1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fastenzeit

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Djanella, 22. Februar 2012.

  1. Djanella

    Djanella Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr Lieben,

    Jetzt geht ja die Fastenzeit los und ich hoffe, viele werden auch Verzicht üben.
    Ich werde die nächsten Wochen auch auf einige, liebgewonnene, Dinge verzichten:
    1. Videotext
    2. Lebertran
    3. Fenster putzen
    4. bügeln
    5. tanken (eh viel zu teuer)
    6. Arbeit (bin in Urlaub)

    Worauf werdet ihr verzichten?

    Und falls jemand das hier in den falschen Hals bekommen sollte: Ich mache mich mitnichten lustig über Leute, die das Fasten ernst nehmen. Diese Leute haben meine Hochachtung.

    charmanten Abend

    Djanella :top:
     
  2. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,:)

    also,bei nicht bügeln und Fenster putzten mach ich auch gerne mit.
    Aber ich frage mich, wer dann bügeln soll?? Mein Mann kann das nicht.
    Übrigens, ich mache mich auch nicht übers Fasten lustig, und finde es super wenn einer das kann.

    Lg. Adolina:)
     
  3. afra04

    afra04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fasten soll ja auch heilende Wirkung haben und besonders bei Rheuma richtig gut tun.
     
  4. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    hallo meine lieben!

    Also ich faste aus religiösen Gründen.
    Wobei fasten, bei mir nur bedingt etwas mit essen zu tun hat, sonder der bewußte Verzicht, auf mir lieb gewohnen Dinge ist.
    ich finde das die freude dann zu ostern umso größer ist (leider halte ich es oft nicht durch, ja das Fleisch ist schwach).
    wünsche allen eine schöne fastenzeit!! jeder nach seiner facon.
    herzlichst moni
     
  5. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Ich faste nicht, weil ich eh schon diät-geschädigt bin und mir jeder bewusste Verzicht mehr Stress macht als er mir Nutzen bringen könnte. Und Stress ist nicht gut.

    Meine Devise - in Maßen ist alles ok.

    Obwohl ich mich zum Lebertran-Fasten vielleicht doch durchringen könnte ... gleich nach dem Sport-Fasten ... :D
     
  6. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor Jahren bei einem Aufenthalt, in der TCM Klinik
    mit Hilfe, der dortigen med. Kräfte, gefastet. Es ist schon
    sehr gut, hinterher:),aber während der Zeit kostet es sehr
    viel Kraft. Ohne ständige Motivation und Hilfe hätte ich
    es nie durchgehalten.

    Deshalb allen die richtig Fasten: meine Hochachtung.


    Ich versuche auf: Schokolade, Alkohol, Suppen, Kartoffeln
    zu verzichten.

    Mal schauen, ob es klappt.
     
  7. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    hallo zusammen

    fasten finde ich echt super, habe es vor meiner Rheumazeit immer gemacht , nur wasser und tees 10tage lang , mit fastenbrechen natürlich . es viel mir immer leicht, und auch hinterher ging es mir richtig gut. Seit 2 jahren , seit dem ich cp habe, schaffe ich es einfach nicht mehr durch zuhalten. habe auch angst , das man noch mehr zunimmt danach ,bei wieder normalen essen.da ich ja für 6 wochen auf grund meiner op nichts machen darf, reduziere ich sehr viele dinge schon auf ein minimum. das muss reichen ,denn der körper hat noch stress genug.

    alle die , die sich für das fasten entschlossen haben ,wünsche ich gutes gelingen.

    lg. der delphin
     
  8. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    ich werde versuchen, auf Süßigkeiten zu verzichten. Aber ihr wisst ja: Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  9. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe gerade 2 Wochen komplett ohne Süßigkeiten durchgehalten und kaum kommt die Fastenzeit, werde ich wieder rückfällig. :rolleyes:
    Irgendwie kriege ich bei solchen selbstauferlegten Verboten (die auch noch so lange dauern sollen) immer Panik und falle vor Schreck genau ins Gegenteil. :o
    Bis Ostern zu fasten, von etwas das ich wirklich schrecklich gerne mag, ist für mich also nahezu unmöglich.
    Vor allem, wenn um mich herum keiner beim "Entzug" mitmacht ist es nochmal doppelt so schwer.
    Also wirklich Hut ab, wer es schafft durchzuhalten.

    LG
    Sassi
     
  10. orti69

    orti69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Fasten

    Hallo,

    ich faste nicht, verzichte aber bewußt ab und zu auf verschiedene Dinge, so wie es gerade paßt. Mir fällt jetzt gerade kein passendes Beispiel ein. Aber immer etwas, was ich gerade gerne hätte / tun würde und dann bewußt darauf verzichte (Fernsehen, Handy, Süßigkeiten, besondere Leckerbissen, ...)

    Vor meiner Rheuma-Karriere habe ich jedes Jahr einmal Heilfasten gemacht (hatte ein sehr gutes Buch und mich genau danach gehalten). Mir hat das gut gefallen (einmal waren es sogar 17 Tage) und ich würde das auch jetzt wieder tun. Allerdings ist das schwierig mit Familie, für die man kochen muß. Damals ging es mir auch um den Abstand zum Alltag und um Entspannung. Das klappt leider nicht mit Kindern.

    Ich finde es gut, wenn man - so wie wir - in einer Überflußgesellschaft lebt und auch mal auf was verzichten kann und dadurch den wahren Wert der Dinge wieder erkennt und zu schätzen lernt.

    Viele Grüße
    Bärbel
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich faste leider nicht. schade.

    ich habe momentan sowieso keine freude am leben, da ist es für mich unmöglich, auf dsds, handy oder schokolade und chips zu verzichten.

    ich verzichte auf alkohol. trinke sonst aber auch nie was.

    hmm. ich bin ein schlechtes beispiel.
     
  12. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ich faste nicht wirklich,

    aber seit vielen Jahren verzichte ich in der Fastenzeit auf Fleisch. Das hat keine religiöse Gründe, sondern ist eine Art Denksport. Wir sind ja in der Lage, jederzeit alles zu Essen was es zu kaufen gibt. Da tut es gut, einmal eine Zeit etwas mehr zu denken.

    Das halte ich problemlos durch, für irgendwelche Diäten oder so bin ich nicht geeignet.

    LG Wienerin:D
     
  13. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland
    ich verzichte schon seit 4 Wochen auf Süssigkeiten und mache seit 2 Wochen sone Art Trennkost- leider nehme ich nicht einGramm ab...
    Bin am verzweifeln- soviel zum Fasten denn es sollte mir auch einen positiven Effekt bringen -- das die Hosen nicht mehr kneifen zu Ostern---:(

    LG
     
  14. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Darauf könnte ich gern das ganze Jahr verzichten, nicht nur zur Fastenzeit. :D
     
  15. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland

    genau!!!!!!!!!!
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    auf Sex...
     
  17. wienerin

    wienerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Fasten -abnehmen?

    Ich bin der Meinung, dass das Fasten vor Ostern gar nichts mit abnehmen zu tun hat. Es ist vielmehr ein freiwilliger Verzicht auf irgendwas - früher war es halt Fleisch. Kann aber auch Alkohol, Rauchen, Süssigkeiten betreffen.

    Zum abnehmen braucht es eine Diät, und das hat mit Fasten nichts zu tun. Bei einer strengen Diät ist aber der YoYo Effekt sicher.

    Diese beiden Sachen - Fasten oder Diät - sind als zwei verschiedene Baustellen.

    LG Wienerin
     
  18. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Norddeutschland

    naja, aber Abnehmen kann man mit beiden Varianten, da beist die Maus kein Faden ab....

    LG