Fersenschmerzen ... Mal was Neues

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Julia123, 2. November 2023.

  1. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.398
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo zusammen,

    Nach der ersten Simponi - Injektion und einer Gewichtsabnahme von etwa 5 kg) haben sich viele meiner Baustellen (Kniekehlen, Halswirbelsäule, Hände, Schmerzen im markgenagelten Bein) sehr verbessert oder in Luft aufgelöst. Aber es hat sich auch eine ganz neue Baustelle aufgetan: Schmerzen in der rechten Ferse.

    Besonders schlimm sind die ersten Schritte am Morgen. Wenn ich mich eingelaufen habe, geht das Ganze in Hausschuhen oder auf Strümpfen ganz gut.

    Während einer kleinen Laufstrecke mit unserem Hund werden die Schmerzen nach kürzester Zeit viel stärker. Wenn ich danach eine Pause mache, dann kann ich teilweise kaum noch auftreten. Also auch wieder Anlaufschmerzen ....Nur stärker als am Morgen.

    Der Schmerz ist vor allem auf der Außenseite der Ferse, verlagert sich dann aber auch nach hinten. Ich weiß, dass ich in dem Fuß einen Fersensporn habe. Aber macht der diese Art von Problemen? Kennt das jemand? Was tut ihr dagegen?

    Termin beim Haus-Arzt habe ich am Montag. Einen Orthopädentermin erst im Januar .....
     
  2. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.586
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Julia,
    bei meinem Fersensporn konnte ich ohne Schmerzen nicht laufen.
    Ich habe extra angefertigte Einlagen bekommen. Ich habe orthopädische Schuhe.
    Mein Mann hatte auch einen Fersensporn, und hat vom HA ein Rezept für Gelkissen bekommen.

    LG Adolina
     
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.398
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    @Adolina Hattest du die Schmerzen auch eher seitlich?
     
  4. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.586
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Julia,
    mir hat die ganze Ferse weh getan.
    Auf dem Röntgenbild hat man den Fersensporn mehr seitlich als in der Mitte gesehen.
    Mein Mann wurde nicht geröngt.
    Da kann man leider nicht vergleichen.
    LG Adolina
     
  5. Fragende 23

    Fragende 23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2023
    Beiträge:
    12
    Es gibt verschiedenstenste Stellen für Fersensporne. Ich habe pro Fuß 3 Fersensporne, aber ich hatte nie Schmerzen an der von Dir beschriebenen Lokalität- meine Schmerzen immer nur mittig. Aber da Fersensporne an noch mehr als 3 Stellen auftreten können, sagt das nicht, daß das kein Fersensporn ist.

    Bei mir haben damals bei den Fersenspornen Fersensporn-Einlagen das Problem nur verlagert. Der 1. Sporn gab Ruhe, dann ging es an der nächsten Stelle los.
    Seit ich nur noch Schuhe mit zumindest hinten gesamt weichen Fußbett trage, habe sich die Schmerzen gegeben, (vielleicht aber auch durch Gewichtszunahme mitbegünstigt).

    Aber , obs welche bei Dir sind?
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    20.022
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Hi Julia,mein Fersensporn war auch eher seitlich......ich habe es mit rollen über eine kleine Fazienrolle,dehnen und rollen über einen Tennisball wegbekommen......wenn es denn ein Fersensporn ist,dann kannst ja mal nach Übungen im Netz suchen.
     
  7. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.586
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,
    meine Einlagen wurden ja vom Schuhmacher speziell angefertigt,die sind total weich. Mir haben die geholfen.
    LG Adolina
     
  8. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    20.022
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Meine Tips sind natürlich zusätzlich zu den Einlagen.
     
  9. jens41

    jens41 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    197
    falls die Schmerzen vom Fersensporn kommen sollten, kann Bestrahlung helfen. Einfach den Orthopäden drauf ansprechen. Wird von Ärzten eher selten verschrieben. Keine Ahnung warum……. Einlagen und Physiotherapie kann man natürlich auch probieren.
     
  10. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    4.280
    Ort:
    Niedersachsen
    Oh ja,so bei mir durchgestanden.
    So heftig, dass ich freiwillig mit Krücken rumlief.
    Es waren zwei Jahre eine Leidenszeit, davon ein Jahr soo heftig.
    Kann mich erinnern, bekam eine Röntgenbestrahlung dagegen.
    Zwei Sätze mit Pause.
    Habe mir diese Chung Chi D.x , gibt es auch beim Sanitärgeschäft.
    Damit laufen ging dann auch, weil schön weich.
    Die trug ich den ganzen Tag lang.
    Denn Fliesenboden oder Beton sind sehr schlecht für einen Fersensporn
    Und besorgte mir Einlagen mit einem Loch an der fiesen Stelle.
    Ja und das wurde dann mit der Zeit besser.
    Bis heute nicht mehr so wiederbekommen.
    Bei leichten Schmerzen, hol ich sofort diese weichen Schuhe raus.

    Ich wünsche dir gute Besserung Julia.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden