1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fersenschmerzen Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von karin123th, 13. Mai 2007.

  1. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag alle zusammen, bin neu hier und hätte mal ne wichtige Frage.
    Mein Sohn 8 Jahre hat seit 3 Monaten immer wieder Schmerzen in einer oder beiden Fersen. Diese Schmerzen werden bei Belastung, wie etwa Schulsport, Fussballspielen, usw. so stark , dass er für einige Zeit nur mehr auf den Zehenspitzen läuft. Können das nur Wachstumsschmerzen sein ( Nachts hat er aber keine Schmerzen) oder könnte doch etwas ernsthafteres dahinterstecken?
    Vielen Dank fürs lesen
    Karin
     
  2. Nins

    Nins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also cih wollte nur mal eben wissen ob deine Frage so gemeint ist,dass wir die Rheumathiker;) uns vorstellen können das es sich bei dem schmerzen deines sohnes um Rheumaschmerzen handelt?

    lg nins
     
  3. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau. Denn ich habe damit keine Erfahrung, und ihr umso mehr.
    LG
    Karin:confused:
     
  4. annöööö

    annöööö Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    hey karin,
    ob es sich bei deinem sohn um eine rheumatische sachen handelt, kann man natürlich von hier aus nicht sagen. aber es gibt rheumaarten, bei denen es sich vorallem um sehnenentzündungen handelt, meistens an den fersen-- kann man denn eine schwellung sehen? wenn ich beim rheumatologen bin, dann tastet er auch immer meine fersen ab. hat dein sohn denn noch andere beschwerden?
    liebe grüße
    annöööö
     
  5. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Rheuma ?

    Hi,

    bei einem sonst gesunden Kind würde ich mal als Mutter darüber nachdenken, ob die Dauerschuhtragung von Fussballschuhen in einer Entwicklungsphase nicht vielleicht für die Füsse Probleme bringen - z.B. durch dieses tiefe in sich liegen der Ferse in diesen Schuhen, was ja äusserst unnatürlich ist. Dann kann schon ein Wachstumsschub dahinter stehen .

    Ich würde erstmal einen guten Orthopäden aufsuchen, der durch Einlageproben feststellen kann, ob und inwieweit woher diese Probleme kommen und dann erst an Krankheiten denken.

    Ich kann heute noch nicht in flachen Schuhen laufen, die in der Ferse tiefer liegen als der Rest des Fusses !!!

    Pumpkin
     
  6. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten,
    man kann keine Schwellung sehen. Er hat des öfteren Schmerzen im li. Knie und Oberschenkel.
    Die Schmerzen sind nicht Schuhabhängig. Hat sie auch beim Barfuß laufen.
     
  7. Nins

    Nins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    karin,
    ich würde an deiner stelle einfach mal zum arzt gehen! Der kann vor Ort sicher besser entscheiden ob es nur am schuh liegt..da viele ärzte bei Kindern aber höchst selten an Rheuma denken würde cih ihn einfach mal darauf hinweisen!! Wenn er sich dann nciht sicher sein sollte kann er deinem Sohn eventuell einmal Blut abnehmen um in erfahrung zu bringen ob er eventuell erhöhte Rheuma oder Entzündungswerte hat!
    Grundsätzlich kann es sich bei den von die beschriebenen Schmerzen zwar scgon um Rheuma handeln doch es kann auch wie gesagt einfach nur an den Schuhen liegen oder das er einfach eine fehlstllung hat?! das wirkt sich nämlich auch auf Knie und Oberschenkel aus!

    lg nins
     
  8. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    OK, habe morgen sowieso einen Termin beim Kinderarzt zum Impfen, werde ihn dann mal darauf ansprechen.
    Melde mich dann wieder. Bis bald
    Karin
     
  9. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Karin123th,

    bei meinem Sohn fing es damit an, dass er ca. 3 Monate lang immer mal wieder über Fersenschmerzen klagte. Und auch mal über Schmerzen im Knie.

    Auf einmal ging alles ganz schnell und innerhalb von 14 Tagen kamen sehr viele Gelenke und Sehnenansätze hinzu.

    Nun hat er seit mehreren Jahren die Diagnose Rheuma.

    Bei mir persönlich manifestieren sich die Schmerzen auch zum großen Teil unter den Fersen.
    Es gibt Rheumaarten bei denen das Typisch ist. Z.B. beim SChuppenflechtenrheuma. Hat jemand von euch in der Familie eine Schuppenflechte? Diese Art von Rheuma kann man nicht immer im Blut nachweisen.

    Es könnte also sein, dass dein Sohn da etwas in diese Richtung ausbrütet. Es muss aber nciht. Beobachte ihn einfach genau und reagiere dann entsprechend.

    Gruß

    anko
     
  10. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo karin,

    hat dein sohn in den letzten monaten antibiotika eingenommen? ich habe schon mehrmals im bekanntenkreis erlebt, das als nebenwirkung dieser medis fersenschmerzen in schlimmster form auftreten .... aber gut, das du heute euren doc fragen kannst, denn das ist der beste weg, den dingen auf den grund zu gehen.

    alles gute für euch
     
  11. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Meldungen.
    Meine Mutter , also die Oma meines Sohnes hat Schuppernflechte und sehr starke Arthrose in vielen Gelenken. Sie will aber nicht zum Rheumatologen, da es nach ihrer Meinung sowieso nichts bringt. Ich selbst habe einen sehr schmerzhaften Fersensporn, der mich fast in die Verzweiflung treibt. Auch immer mal wieder starke Rückenprobleme vor allem morgens nach dem Aufstehen.
    Mein Sohn hat in letzter Zeit kein Antibiotika genommen, aber er muss wegen Asthma regelmäßig Cortison inhalieren, und Salbutamol, und außerdem nimmt er Singulair Tabletten.
    Aber ich denke nicht dass das etwas ausmacht, diese Sachen nimmt er nämlich schon mehrere Jahre, ohne Nebenwirkungen.
    Bis bald
    Karin
     
  12. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    also wir waren beim Kinderarzt. Der meinte entweder sind es Wachstumschmerzen, die aber normal nicht so lange bestehen, und nicht so stark sind, dass die Kinder nicht mehr richtig laufen können, oder aufgrund der Vorgeschichte mit meiner Mutter eine Psoriasisarthritis.
    Habe Überweisung für Orthopädie bekommen, und auch gleich einen Termin im Rheumazentrum Garmisch vereinbart.
    Ich hoffe, die können uns Gewissheit verschaffen.
    Bis bald
    Karin
     
  13. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo karin123th,

    das hört sich ja leider nicht ganz so gut an. Passt irgendwie zueinander. Die Fersenschmerzen und die Schuppenflechte deiner Mutter.

    Ich drücke euch die Daumen, dass man deinem Sohn in Garmisch gut und schnell helfen kann.

    Gruß

    anko

    P.S. Du solltest dich selber vielleicht auch mal untersuchen lassen...
     
  14. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anko,

    habe auch schon überlegt, mich mal untersuchen zu lassen, andererseits denke ich mir , das ist vielleicht doch etwas übertrieben. Mein Sohn und ich haben gleich den Termin beim Orthopäden, werde ihm auf alle Fälle die Vorgeschichte meiner Mutter schildern, und ihn auch fragen, ob das bei mir auch der Fall sein könnte, dass ich Rheuma habe.
    Melde mich wieder sobald ich zu Hause bin.
    Bis Bald
    Karin:confused:
     
  15. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    zurück vom Orthopäden

    Hallo zusammen,
    sind wieder daheim. Also meine erste negative Erfahrung. Der Orthopäde hat,:mad: als ich das Thema Rheuma ansprach sofort abgewunken, und ich konnte eigentlich das Problem gar nicht richtig schildern. Der Arzt hat Röntgenbilder beider Fersen gemacht und gemeint, die Wachstumsfugen bei den Fersen wären erweitert. Beim Diktieren des Befundes habe ich aber dann doch das Wort Enthesitis geört. Er meint er soll beim Sport und Fußballspielen Einlagen tragen, und das wars dann auch schon.
    Was meint ihr dazu . Ist das eine adäquate Behandlung? Oder bin ich zu hystherisch?
    Bis bald
    Karin
     
  16. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Karin,

    Enthesitis ist eine Enzündung der Sehnenansätze. Etwas was bei einer Psoriasisarthritis typisch ist.

    Nimm auf alle Fälle deinen Termin in der Kinderrheumaklinik war.

    Orhopäden haben nicht umbedingt immer eine Ahnung von Rheuma. Zumindest nicht von der Diagnostik. Auch wenn rheumatologischer Orthopäde dransteht. Das sind mehr die Handwerker, die rheumatisch geschädigte Gelenke wieder gangbar machen oder austauschen (platt ausgedrückt) Und die PSA erkennen selbst rheumatologische Internisten nicht immer. ISt halt schwer zu erkennen, da auch im Blut nicht umbedingt was nachweisbar sein muss.

    Ich drück dir die Daumen, dass es doch etwas harmloses ist. Aber lass es auf alle Fälle von einem (Kinder-)Fachmann abklären.

    Gruß

    anko
     
  17. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Na dann fahren wir am 14.6. ins Rheumazentrum Garmisch Patenkirchen.
    kann mir jemand sagen , welche Untersuchungen da auf uns zukommen?
    Vielen dank
    Karin
     
  18. Lore

    Lore Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fersenschmerzen Rheuma

    Hallo Karin,

    es gibt bei Kindern eine Form der rheumatischen Erkrankung die sogenannte "Enthsitis assoziierte Arthritis". Sehr häufig sind die Sehnenansätze an den Fersen betroffen. Überwiegend erkranken Jungen ab dem Schulalter.

    Ich kenne viele Eltern und Kinder, die mit Orthopäden ähnliche Erfahrungen machen wie ihr. Geht auf jeden Fall in die Fachklinik, um eine schnelle Diagnose zu bekommen. Dort bekommt man auch viele wichtige Informationen und wird ernst genommen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Lore