, 4. Dezember 2011.

  1. Julika-Marie

    Julika-Marie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,lade meine Kinder am ersten Weihnachtsfeiertag immer zum Essen ein.Für meine Schwiegertochter ( Rheumatikerin ) wäre wohl Fisch angebracht.Da sreikt aber der Rest der Familie-einhelliger Wunsch : Fleisch. Also muß ein Kompromiß her.Wegen des hohen Gehaltes an Arachidonsäure scheidet Schweinefleisch aus.Besser sieht es bei Kalb-und Rindfleisch aus.Hat jemand Erfahrung ?
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Julika!
    Geflügel in jeglicher Form wäre auch noch eine Möglichkeit.
     
  3. tina71

    tina71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    957
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ???

    Liebe Julika,
    soooo viel Streß würde ich mir da nicht machen....ich esse wenig Fleisch, aber Weihnachten gibt es bei uns am Heilig Abend immer Fietsteak vom Rind mit Baguette, ich esse ein kleines Stück, vorweg bereite ich immer eine kleine Fischplatte vor mit kaltem Fischoder ich mache ein Tartar aus drei verschiedenen Fischen.
    Am ersten Weihnachtstag gibt es dann eine Gans oder Ente, mit zwei Gemüsesorten und klassisch Klößen und Röstkartoffeln. Ich achte das ganze Jahr auf die Ernährung.... Weihnachten ist "Pause". Ich würde es auch nicht mögen, wenn meine Schwiegermutter jetzt alles meinetwegen umstellen würde, meine Erkrankung würde mir zu sehr in den Fokus gerichtet werden, auch wenn es erstmal sehr lieb ist, dass du da so drauf achtest. Mein Tip ( so mache ich das auch ) : bei den Vorspeisen oder Beilagen , Desserts etwas "Rheumafreudliches" zum klassischen Hauptgang.

    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent und viel Freude bei den Weihnachtsvorbereitungen !

    Lieben Gruß,
    Tina
     
  4. Julika-Marie

    Julika-Marie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ach Tina 71,so lieb bin ich gar nicht.Ich habe eher "Schiss",daß ein Schub ausgelöst wird ( der vielleicht sowieso gekommen wäre )und ich bin der" Buhmann".LG J.M.
     
  5. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo JulikaMarie
    ..... in der Reha war die Arachidonsäure auch ein Thema. Die haben aber gesagt, dass ab und zu eine Sünde erlaubt sei, schon damit es dann nicht zu wirklich schädlichen Heißhungerattacken kommt. Also ich finde gegen Fleisch an den Feiertagen ist nichts einzuwenden. Deine Schwiegertochter isst ja bestimmt keine ganze Kuh!Und wenn du genug gesunde Beilagen dabei hast, dann kann sie sich ihr Essen doch so zusammenstellen, wie sie es mag und verträgt!

    LG
    Julia123
     
  6. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi..

    Hi Julika,
    bei uns gibt es seit Jahren eine Pute.
    frisch vom Markt.
    Wenn ich aber mal zum Essen eingeladen bin,dann
    esse ich eben keine Fleisch,wenn es nicht zur Ungesundheit passt.
    Oder,wenn meine Sippe ein Schweineschnitzel möchte,
    esse ich ein Putenschnitzel.Es gibt soviele Möglichkeiten,
    nur manchmal sehen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Hinzu kommt,wir sind Gewohnheitstiere.
    Ich wünsche dir,das du das Optimale findest.
    Biba
    Gitta
     
  7. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Julika!

    Wie wäre es denn mit Raclette?? Machen wir Heiligabend immer sehr gerne.

    Leckere gesunde Sachen in die Pfännchen (na gut, vom Käse mal abgesehen) und oben auf den Grill kommen Putenfleisch und Rinderfiletstückchen.

    Da ist doch immer für jeden was dabei und gesellig ist es noch dazu!

    Lg Clödi.