1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Fehlende Darstellung des rechten Musculus rectus abdominis..."

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mondschein22, 19. Dezember 2008.

  1. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all

    Ich habe heute den schriftlichen Bericht vom CT erhalten. Bis
    auf den mir schon gesagten "Problemchen":top: stand für mich NEU
    drinn,

    "Fehlende Darstellung des rechten Musculus rectus abdominis, bei unauffälliger Darstellung der Bauchwand und der Bauchmuskulatur
    links":rolleyes::eek:

    Wie würdet Ihr das DEUTEN ??? stehe grad ein wenig auf´m
    Schlauch.

    Habe Lupus & Dermatomyositis beides als gesicherte Diagnosen
    über Blutwerte und Biopsien.

    Deute ich den Bericht richtig das mir da ein Teil vom Muskel fehlt :confused::uhoh::confused:

    Würde mich über Antworten freuen

    Mondschein22
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Diagnose

    Auf deutsch heißt der Muskel "Gerader Bauchmuskel", das ist die Muskulatur welche am Brustbein beginnt und bis zum Schambein geht.
    "fehlende Darstellung" kann eigentlich nur heißen bildtechnisch nicht erfaßt oder wiedergegeben - den Muskel hat man auf jeden Fall.....sonst könnt man sich nicht die schuhe zubinden...
    Siehe auch mal unter "http://de.wikipedia.org/wiki/Musculus_rectus_abdominis"
    Was steht denn sonst noch und weswegen wurde untersucht??
    Gruß "merre"
     
  3. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Merre

    Danke für deine Antwort. Habe morgen einen Termin beim HA zwar einer mit Wartezeit aber nehm ich mir halt ein Buch mit.

    Ich habe unter dem linken Rippenbogen wie eine Art " Ei " hängen/drücken, wurde ein Bauchdeckenbruch/Riß vermutet. Erst wurde MRT gemacht und da meinte der DOC das ist nicht genau genug und so ein paar Tage später CT.
    Telefonisch meinte der Doc vom CT am Freitag die linke Seite ist Muskeltechnisch zwar "angegriffen ? " würde aber mit der Dermatomyositis in Einklang zu bringen sein und es wäre auch Narbengewebe zu sehen. Aber rechte Seite wäre teilweise gar keine Muskulatur mehr vorhanden :eek:oder nur noch sehr dünne Schichten. Hatte mir dann noch schnell den Abend die CD vom CT geholt damit diese auch mein HA anschauen kann. Sieht lustig aus ich kann diese auch auf meinen PC abspielen. Mal schauen was morgen raus kommt.
    Kann die Dermatomyositis tatsächlich solchen schaden anrichten?

    Wünsche Dir schöne Weihnachten viele schöne Geschenke.

    Mondschein22