1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Felty-Syndrom?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Mali, 22. Januar 2004.

  1. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    Hallo liebe RO-ler,

    mein Rheumadok hat die Vermutung ausgesprochen, dass ich das "Felty-Syndrom" habe. Er wäre sich da fast sicher. Bei mit würde vom Rheuma (cP) das Rückenmark angegriffen. Dadurch käme meine Leukopenie. Bis jetzt wurde immer angenommen, dass die Leukopenie bei mir von den Medikamenten komme. Deshalb riskiert er jetzt auch wieder eine Basistherapie. Diesmal mit MTX- Spritzen. Ich habe am Dienstag die erste bekommen. Bis jetzt noch keine Nebenwirkungen, hoffe das das so bleibt. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem "Felty-Syndrom"? Der Bericht unter "Rheuma von A-Z" ist mir zu ungenau, da ich keine Geschwüre und offene Beine habe. Auch sind meine Organe i. O. Das wurde vorige Woche per Ultra-Schall abgeklärt. Ich freue mich auf Eure Zuschriften.

    Liebe Grüße,

    Mali
     
  2. Annika

    Annika Kenner

    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hallo Mali !
    wie du weist habe ich ja eine granuzytopenie. bei mir war auch verdacht auf felty-syndrom
    wenn man das felty-syndrom hat dann hat man eine vergrößerte milz und Lymphknotenschwellung so viel ich weiß aber ich dachte bein felty-syndrom fallen immer nur die granuzyten ab so viel ich weiß haben die mit eine felty-syndrom auch eine anämie und einen beschleunigten BSG das weiß ich bei mir würde ein ultraschall von der milz gemacht meine Mils ist normal groß und deswegen haben sie es ausgeschlossen.

    Annika