1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehlgeburt

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Yvi78, 15. März 2004.

  1. Yvi78

    Yvi78 in memoriam † 31.10.2007

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo,

    wollt euch nur mitteilen, das ich eine fehlgeburt hatte.

    Es ist so ungerecht, bin ich zu blöd ein Kind zu halten? Warum nur???

    Naja, nun fang ich ab nächsten Monat meine neue Basistherapie an, murek und Cortison und lass mir ein Imlatonstäbchen einsetzen, so ist die verhütung die nächsten 2 jahre gesichert...

    Ich will nimmer, warum kann cih nicht gesund sein...-
     
  2. Luderle

    Luderle BlackAngel

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ach Gott Yvi das tut mir so leid. Ich weis man kann dich jetzt net trösten , aber fühl dich ganz doll geknuddelt :O)


    Bussi Janine
     

    Anhänge:

  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    hallo ivy,

    es tut mir leid, dass es nicht geklappt hat. trost gibts da wohl kaum. nur mach bitte nicht dich verantwortlich oder stelle dein person in frage. du hast da kaum einfluss auf die vorgänge im körper. er reagiert oft mit einer fehlgeburt wenn er selbst merkt die anlagen für das kind sind nicht in ordnung. oder wie in unserem fall ist häuft das überschiessende immunsystem beim rheuma mit schuld. und auch rheuma sucht man sich ja nicht aus sondern bekommts einfach irgendwann, einige mit - andere ohne vererbung der disposition.

    wein um dein kind aber guck auch bald wieder nach vorn.

    lieben gruss von kuki
     
  4. engel

    engel Guest

    Tut mir leid

    Hallo Yvi


    es tut mir sehr leid für dich
    aber bitte urteile nicht so hart mit dir

    ich knuddel dich ganz feste

    Gruß Engel
     
  5. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yvi,

    das tut mir sehr leid für Dich.
    Ich kann mich Kukana nur anschließen.

    Auch für dich wird die Sonne wieder scheinen. Wenn ´s auch momentan nicht danach aussieht.

    Einen lieben Gruß

    Tibia
     

    Anhänge:

  6. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Liebe Yvi

    Es tut mir so leid, dass es nicht geklappt hat (obwohl ich Dir die Daumen gedrueckt habe). Ich umarme Dich mal ganz feste. Auf keinen Fall darfst Du Dir die Schuld daran geben, ganz sicher sind es die Umstaende, die nicht ideal waren. Aber lass die Trauer zu!

    Liebe Gruesse
    Trudi
     
  7. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Liebe Yvi

    es tut mir sehr Leid für Dich
     

    Anhänge:

    #7 15. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2004
  8. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    es tut mir sehr leid

    ach yvi,
    es ist wirklich schlimm, aber wie kukana schon sagte
    gib nicht DIR die schuld, wir können nicht alles beeinflussen
    und unser körper bzw. die natur tut dinge die wir nicht verstehen
    können und wollen und doch tut sie vieles um einen selbst zu
    schützen.
    ich kann es dir sehr gut nachempfinden.

    wichtig ist das du um dein baby trauerst, lass deinen tränen freien
    lauf.
    fühl dich auch von mir in den arm genommen

    so schlimm es auch ist, möchte ich dir alles gute und viele gute
    besserung mit deiner neuen therapie wünschen.

    ganz liebe grüße
    elke
     

    Anhänge:

  9. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Yvi

    Hi Yvi
    Das tut mir wirklich leid, aber ich würde ähnlich wie Kukana meinen, es liegt nicht an Deiner Person, sondern ist spezifisch dieser Erkrankung zuzuschreiben. Vielleicht solltest Du aber mal betreffs des Kinderwunsches mit Deinem Arzt reden. Sicher gibt es eine Möglichkeit den Körper entsprechend einzustellen und wie ich schon geschrieben habe eine medizinische Betreuung über die Schwanderschaft laufen zu lassen.
    Aber erstmal mußt Du wieder auf die Beine kommen, schau halt immer mal wieder rein.
    Einen ganz lieben Gruß aus Berlin "merre"
     
  10. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Yvi,
    menno, das tut mir leid. Wie kann ich Dich trösten??? Lass Dich einfach in den Arm nehmen. Du kannst doch nichts dafür, das ist unsere besch... Krankheit. Lass die Trauer zu, aber schau nach einer gewissen Zeit wieder nach vorne.

    Liebe umärmelnde Grüße
    gisela
     

    Anhänge:

  11. Brinki

    Brinki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    :( Hallo Yvi ,

    auch ich möchte Dir sagen,wie leid es mir tut. Du darfst aber nicht so hart mit Dir umgehen, denn DU Kannst da nichts für. Es waren wahrscheinlich mehrere Faktoren dafür verantwortlich.
    Ich würde mal über merres Rat nachdenken, Dich mit Deinen Doc zusammenzusetzen.
    Lass Dir aber genügent Zeit zum Trauern, aber schau dann auch wieder in Deine Zukunft
    Alles alles Gute und einen sehr lieben Gruß von
    Brinki
     
  12. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Yvi,

    als ich Deine Sätze gelesen hatte, musste ich erst mal eine Runde heulen. Ich hatte 5 Schwangerschaften, leider sind alle vorzeitig in die Hose gegangen, und zwar aus ganz unterschiedlichen Gründen. Ich verstehe Deine jetzige Verzweiflung wirklich nur zu gut. Jetzt lass erst mal Gras über das Erlebte wachsen, kümmere Dich um Dein Rheuma und erzwinge absolut nichts, denn dann wird die Verzweiflung nur noch schlimmer.

    Kopf hoch, gönne Dir die Zeit, die Du brauchst!

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  13. Ulmka

    Ulmka Guest

    Hallo Yvi,

    *malganzliebindenarmnehmundganzfestdrück*

    Das tut mir wirklich leid für dich :(

    Dieses sche..... Rheuma nervt auch, wo es kann...

    Nimm dir erstmal Zeit, zu trauern und dein Rheuma zu bekämpfen.

    Wenn du dann wieder Kraft hast, setz dich mit deinen Ärzten zusammen, damit dein Wunsch doch noch in Erfüllung geht. Du solltest dann auch mal deinen Folsäurewert testen lassen - der kann ja durch die Medis arg in die Knie gehen - und Folsäure brauchst du, um ein Kind halten zu können.

    Liebe Grüße

    Ulmka
     
  14. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    .............

    liebe yvi,

    das ist ganz furchtbar für dich.

    *ganzsanftdichindenarmnehme*


    ich hoffe sehr, das du die kraft findest einen neuanfang zu wagen.

    von herzen

    liebi
     
  15. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    denke an Dich

    Alles liebe Yvi,

    mal Dich in den Arm nimmt
    und sagen Dir
    sei nicht traurig
    es wird wieder
    bestrafe Dich nicht selber
    nimm es hin ist nicht schön.......ich weiß..
    schau ich habe auch 3 Babys verloren
    und dann kam Jane entlichhhhhhhhhhhhhh
    und schau sie ist krank...okay ich liebe sie sehr
    ohne sie könnte ich nicht eine Minute leben......
    Gott sieht alles .....
    Du bist bestimmt auch dran..
    warte noch ein bischen.......
    mal lieb Dich in den Arm nimmt tröste Dich....

    Gruß Gisi mit Jane meine liebe Tochter
     

    Anhänge:

    • trost.gif
      trost.gif
      Dateigröße:
      127,7 KB
      Aufrufe:
      486
  16. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Hallo Yvi,

    *dich auch mal ganz doll lieb in den Arm nehm*

    Ich weiss, wie schwer es ist......
    Ich hoffe, das dir dein Partner zur Seite steht, das macht es alles ein ganz klein wenig leichter....
    Und glaub mir, es dauert seine Zeit....trauer ruhig, steh dazu...Viel kann dir dein Partner zwar nicht helfen...mir hat es gut getan, darüber zu reden und das er mich in den Arm nahm....mit der Zeit kamen wir beide so darüber weg.

    Nimm dir Zeit....unternehm aber trotzdem etwas , was dir Spaß macht...Lenk dich auch ruhig ein wenig ab...und wenn dir nach trauern und weinen ist, dann tu es.....

    Ich wünsche dir alles Gute und drück dich nochmal ganz lieb....

    von herzen
    Kiki
     
  17. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Liebe Yvi,

    lass dich mal ganz sanft Knuddeln. Es tut mir sehr leid, was dir passiert ist.
    Aber du kannst doch nichts dazu.

    Vielleicht solltest du Hilfe von außen annehmen. Gespräche sind für dich jetzt sehr wichtig.

    cher
     
  18. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Liebe Yvi,

    als ich heute morgen Deine Nachricht las, war ich bestürzt darüber. Es tut mir so unendlich leid für Dich.... Lass Dich ganz sanft knuddeln... ich habe im letzten Jahr mein Kind verloren und habe sehr darunter gelitten.... leider war mein Mann zu diesem Zeitpunkt nicht da und auch meine Große konnte mir nicht helfen... sprich viel darüber, Yvi, es hilft... ich habe es mit meiner Freundin getan, die es auch nachvollziehen konnte, weil sie auch so etwas durchgemacht hat....
    Versuch`Dich auch ein wenig abzulenken.... oder schreibe Deine Gedanken auf... vielleicht hilft es Dir ein wenig....

    Liebe Grüße Colana
     
  19. Glitzerchen

    Glitzerchen Guest

    das ist schlimm

    ivy,
    trost gibt es in Worten nicht, zumindest
    nicht wirklich.Ich habe nur 1 X mal dieses
    durchgemacht. Aber 1 X har mir gereicht.
    Du kannst nix dafür.Als es bei mir passiert
    ist, hat eine erfahrene Hebamme einen
    Satz gesagt : Madle, die Natur hilft sich
    immer selber: lies daraus was dir für dich
    gut tut.
    Liebe Grüße
    Glitzerchen:(
     
  20. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    *tröst*

    Hallo Ivy!

    Fühl dich von mir ganz lieb in den Arm genommen!
    Kein Mensch kann etwas dafür, was dir passiert ist-vergiss das nicht!

    Einen ganz herzlichen Gruß von mir *Julia*


    Für alle Kinder, die diese Welt verlassen haben.
    Ihr alle seid jetzt Sternenkinder - denn dort oben lebt ihr ja !
    Da oben ...
    Da oben leuchten die Sterne -
    in unendlich weiter Ferne.
    Du bist dort oben, ich weiß es genau,
    so gerne ich nachts in den Himmel schau.
    Da oben leuchten die Sterne -
    ich habe sie alle so gerne.
    Du siehst herunter - ich spür deinen Blick,
    doch leider kommst du niemals zurück.
    Da oben leuchten die Sterne -
    ich suche dich in der Ferne.
    Ich hab dich so lieb, mein Sternenkind,
    meine Sehnsucht trägt dir hinauf der Wind !!!
    Ja, meine Sehnsucht trägt dir der Wind hinauf.



    Still, still – seid leise
    es waren Engel auf der Reise.
    Sie wollten ganz kurz bei euch sein,
    warum sie gingen, weiß Gott allein.
    Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder.
    Wollten nicht auf unsere Erde nieder.
    Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
    in eurem Herzen ein großes Stück.
    Sie werden jetzt immer bei euch sein,
    vergesst sie nicht, sie waren so klein.
    Geht nun ein Wind, an mildem Tag,
    so denkt, es war ihr Flügelschlag.
    Und ihr fragt, wo mögen sie sein?
    Ein kleiner Engel ist niemals allein.
    Sie können jetzt alle Farben sehn,
    und barfuß durch die Wolken gehn.
    Und wenn ihr sie auch so sehr vermisst,
    und weint, weil sie nicht bei euch sind,
    so denkt, im Himmel, wo es sie nun gibt,
    erzählen sie stolz:
    „Wir werden geliebt!“
     

    Anhänge: