1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fertig mit Cortison

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von littlenell, 13. April 2009.

  1. littlenell

    littlenell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo Zusammen
    Ich hatte ja schonmal geschrieben das mein rheumadoc wollte das ich das Cortison ausschleiche. Das habe ich jetzt auch geschafft, nehme jetzt seit einer woche kein Cortison mehr. jetzt nehme ich nur noch sulfasalazin novalgin omeoprazol und Fumaderm. Jetzt ist es leider so, dass meine schmerzen jeden tag schlimmer werden. Ich weiß jetzt nicht genau ob es daran liegen kann das das Sulfasalazin nicht richtig wirkt oder ob ich das Cortison doch noch hätte weiter nehmen sollen.
    Ich weiß ich muß deswegen zum Doc und ich hätte auch am Donnerstag einen Termin aber ich fange mittwoch nen neuen job an, da kann ich ja schlecht sagen das ich direkt am nächsten tag nicht kommen kann.
    wäre super wenn ihr mir ein paar erfahrungen von euch berichten könntet. Will meinen neuen Job natürlich auch nicht gleich wegen nem neuen Schub gefährden.

    Gruß littlenell
     
  2. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo littlenell,

    ich kenne das auch,ich spritze seit 3,5 J. MTX und musste das Corti auch
    ausschleichen,da ich davon an Diabetes erkrankt bin. Seit einem Jahr nehme ich kein Corti mehr,aber bei mir haben die Schmerzen nach dem Absetzen auch kurzzeitig wieder zugenommen,danach aber hat es sich wieder stabilisiert.
    Wie lange nimmst Du schon das Sulfasalazin? Es dauert ja immer eine Weile,
    bis die Wirkung eintritt.
    Viell. beruhigen sich Deine Schmerzen auch wieder,mögl. das es nur vorüber
    gehend schlechter ist durch das Absetzten vom Corti.Aber wenn die Schmerzen zunehmen sollten oder gar nicht nachlassen sollten,würde ich auf jeden Fall den Rheumatologen aufsuchen.

    lg Sieglinde
     
  3. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo littlenell,
    meine Cortisonausschleichung ist jetzt 3 Monate her. Bei der Auschleichung fing bei mir schon ein Schub an, der 2 Monate dauerte. Es ging mir sehr schlecht, und ich hatte überall Schmerzen. Der Kiefer und die Augen waren auch betroffen. An Medis hatte ich noch MTX und Tramabeta long. Mein Rheumatologe hat mir dann einen Cortisonstoß angeraten. Er meinte, wenn mein Körper so stark reagiert, geht es eben noch nicht ohne Cortison. Seit 2 Wochen nehme ich jetzt an Stelle von MTX, Arava und 7.5 Prednison. Es geht mir auch wieder besser.
    Lg. Adolina :a_smil08: